ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Problem mit Lexmaul RAM

Problem mit Lexmaul RAM

Themenstarteram 8. November 2009 um 14:19

Hi,

habe mir vor kurzem ein Lexmaul RAM Typ 3 in meien Astra F x16XEL eingebaut. Habe nun zwischen 4000 - 5000 U ein Leistungsloch. Nach Anruf bei Lexmaul ist das Problem nicht bekannt. Es wurden bereits der Benzinfilter und Zünkablel, sowie Zündmodul und Motortemperaturfühler getauscht. Wurde auch beim FOH ausgelesen, aber es wurde kein Fehler diagnostiziert.

Im Drehzahlbereich 4-5000 U fähr sich das Fahrzeug ruckelig, ab 5000 U ist es weg. Laut Lexmaul könnte der ATU Endtopf verantwortlich sein.

Benzindruck und Steuergerät müssen lt. Lexmaul nicht verändert werden.

Hatte jemand ein ähnliches Problem und kann mir einen Tip geben ?

Gruß

Ralf

Ähnliche Themen
22 Antworten

ich würde mal messen ob die 3 bar benzindruck immer anliegen. Oder ob der druck in dem bereich einbricht.

Dann rennt die Kiste auch bei mehr Drehzahl nicht...

Wenn das Problem vorher nicht war, wird es wohl an der Ram liegen. Dazu wird normalerweise auch einen Chip für diese Ram ausgeliefert. Bzw. empfohlen das ganze abstimmen zu lassen.

Ansonsten könnte vllt. noch etwas "Nebenluft" in frage kommen.

Also bei lexmaul selbst steht nix von abstimmung. wenn sich das dingen aber verhält wie das eds saugrohr und das von Dbilas wird er denk ich mal auch oben rum abmagern.

Also ich würde es auf jeden fall abstimmen lassen

Ram2, Fächer und Gr.A von Lexmaul hab ich schon abgestimmt mit 130PS als Diagramm gesehn...

hi!

Normal wird das Ram einfach verbaut und läuft.wenn es denn richtig mit neuen dichtungen usw verbaut wurde..also schau noch mal alles nach was montiert wurde etc..

Allerdings schadet eine gesunde Einzelabstimmung auf dem Prüfstand nie..Ich hatte ja beim dbilas Flowtec und Nockenwellen auch das problem das ich bei 4000 und 5200 Umdrehungen einen Leistungseinbruch hatte.der wurde durchs abstimmung dann behoben.

Themenstarteram 8. November 2009 um 16:26

Hi Leute,

erst einmal vielen Dank für die vielen Tips. Die ganzem Dichtungen wurden beim Einbau erneuert , Falschluft zieht er auch nicht.

Ich habe euch als Anhang mal das Leistungsdiagramm beigefügt. Hoffe, man kann es erkennen. Da sieht man, dass er nur 108 PS hat, anstatt 120 wie von Lexmaul angegeben.

Von einer Abstimmung war bei Leymaul nie dir Rede.

 

Gruß

Ralf

Es hat ja nie einer gesagt es MUSS abgestimmt werden. Nur es würde besser sein.

Sieht aber so aus als ob du irgendwo nen Problem hast. Normal sollte die leistung da so nicht abfallen.

Was ist den noch an dem Motor gemacht ???

hi!

da stimmt was anderes nicht bei dem krassen einbruch

Was denn? Du hast 8PS mehr. Zumal du keine Eingangsmessung ohne Ram hast. Die 20PS sollen im Teillastbereich vorhanden sein.

11PS bei "Nenndrehzahl" heisst bei mir, dass das Leistungsmaximum um max 11PS steigt... Du hast 8.

Das Diagramm ist wirklich komisch unübersichtlich... Aber der ATU Topf kommt für mich da nicht infrage.

wobei alle tuner gerne etwas übertreiben bei ihren angaben

und das man die 3ps unterschied kaum merkt

Themenstarteram 8. November 2009 um 17:10

Hi,

ja, das denke ich auch. Irgendwo happert´s, aber wo ?

An dem Motor wurde ein K&N Plattenfilter verbaut und ein WSK Mitteltopf und ein ATU Endtopf das war´s .

Lt. Herrn Lehmann von Lexmaul wäre der Endtopf evtl ein Problem. Aber ob das 12 PS ausmacht, bezweifle ich.

Gruß

Ralf

nein das hat mit dem leistungs einbruch nix zu tun. Max. wenn dein kat dicht ist. Das sollte dann aber immer sein.

wie alt sind deine kerzen

zündkabel.

Zündverteiler ok ???

Mal das mit den Benzindruck testen. Muss ja nen Grund haben WARUM die leistung so weg bricht.

Was hat der MSD für einen Durchmesser? 45mm Rohrdurchmesser oder 50? Die 50 haben die gr. 16V. Dann würde aber der ATU Topf nicht passen oder nur mit Adapter.

Wär so oder so besser, den 50mm MSD mit entsprechendem ESD zu verbauen. Da kann der Motor besser drehen. Die ATU Dinger sind meineserachtens auch mit Kammern. Geschmeidig 50mm Absorptionsdämpfer wär wohl eine bessere Wahl.

Sidt, der hat nen DIS. Genauso wie du keinen Verteiler hast... AstraForum, nicht Manta :p

wenn aber was mit dem auspuff nicht stimmt sieht die kurve aber anders aus. Da bricht aber einfach die leistung weg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen