Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Problem wegen dem inneren Antriebswellengelenk 2.7 TDI

Problem wegen dem inneren Antriebswellengelenk 2.7 TDI

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 25. Mai 2018 um 14:47

Hallo,

bei meinem A4 B7 2.7 TDI (Handschalter) ist ein inneres Antriebswellengelenk hinüber. Mein Problem ist jetzt, dass ich für den Motor nur Gelenke von Billigmarken oder Marken, von denen ich bis jetzt noch nicht viel gehört habe, sprich NK, stark, gsp, usw., finde. Für den 3.0 TDI hingegen finde ich auch welche von Spidan und SKF, die zwar die selbe Teilenummer haben aber um 1mm kürzer sind.

Deshalb meine jetzt meine Frage: Ist der 1mm Unterschied tragisch ist oder soll ich stattdessen einfach ein Gelenk einer Billigmarke kaufen.

PS: er hat ab Werk das S-Line Fahrwerk verbaut, falls das wichtig ist

Danke schon mal im Voraus

Ähnliche Themen
13 Antworten

Das kommt mir aber seltsam vor...

Schau mal hier:

https://7zap.com/de/

Dort kannst du dein Gelenk raussuchen und auch nachforschen, welche Hersteller das ebenfalls produziert haben mit der dazugehörigen Teilenummer des entsprechenden Herstellers. Mit dieser TN kannst du dann weitersuchen. Vielleicht findest du so was.

Themenstarteram 25. Mai 2018 um 15:12

Zitat:

@Andy B7 schrieb am 25. Mai 2018 um 14:59:06 Uhr:

Das kommt mir aber seltsam vor...

Schau mal hier:

https://7zap.com/de/

Dort kannst du dein Gelenk raussuchen und auch nachforschen, welche Hersteller das ebenfalls produziert haben mit der dazugehörigen Teilenummer des entsprechenden Herstellers. Mit dieser TN kannst du dann weitersuchen. Vielleicht findest du so was.

Danke für die Antwort. Auf der Seite wird mir die Teilenummer 4E0 498 103 angezeigt. Hersteller die das ebenfalls produziert haben können nicht gefunden werden bzw. es wird angezeit "Analoga wurde nicht gefunden". Wenn ich jetzt die Teilenummer bei Google eingebe und irgendein Produkt anklicke wird mir angezeigt "Passt nicht für Ihren Audi A4 2.7 TDI".

Wenn ich dann auf der Seite ein passendes raussuche kommen nur die Billigmarken mit der gleichen Teilenummer aber 1mm länger.

Diesen Unterschied von einem Millimeter hast Du woher erfahren?

Eigentlich hat der 2.7er fast alles vom 3.0 geerbt. Und dass jetzt an der Vorderachse da ein Unterschied besteht, will mir nicht so recht in den Kopf.

Hast Du mal direkt bei Audi nachgefragt, die haben das Teil sicher auch? Der Preis ist natürlich ein anderer.

Wenn tatsächlich etwas vom 3.0 TDI Abweichendes verbaut worden ist, wie aufwendig wäre es, das Antriebswellengelenk einfach auf 3.0 TDI komplett umzubauen?

PS: Das der 3.0 TDI ausschließlich als Quattro und der 2.7 TDI ausschließlich als Fronti auf den Markt kam, könnte natürlich irgendwas diesen von Dir erwähnten Unterschied erzwingen. Auch wenn ich noch im Dunkel tappe, was das sein könnte. Denn die Antriebswelle für die Hinterachse hat einen eigenen "Ausgang" am Getriebe.

PPS: 4E0 ist ja eine TN vom A8. Hat der B7 auch beim 3.0 TDI A8-Teile übernommen?

Themenstarteram 25. Mai 2018 um 16:11

Zitat:

@a3Autofahrer schrieb am 25. Mai 2018 um 15:57:34 Uhr:

Diesen Unterschied von einem Millimeter hast Du woher erfahren?

Eigentlich hat der 2.7er fast alles vom 3.0 geerbt. Und dass jetzt an der Vorderachse da ein Unterschied besteht, will mir nicht so recht in den Kopf.

Hast Du mal direkt bei Audi nachgefragt, die haben das Teil sicher auch? Der Preis ist natürlich ein anderer.

Wenn tatsächlich etwas vom 3.0 TDI Abweichendes verbaut worden ist, wie aufwendig wäre es, das Antriebswellengelenk einfach auf 3.0 TDI komplett umzubauen?

Von dem Unterschied hab ich von den Internetseiten erfahren, bei denen die Gelenke angeboten werden. Laut den Seiten hat das Gelenk vom 2.7 TDI 85mm und das vom 3.0 TDI 84mm. Das betrifft aber auch nur die Länge, alles andere ist gleich. Bei Audi hab ich noch nicht nachgefragt, das wäre für mich aber auch nur die letzte Option gerade wegen dem Preis.

Die Antriebswellen vom 2.7 TDI sind meines Wissens die einzigen die von den anderen Motorisierungen abweichen. Das habe ich bereits bei dem Wechsel des äußeren Gelenks feststellen müssen.

Ich könnte zwar die komplette Antriebswelle vom 3.0 TDI einbauen (zumindest laut einem Forumsbeitrag) wäre aber glaube ich finanziell auch nicht schlau, da er ja gerade erst ein neues äußeres Gelenk von Löbro bekommen hat.

4E0 ist zumindest laut den Teilekatalogen verbaut

https://audi.7zap.com/.../#30

Habe gerade mal unter dem 3.0 TDI B7 ebenfalls dieses Antriebswellengelenk mit identischer TN gefunden.

Bin noch auf der Suche nach dem Widerspruch. ;)

PS: Gucke mal, das Teil ist sogar beim Seat Exeo verbaut. Vielleicht kriegst Du das bei Seat etwas günstiger.

https://seat.7zap.com/de/e/exeo+st/ex/2009-664/4/407-407020/#30

Nr. 30 im 7zap-Link

3-0tdi
Themenstarteram 25. Mai 2018 um 16:41

ich verstehs eh nicht. Gleiche Teilenummer und trotzdem zwei verschiedene Längen :confused:

Such nach SKF VKJA 8509. Das hab ich letzte Woche bei meinem eingebaut und passt.

Themenstarteram 25. Mai 2018 um 16:54

Zitat:

@exgubblah schrieb am 25. Mai 2018 um 16:46:48 Uhr:

Such nach SKF VKJA 8509. Das hab ich letzte Woche bei meinem eingebaut und passt.

Wenns bei dir gepasst hat wird bei mir auch passen.:D Aufjedenfall vielen Dank

exgubblah, wie hast Du das Teil gefunden? Über die besagte TN oder durch eine Shop-Suche?

TN im Etka rausgesucht und anhand der TN gesucht. Oftmals zeigen die Shops falsch an, ist ja z.B. beim Lenker Satz von Lemförder auch so.

Hatte Dir Etka auch diese TN 4E0 498 103 geliefert?

Jo

Okay, dann ist ja alles im Lot. Dieses 7zap scheint dann auch brauchbar genug zu sein. Und dort finde ich diese TN auch beim 3.0 TDI sowie beim Exeo.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Problem wegen dem inneren Antriebswellengelenk 2.7 TDI