Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Probleme Temperaturwerte

Probleme Temperaturwerte

Audi A4 B6/8E
Themenstarteram 12. Juni 2019 um 15:12

Hallo in die runde. Hab ein kleines Problem mit meinem b6 avant.

Ist ein 2,5 liter diesel mit automatik.

 

Laut vcds hat der g62 sensor im warmen zustand 22grad und im kalten -2. temperaturanzeige im kombiinstrument stimmt. Leerlauf ist dadurch bei ca. 1000 umdrehungen. Und die automatik schaltet echt bescheiden. Hab dann 2mal den sonsor gewechselt (sonsor von metzger) und es ist keine veränderung aufgetreten. Hab dann mal ohne stecker im vcds geschaut... dann steht die richtige temperatur im steuergerät. Aber logischerweise nichts mehr im ki und fehler g62 im msg und dadurch im getriebesteuergerät fehlerhaftes lastsignal. Hoffe irgendwer kann mir helfen.

Gruss Jan

 

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 23. Juni 2019 um 15:26

Motorsteuergerät> anpassung> block 12> den angegebenen wert 32768 ändern. Ich hab den wert auf 32600 geändert und hab jetzt knapp 3 sekunden vorglühzeit im warmen zustand. Kein qualmen und nichts... danach wert speichern und aus dem steuergerät rausgehen.

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Wieso kaufst du den Sensor nicht von nem vernünfigen Hersteller.

Fehler löschen fehlerspeicher erneut auslesen, wenn der Fehler wieder kommt ist entweder irgendwo ein Kabel gebrochen oder der Billigsensor den du dir gekauft hadt ist defekt.

Der G62 hat 4 Anschlüsse.

2 gehen zum Kombi und 2 zum Motorsteuergerät.

Wenn 22°C im Meßwerteblock bei warmem Motor angzeigt wird dann läuft der Motor zu fett!

Besorge dir den Sensor beim Freundlichen.

Themenstarteram 12. Juni 2019 um 17:33

Das komische ist ja das bei abgezogenem stecker die echte tempertur im steuergerät die echte temperatur angezeigt wird.

Das kann auch ein fester Ersatzwert vom Motorsteuergerät sein.

Themenstarteram 13. Juni 2019 um 11:58

Dann schaue ich heute abend mal was der mit nem sensor vom freundlichen macht.

Ist es normal das der temperaturersatzwert mit aufheizen des kühlmittels auch ansteigt?

Nein.

Teile mir dein Baujahr und den Motorkennbustaben mit.

Themenstarteram 13. Juni 2019 um 14:15

Bj 2002

Aym

Der nennt sich beim 2,5 TDI Temperaturgeber G2.

Der ist doch bei deinem Motor direkt neben einen Öldruckschalter?

Um sicher zu gehen das du den richtigen Geber verbaut hast kaufe einen bei Audi mit angabe der Fahrgestellnummer.

Themenstarteram 13. Juni 2019 um 15:49

Hat der da noch einen fühler? Weil ich zwischen den zylinderbänken den doppeltemperaturfühler habe

Den meine ich auch.

Schau dir die Kabel vom Fühler genau an ob die nicht irgendwo angescheuert sind.

Die Kabel zum Steuergerät haben die Farbe braun/grau und blau/lila.

Nr.3 ist der Stecker vom Fühler.

Einbauort G2
Themenstarteram 22. Juni 2019 um 9:10

So. Habe den fehler gefunden. Irgenein experte hatte da einen widerstand ins kabel gelötet. Jetzt stimmen die werte zwischen steuergerät und Kombiinstrument wieder überein.

 

Allerdings springt er jetzt selbst im warmen Zustand ganz schlecht an. Vorglühlampe geht direkt aus.

Wird eine Zeit dauern, bis das Steuergerät die lernwerte adaptiert. War bei mir auch so, dass er nach dem wechsel von nem nachbausensor auf oe n paar tage scheiße angesprungen ist. Und dann ist er plötzlich wieder wie gewohnt angesprungen.

Themenstarteram 22. Juni 2019 um 9:16

Würde es was bringen die lernwerte per vcds zu löschen?

Kann sein, hab ich aber nie ausprobiert und weiß auch nicht, wie es geht.

 

Dass die Vorglühlampe direkt ausgeht ist übrigens den aktuellen Temperaturen geschuldet und völlig normal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Probleme Temperaturwerte