ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Probleme mit der Spur

Probleme mit der Spur

Themenstarteram 31. August 2007 um 14:11

Hi Leute,

ich bin seit ca. 2 Monaten ein Fox-Besitzer. Eigentlich bin ich mit dem Auto ganz zufrieden. Hatte jedoch auch schon das Problem mit der zitternten Lenkung. Dies konnte jedoch durch das Wuchten der Räder behoben werden. Dabei wurde auch gleich noch eine Achsvermessung durchgeführt, da das Lenkrad leicht nach links geneigt ist (wenn es richtig gerade steht, zieht er nach rechts). Das zittern ist jetzt weg, habe aber immer noch das Gefühl dass das Lenkrad leicht nach links steht. War deswegen nochmal in der Werkstatt, die meinen aber es ist alles ok. Ich zweifel jetzt schon ein bissl an mir. Ich merke beim Geradeausfahren das ich das Lenkrad leicht nach links neigen muss um tatsächlich geradeaus zufahren. Wenn ich es richtig gerade mache oder loslasse zieht er gleich rechts rüber. Geht es jemanden hier genau so bzw. hat das schon jemand gehabt. Das ist irgendwie total nervig.

Ich danke für eure Antworten.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Mal ne ganz dumme Frage, schon mal den Luftdruck der Reifen überprüft?

Das wäre auf jeden Fall die einfachste Erklärung für dein Problem.

Themenstarteram 1. September 2007 um 9:57

@Icebabe

 

Ja habe das mit dem Luftdruck schon kontrolliert. Hinten 1,9 und vorn 2,0, wie es im Tankdeckel für 165er Bereifung angegeben ist. Sollte ich vielleicht mal bissl mehr drauf machen? Kann es auch sein, dass nicht die Spur verstellt ist sondern das Lenkrad?

 

LG SozPäd

Ich fahre mit 2,9 vorne und hinten, ebenfalls 165er. Und ich hatte noch nie Probleme, im Gegenteil, der Spritverbrauch ist niedriger, die Beschleunigung besser und die Abrollgeräusche nicht mehr so extrem.

Und ich fahre wirklich nicht zimperlich, also der Fox kommt gut damit zurecht.

hab auch die standardbereifung und federung und fahre vorne und hinten mit 2,5-2,6bar. hat kaum auswirkungen auf den fahrkomfort und der verbrauch viel um ca.0,3l im vgl. zu luftdruck laut tankdeckel.

Also, das mit dem Luftdruck wäre wohl die einfachste erklärung gewesen. Wenn du au einer Seite weniger Druck drauf hast zieht der Wagen zur Seite. Aber das scheint net der Fall gewesen zu sein.

Davon, dass das Lenkrad "schief" auf der Lenksäule angebracht ist hab ich schon mal gehört. Habe das aber bisher immer für ein Automärchen gehalten.

Würd sagen ruf einfach mal bei der Serviceholine an und hör dir an was die dazu zusagen haben. Die können einem manchmal echt weiter helfen. Und die können dir dann auch sagen ob das mit dem schiefen Lenkrad nur ein Automärchen ist, oder ob das wirklich eine Ursache sein kann.

Themenstarteram 6. September 2007 um 10:12

@ all

 

So bin jetzt mal ein paar Tage mit höheren Luftdruck gefahren. Gar nicht so schlecht. Er federt zwar härter aber rollt dafür besser.

Aber das Problem mit der Spur (siehe oben) konnte ich dadurch nicht beheben. Werde mich jetzt wirlich mal an VW direkt wenden, mal sehen was dabei rauskommt. Wenn ihr noch irgendwelche Tipps habt, bitte fleißig schreiben. :-)

 

LG SozPäD

Bitte dann mitteilen, was dabei heraus gekommen ist. Meiner zieht auch leicht nach rechts. Werde heute Abend nochmal Luftdruck kontrollieren, beim letzten Mal hatte das aber auch nichts gebracht.

Themenstarteram 6. September 2007 um 13:48

@ VMPR

Hast du schon was unternommen wegen deiner Spur? Wie gesagt laut Achsvermessung ist angeblich alles in Ordnung. Ist es bei dir ähnlich? Also schräges Lenkrad etc.

Werde bescheid geben wenn ich was neues weiß.

 

LG SozPäd

Außer Luftdruck-checken hab ich noch nichts unternommen, wird aber wohl mal Zeit. Ist mir heute morgen auf der Autobahn wieder heftig aufgefallen, muss richtig gegenhalten um geradeaus zu fahren.

Themenstarteram 6. September 2007 um 15:47

@ VMPR

 

Ja das kenne ich. Auf der Autobahn ist es ziemlich stark. Naja wird sich schon irgendwie klären. Scheinen aber die einzigsten zu sein, die das Problem haben. Ich halt dich auf dem Laufenden.

 

LG SozPäd

Also das mit dem schief stehenden Lenkrad kommt durchaus vor! Hatten bei der Arbeit mal nen Smart, bei dem das so war!

Gruß,

Fabian

Themenstarteram 6. September 2007 um 21:42

@ agentstarbrust

 

Ja ich kenn das selbst auch. Bei unseren vorhergehenden Escort war das auch mal. Naja werd vielleicht mal die Werkstatt wechseln. Mal sehen ob das was bringt. ;-) Mögen unseren ,,Kleinen" aber trotzdem :-)

 

LG SozPäd

Themenstarteram 11. September 2007 um 22:20

So Leute also Luftdruck verändern bringt bei mir leider gar nix. Nächste Woche fahre ich nochmal in die Werrkstatt. Mal schauen.

Hat vielleicht noch jemand einen Tip für mich?

 

LG SozPäd

Wenn das Auto bei losgelassenem Lenkrad schön geradeaus fährt und die Reifen gleichmäßig abgenutzt sind, stimmt die Spur und lediglich das Lenkrad ist leicht schief aufgesetzt.

 

Man kann das Lenkrad umsetzen, aber da die Raster recht grob sind, kann es sein, dass es dann statt nach links leicht nach rechts steht....

 

Am sichersten ist ne neue Achsvermessung. Erst Lnkrad gerade fixieren und dann die Achsen darauf einstellen.

 

Manche Mechaniker habe da ein gutes Händchen für , andere nicht so. 

Deine Antwort
Ähnliche Themen