ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Problem anderer Art: Garageschlüssel im Armaturenbrett verloren

Problem anderer Art: Garageschlüssel im Armaturenbrett verloren

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 1. Juli 2015 um 20:13

Guten Tag,

ich hatte eine "Anti"Rutschmatte am Armaturbrett kleben und drauf mein Tiefgarageschlüssel.

Irgendwann musste ich stark bremsen und dann ist die Matte samt Schlüssel zwischen Armaturenbrett und Windscheibe reingerutscht.

Die Matte konnte ich leicht rausnehmen aber der Schlüssel nicht :(

Frage(n) falls sich jemand auskennt:

1. Kann der Schlüssel noch irgendwo drin feststecken ?

2. Gibt es einen Weg außer das Armaturenbrett ausbauen an mein Schlüssel zu gelangen ?

3. Gibt es Löcher an der Stelle wo der Schlüssel nach außen rausfallen konnte ? <-- Worst case :(

Danke und Gruß

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 1. Juli 2015 um 20:42

Versuche es zunächst mal mit z.B.

- einer flexiblen Stange o.ä., an die Du vorn Tesa Powerstrip oder Teroson Karosseriedichtband o.ä. als klebrige Aufnahme anpappst

- so einem flexiblem Minigreifer

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_15?...

- einem Magnet an flexiblem Schwanenhals

http://www.ebay.de/.../261054607827

Ggf. hilft bereits ein kleiner Spiegel, den Du so über den Spalt zwischen A-Brett und WSS hältst, dass Du dort hineinsehen kannst, ggf. zur Unterstützung mit einer Taschenlampe beleuchten.

Unterdessen weißt Du´s ja selbst, aber solche kleinen Dinge auf dem Armaturenbrett zu lagern, ist nie eine gute Idee, auch nicht mit einer Antirutschmatte, wg. Spalt vor der WSS und auch wg. der Luftausströmer dort.

Wenn, dann sollte man dem Schlüssel einen entsprechend großen Anhänger verpassen, der ein Verschwinden verhindert.

Themenstarteram 2. Juli 2015 um 0:35

Danke Taubitz für die Tipps.

Ich hab sogar mit Kameraskop versucht.. Ich kann den aber nicht sehen. Ivh muss zugeben dass ich nur 2 oder 3 Mal mit dem Skop versucht hab.

Natürlich ist man nachher immer schlauer :) Die "Anti"Rutschmatte hat so lange gehalten aber der Klebstoff hat leider wegen Sonne/Staub nachgelassen.

Könnte der Schlüssel vielleicht igendwie unten rauskommen ? also im Frzg innen ?

Nach außen konnte ich zumindest mit dem Kameraskop keinen großen Loch sehen wo der Schlüssel verschwinden konnte

Würde es nicht helfen, zuerst das Handschuhfach auszubauen?

Zitat:

@Deloman schrieb am 2. Juli 2015 um 07:15:14 Uhr:

Würde es nicht helfen, zuerst das Handschuhfach auszubauen?

Kommt doch drauf an, auf welcher Seite der Schlüssel versenkt wurde.

am 2. Juli 2015 um 11:45

Vor dem A-Brett kann das Ding sonstwo hinrutschen, z.B. zwischen die Verkleidung oder gar Dämmung zwischen Spritzwand und Innenraum, ggf. in eine Kehle des A-Brettes an der Stirnseite vor der WSS etc.

Zwischenzeitlich im Sommer hatte ich bei laufender AC ja auch schon mal den Eindruck, dass es direkt an der WSS auch noch Ausströmdüsen gäbe, aber ich glaube, das war ein Irrtum.

Wenn man das Ding zudem mit einem Endoskop etc. im Spalt zwischen A-Brett und WSS schon gar nicht mehr sehen kann..., dann wird man final wohl eher damit rechnen müssen, dass er weg ist und nur wiederzubekommen, wenn man das A-Brett ausbaut, wovon ich Laien dringend abrate, wg. Aufwand, Airbag etc. etc.

Klar, man könnte auf sein Glück hoffen und mal das Handschuhfach, die Mittelkonsole vorn (hängt ja eh zusammen mit einer Schraube...) und vor allem die unteren Verkleidungen des Armaturenbretts rechts (eh, wenn Handschuhfach...) und vor allem links über den Pedalen ausbauen und dort, auf dem Rücken liegend, mal hochleuchten, aber ich befürchte, in dem ganzen Gewirr dort gibt es dann zig Verstecke, Ecken, Kanten, Kabel, Luftkanäle etc., an/in denen sich der Schlüssel verstecken bzw. verhaken kann etc. und auch da glaube ich nicht daran, dass man hoch schauend vorn einen hellen Schlitz sehen kann, der den Spalt vor der WSS darstellt, eher nicht.

Themenstarteram 2. Juli 2015 um 18:28

Ok... das ist schon mal nicht schlecht wie es sich hört, sollte der Schlüssel doch im Innenraum irgendwo versteckt sein.. Hauptsache nicht nach Außen.. also Hoffnung stirbt zuletzt.

Da ich eher vor hab das Auto zu fahren bis zur letzten Fahrt zum Verwerter, werde ich bei Gelegenheit die genannten Stellen selbst anschauen.. außer A-Brett demontieren.. da traue ich mich nicht.. wäre finanziell besser ist als das Auto zusammen mit Garagenschlüssel (300€ bei Verlust) zu verkaufen.

Also bevor ich ich das Armaturenbrett ausbauen würde....

würde ich den Wagen vorne schrägstellen und es mal

mit einem Saugheber/Magnet oder Pressluft versuchen.

Einen Steinschlag hat deine Scheibe auch nicht?

Schlüssel nachmachen lassen, fertig.

am 2. Juli 2015 um 21:09

Wieso sollte der Schlüssel nach außen weggefallen sein?

Wie sollte das passieren können? :confused:

Ich würd's noch mal mit dem Endoskop versuchen, evtl. von unten über den Fussraum.

Ansonsten ist er weg. Ich verlinke noch mal was:

http://www.google.de/imgres?...

Der interessierte Leser mag sich besonders das Bild vom Golf ohne Armaturenbrett ansehen (ungefähr in der Mitte der Seite). :eek: Ich denke mal der Ausbau ist auch keine Lösung. Den Schlüssel findet man nicht wieder. :(

am 3. Juli 2015 um 12:41

Das sehe ich anders:

Den Schlüssel findet man GARANTIERT wieder, notfalls durch komplette Zerlegung des Fahrzeugs, denn nach außen weg (siehe oben) kann er ja nicht gefallen sein.

Die Frage ist eben nur die der Kosten-Nutzen- bzw. Aufwand-Nutzen-Relation!

p.s.: Ich glaube nach wie vor nicht daran, dass vorn in den Spalt geschobenes nach unten durchfällt.

Das vom Vorredner verlinkte Bild bestätigt das ja weitestgehend.

Klar, wenn der Schlüssel ggf. unters A-Brett gerutscht ist, also zwischen A-Brett-Unterseite und Dämmmatte unterm A-Brett liegt, dann wird man nur noch wenig Chance haben, das Ding da wieder hervorholen zu können ohne A-Brett-Demontage.

 

...war aber auch eine Schnapsidee, einen losen Schlüssel ohne Anhänger dort abzulegen, mann-oh-mann...

Mir ist ´mal auf der Beifahrerseite nahe der A-Säule ein Parkschein zwischen A-Brett und WSS gerutscht. Kein rankommen mehr. War mir dann auch ziemlich egal, da nicht mehr weiter von Bedeutung. Aber siehe da: Monate später beim Aufräumen des Handschuhfaches fand ich den Schein ganz am Ende des Faches.

Falls der Schlüssel nicht irgendwo total festsitzt, bewegt er sich möglicherweise durch Erschütterungen im Fahrbetrieb (z. B. Kopfsteinpflaster) noch weiter abwärts.

Wo etwa ist der Schlüssel denn abgetaucht?

Viel Erfolg!

Themenstarteram 4. Juli 2015 um 2:50

Ich habs zeitlich leider nicht mehr geschafft nachzuschauen :(

Allerdings das Bild oben zeigt zumindest dass der Schlüssel sich noch unterm A-Brett noch befinden könnte .. ich versuchs mal mit dem Endoskop und dann Hanschuhfach Ausbau, da der Schlüssel auf Beifahrerseite gefallen ist.

Garagenschlüssel nachzumachen kostet ca. 300€ wie schon erwähnt.

 

Danke euch!

am 4. Juli 2015 um 6:41

Wenn rechts, dann hättest Du mit Handschuhfach etc. ja ggf. sogar noch Glück...

Ich drücke die Daumen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Problem anderer Art: Garageschlüssel im Armaturenbrett verloren