ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Problem beim Anfahren.

Problem beim Anfahren.

Themenstarteram 26. Dezember 2009 um 0:10

Hallo Leute.Ich bin ganz neu hier und hab auch nicht so die Ahnung von meinem Astra Caravan Bj.93.

Also,wie fange ich nur an dieses Problem zu beschreiben,das ich zur Zeit habe mit mein Astra.Ok ich sag mal so.Wenn ich z.b. an einer normalen Kreuzung stehe und wieder anfahren muss komme ich ganz normal weg,aber wenn ich z.b. wieder an einer Kreuzung oder roten Ampel stehe wo mehr Steigung ist und ich wieder Anfahren möchte kommt mir es manchmal so vor als ob mir der Wagen gleich ausgehen würde.Ist schwer zu beschreiben aber anderes weis ich nicht wie ich es beschreiben soll.Irgend wie zieht der dann nicht so.Würd mich freuen über hilfe bei diesem Problem.

Ach und noch was.Ich hab vorher auch schon ein Astra Caravan gefahren und hatte diese Problem nie und Fahranfänger bin ich nicht.:)

Ähnliche Themen
19 Antworten

also du lässt die kupplung kommen und die motordrehzahl steigt. du kommst aber nicht vom fleck?

richtig?

km-laufleistung?

vorbesitzer?

viel stadtverkehr/häufig schleifende kupplung durch enge einfahrt etc?

ich tippe, wenn ich dich richtig verstandnen habe auf kupplung

Themenstarteram 26. Dezember 2009 um 0:31

Wie so die Kupplung? Eigentlich ist alles ganz normal auch wie gesagt an normal waagerechten strassen.Hat das vielleicht auch mit dem kalten Wetter was zu tun? Seit August hab ich den jetzt schon und das Problem ist erst jetzt aufgetretten seit dem es kälter geworden ist.Ich glaub auch nicht das das so die Kupplung ist fürs absaufen fast.

P.s. Hätte nie gedacht das ich um diese Uhr Zeit noch ne anwort bekomme.Danke dir erst mal.Super!

vergiss, was ich gesagt hab. ich hab mich verlesen, vergiss das mit der kupplung ;)

also bekanntermaßen muss man beim anfahren etwas gasgeben. besonders wenn er kalt ist, bei meinem is das nicht anders

an ner steigung sowieso.

Themenstarteram 26. Dezember 2009 um 11:39

Das man beim Anfahren Gas geben muss weis ich ja.Es ist ja nicht so das nicht fahren kann.Hat es vielleicht mit der Drehzahl zu tun das die vielleicht zu niedrig eingestellt ist?

Wie immer...

Um welchen Motor handelt es sich denn???

es macht halt mächtig was aus wenn man von 150 ps auf 60 ps umsteigt ist nur ein beispiel.

wir haben ja keinerlei hellseherische fähigkeiten was du vorher für einen hattes und was es jetzt für einer ist

vielleicht meint der te auch, dass sein auto in die knie geht beim anfahren...

also sich quasi beim anfahren verschluckt und dann loskommt...

macht meiner auch, wenn er kalt ist.

dabei ist es an sich egal, welcher motor, kann jeder haben.

schön ist das nicht.....

Zitat:

Original geschrieben von clubby01

vielleicht meint der te auch, dass sein auto in die knie geht beim anfahren...

also sich quasi beim anfahren verschluckt und dann loskommt...

macht meiner auch, wenn er kalt ist.

dabei ist es an sich egal, welcher motor, kann jeder haben.

schön ist das nicht.....

dann tut er es aber immer wenn er kalt ist und nicht nur an steigungen;)

an geraden stellen geht es ohne probleme

Von den Motortypen her, könnte das Subjektiv schon einen Unterschied geben,,,

wenn ich de kiste vom nachbarn sehe 97er caravan 1.6 8V (75ps) bezeichnung is mir gerade nicht ganz geläufig, der kommt bei temperaturen unter 0°C auch schlecht vom fleck.

naja die kiste hat fast 300.000km auf der uhr, da ist es dann wohl kein wunder :D

also wäre ne km-laufleistung vom thread-ersteller mal ganz interessant. wobei ich die theorie von pc-bastler auch unterstützen kann.

Zitat:

Original geschrieben von Opel 4tw

wenn ich de kiste vom nachbarn sehe 97er caravan 1.6 8V (75ps) bezeichnung is mir gerade nicht ganz geläufig, der kommt bei temperaturen unter 0°C auch schlecht vom fleck.

naja die kiste hat fast 300.000km auf der uhr, da ist es dann wohl kein wunder :D

also wäre ne km-laufleistung vom thread-ersteller mal ganz interessant. wobei ich die theorie von pc-bastler auch unterstützen kann.

x16szr:D

wenn ich von meinem x16xel (101ps) auf meinen x16szr (75ps) umsteige merke ich den unterschied deutlich sind auch beides astra-f-cc und beide bj96

Themenstarteram 26. Dezember 2009 um 19:15

Also mein erster Caravan war einer mit 52 KW/71 Ps Bj.93 und hatte 195000km wech(Motor X16SZ)und der jetzige ist der gleiche Model nur Bj.94.Motor ist ein X16SZ und hat jetzt 184000 wech.Der erste Astra den ich hatte war sehr kaputt gewesen.Viele Mängel zum schluss und Tüv wech.Deshalb den neuen dann.Aber wie gesagt komme sehr gut zurecht mit dem neuen Auto.Ausser wie gesagt dieses Anfahren wenn ich irgend wo stehe.UND WIE GESAGT......

ER VERSCHLUCKT SICH IRGEND WIE!!!!Heute bin ich wieder gefahren mit ihm und ich hab das auch wenn ich ein klein Berg runter fahren muss.Also vom Stehen ins Fahren über gehen muss.

Themenstarteram 26. Dezember 2009 um 19:22

Kann es sein das ich das R vergessen habe bei meinen Motortypen?

Nein, der SZR hat einen schwarzen Ventildeckel, den gabs erst ab 96.

Deine Antwort
Ähnliche Themen