ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Probleme an der hinteren Bremstrommel (Golf 2)

Probleme an der hinteren Bremstrommel (Golf 2)

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 14. März 2012 um 13:33

moin zusammen,

nachdem ich gestern " dank euch" mein problem mit der handbremse finden konnte, viel mir doch gleich ein weiteres auf.

der golf (1,3 Kat "NZ") ist seit einem guten jahr im meinem besitz, und nach der gestrigen fehlerdiagnose an der trommelbremse (bremszylinder ist defekt) mußte ich festellen das sich schon jemand vor mir dran versucht hat. leider!!!!

mein problem ist jetzt, ich kann den bremszylinder nicht ausbauen da die mutter der bremsleitung rund ist wie nichts gutes, desweiter ist die schraube zum entlüften nicht mehr vorhanden (tippe beim versuche die schraube der bremsleitung zu lösen ist sie abgebrochen).

ich benötige jetzt dringstens hilfe. ich bin ratlos was das lösen der schraube für die bremsleitung angeht.

danke für eure hilfe

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ähhh ja *Grübel*

 

Versuch es mal mit ner Rohrzange ;)

Damit solltest sie auf jeden fall los bekommen :)

Aber VORSICHTIG !!!!!

Das stück Bremsleitung und den Radbrems Zylinder solltest du auch gleich Neu machen ;)

Mfg

Chris

Themenstarteram 14. März 2012 um 13:53

danke für den tipp, aber das habe ich gestern kurz versucht. hat überhaupt nichts gebracht. die schraube wúrde nur ein stück runder.

Bitte gern ;)

Mmmh hast bestimmt ne normale Wasserpumpenzange genommen.

Das kann dann auch nicht Funktionieren ;)

Die sollte schon etwas Größer sein, damit du anderen Druck zum Festhalten auf die Schraube bekommst ;)

Dann sollte es auch Funktionieren :D

Mfg

Chris

Themenstarteram 14. März 2012 um 14:14

ich versuche es mal. ja haste recht hab ne normale genommen, muss aber dazu sagen das ich mit vorsicht ran gegangen bin, da ich auch nicht noch die leitung abreisen möchte.

gint es vllt noch ein tipp für die schraube/ nippel der abgerissen ist, wo der schlauch zum entlüften raufgesteckt wird.

Ähhhh Vorsicht is immer gut ;)

Nur musst manchmal Größeres Werkzeug nehmen, damit es beim Lösen der Schraube klappt :D

Die Endlüftungsschraube bekommst so weit ich weiß nach ;)

Also mal zum Autoteile Händler gehen und nachfragen ;)

Ansonsten hab ich auch noch Endlüftungsschrauben in meiner Werkstadt rumliegen wenn du welche brauchst :D

Abgerissen iss abgerissen, da kannst sie nur tauschen ;)

Mfg

Chris

Themenstarteram 14. März 2012 um 14:29

oh das hört sich ja gut an. hatte auch nie das problem mit den schrauben, aber so wie sich das anhört ist die schraube zum entlüften nicht fest, sondern mit einem gewinde im sattel befestigt

So iss es, iss ne 8 ter Endlüftungsschraube mit Gewinde.

Sonst könnte man die ja nicht zum Endlüften nehmen, wenn sie fest währe ;) Hehe

Die kann man also leicht Tauschen :D

Mfg

Chris

am 14. März 2012 um 14:59

Wenn das schon so altes und verrottetes Material ist hilft da nur noch

austauschen.

Mindestens Neue Bremszylinder links und rechts, am besten gleich

neue Backen auch.

Bremsleitung muesste am besten auch neu wenn die Mutter schon voellig rund ist.

Daher macht es auch nix aus wenn man die alten Teile mit dem Bohrer

und der Flex "ausbaut".:D

Themenstarteram 14. März 2012 um 18:23

ich hoffe wir reden nicht aneinander vorbei. die entlüftungsschraube ist noch vorhanden, das einzige was abgebrochen ist, ist der nippel wo der schlauch zum ablassen der bremsflüssigkeit drauf kommt.

ich denke auch, dass hilft nicht alles ab und neu drauf.

Also NUR das Markierte auf meinem Bild ist abgebrochen :confused:

Wenn ja, dann gehste zum Teiledealer oder zur nächsten Werkstatt, und nimmst sowas für 10 Cent für die Kaffekasse mit :D

Reinschrauben, Bremsen entlüften, Fertisch :D

Wäre noch das Bremsleitungsproblem. Ich würde einfach 1cm hinter der runden Schraube die Flex oder besser einen Rohrschneider ensetzten, den defekten Stummel irgendwie rausbekommen (mit Rostlöser, Wärme oder was dir sonst noch so einfällt ;) ) und dann an der Bremsleitung eine neue Schraube + Kerbe raufmachen. Dafür brauchst du aber Spezielles Werkzeug!!!

Viel Spass :cool: :D

Entlüftungsschraube
Themenstarteram 14. März 2012 um 21:30

genau das teil ist es. verstehe nicht wie man das abbrechen kann. naja egal.

vielen dank für die hilfe. mal schauen was sich da noch mit der leitung machen läst. da hab ich doch noch ne frage. ist beim kauf neuer bremszylinder ne mutter für die bremsleitung dabei oder muß man die extra kaufen

ne Mutter für die Bremsleitung? Die ist auf der Bremsleitung drauf die bekommst du da nicht runter, da das Ende umgebördelt ist - wie sollte das auch sonst im Zylinder halten?

Machs ordentlich und erneure die Leitung bis zum bremsschlauch. Vorgebördelte Leitungen gibts in diversen Längen bei VW oder ATU. Bei VW kostet eine Leitung egal welcher Länge immer 14,30,- nur biegen musst es noch selbst

Themenstarteram 14. März 2012 um 21:42

da hab ich doch noch eine frage! ist diese schraube auch für das entlüften notwendig ( die woran man dreht wenn einer auf die bremse tritt) oder ist das ne ander. habe das noch nie gemacht ( entlüften, werde ich mit meiner kenntnis auch nicht ). einfach nur zur info

Themenstarteram 14. März 2012 um 21:45

das mit der leitung hört sich ja gut an. da werde ich mich doch morgen gleich bei vw melden udn die besorgen. besten dank für die info

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Probleme an der hinteren Bremstrommel (Golf 2)