ForumPrius & Prius+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Prius Probefahrt

Prius Probefahrt

Themenstarteram 17. Juli 2004 um 3:47

Prius Probefahrt :

Verbrauch jeweils ein drittel Stadtrand / Landstraße / Schnellstraße bei mittlerem Verkehr

6.9 Liter insgesamt . Bei etwas höherer Geschwindigkeit ganz schnell 10 Liter

( Anzeigenmaximum ) .

Fahrverhalten : Schwammig , zügige Beschleunigung , man merkt , daß der Wagen schwer ist .

Komfort in der Stadt dank Automatik und leisem Motor gut . Querfugen und Gullideckel

kommen leider teilweise durch . Bei höherer Geschwindigkeit brummiger Motor .

Innenraum vorne mäßig geräumig , Sitze mit schlechtem Seitenhalt , praktische umlegbare

Rücksitze mit dann ebener Ladefläche wo man zur Not auch mal liegen kann und gerade ein

MTB schräg mitnehmen könnte ( 170 mal 95 cm ) .

Innenmaterialien japanisch / franösisch nicht wertig .

Gesamtbeurteilung : Teurer Technologieträger bisher wohl nur mit Abgasvorteilen unter

bestimmten Fahrbedingungen . Zur Zeit noch keine Konkurrenz für Nichthybridfahrzeuge .

Auch wohl nur unter den scharfen kalifornischen Abgasbestimmungen zu verstehen . Beim

Wiederverkauf nach Jahren muß man sich nicht nur über die Kosten eines evtl.

Austauschmotors sondern auch noch über die ähnlich hohen Kosten des Austauschakkus

Gedanken machen . Dennoch gut , daß Toyota es mal probiert hat - kaufen muß man den

Prius ja nicht . Technologiefreaks dürfte aber das Display gefallen wo immer gerade

die Antriebsquelle angezeigt wird . Wie alle Displays lenkt es aber während der Fahrt ab .

Insgesamt für das Gebotene zu teuer ! Verbrauch enttäuscht .

Ähnliche Themen
133 Antworten

das mit den 6,9 liter ist ja mehr als enttäuschend! hast du das ausgerechnet oder nur bc-anzeige?

wie lang war die strecke denn insgesamt?

ab wann ist "höhere geschwindigkeit" bei dir?

.

 

Trotzdem ist er wohl das zurzeit am besten ausgereifte Hybridfahrzeug.

Ahja wenn du einen Luxus Hybriden suchst solltest du es mal mit nem Lexus versuchen....

Re: Prius Probefahrt

 

Zitat:

Original geschrieben von zzz_fan

Prius Probefahrt :

Verbrauch jeweils ein drittel Stadtrand / Landstraße / Schnellstraße bei mittlerem Verkehr

6.9 Liter insgesamt . Bei etwas höherer Geschwindigkeit ganz schnell 10 Liter

Klar, man kann das auch erreichen, aber ich denke mal, du hast feste getreten und damit ausserhalb des Regelbereiches gefahren.

Meine Erfahrung:

Treten (!!!!) Berlin-München: 8,0l.

Normal aber nur 5,8-6,3l, habe das jetzt mehrfach durch.

In der Stadt schaffe ich hier 3,8-4,3l problemlos. Auf der innerstadtichen BAB (begrenzt auf 80-100) bin ich knapp unter 5.

Die regenerative Bremse kann nicht arbeiten, wenn du immer kräftig drauflatschst, bis ABS anspringt, der E-Motor wird beim Beschleunigen nicht alleine wirken, wenn du dauernd Kavalierstarts machst.

Fahre den mal mit Ruhe, lass das System arbeiten und arbeite nicht dagegen.

Ich denke, du solltest mal lernen vorrausschauend zu fahren und nicht so hektisch. Dein "Nicht-Hybrid" wird es dir auch mit weniger Durst danken.

Auf der Bundesstrasse/BAB gebrauche ich fast nie die Bremse, oder nur antippen, so gibt es viele Sternchen...

Hallo zzz, habe mal gerade deinen anderen Beiträge angesehen, ich glaube es ist keines weiteren Kommentars würdig. Schon bevor der Prius rauskam, hast du Schwachsinn gemosert. Vergleich mit A2 etc.

Fahr weiter deinen "was weiss ich, sollte aber mal ein Z werden".

Ausserdem pervertiert BMW mit seinem X5 nur die Hybrid-Technik. Hybrid ist nicht(!) nur für 1000Nm Anfahrdrehmeoment!

kann mir den verbrauch auch nur mit toller raserei vorstellen.

Nicht mit Raserei, damit kriegt man den Prius nicht so hoch (nicht im Mix-Test, da darfst du ja nicht rasen).

Aber mit unwirtschaftlichen Kickdown-Fahren und scharfem Bremsen. Vielleicht hat er ja auch anders geschummelt...

Er sagt ja leider nicht gesagt, wie lang die Strecke war.

Angenommen, er ist jeweils 5km gefahren, hat auch nur ein bischen getreten, und die Klima die ganze Zeit auf "MAX" stehen gehabt, dann glaube ich das sogar. Das ist nämlich ein manueller Eingriff ins Motormanagment (siehe Handbuch).

Als ich meinen gerade aus der Werkstatt geholt habe stand der bei 1km und 83,7l/100km! Als ich zu Hause war, stand der auf 4km und 23l/km (War, glaube ich, gar nicht an, ober doch?). An nächsten Tag waren es dann 57km und 4,8l/km (Mix-Fahrt).

Natürlich hat die Prüfung des Motors Sprit im Stand gefressen. Das Toyota aber dabei 800ml verjubelt hätte ich auch nicht gedacht.

Jetzt weiss ich auch, wie der komische Wert von 9,x und ein paar Kilometer beim Kauf draufstand. Hatte ich bisher nie geschafft, auch nicht bei 40km Dauer-Vollgas, da waren es auch nur 8,7 oder so, aber die 9 kam noch nie.

Zitat:

Original geschrieben von Fubbel

Hallo zzz, habe mal gerade deinen anderen Beiträge angesehen, ich glaube es ist keines weiteren Kommentars würdig. Schon bevor der Prius rauskam, hast du Schwachsinn gemosert. Vergleich mit A2 etc.

Da muss ich mich ganz ehrlich anschließen. Ich bin vorwiegend ein Leser des Forums... mit dem Schreiben hab ichs normalerweise nicht so, aber deine Beiträge, zzz-fan, scheinen ja IMMER und AUSSCHLIEßLICH in die selbe Richtung zu gehen. Das solltest du mal ein bisschen wenigstens einschränken.

Ich stand bis vor kurzem auch vor dem Autokauf und hab mir jede Menge Alternativen angesehen. Unter anderem auch den Prius. Die Probefahrt hat mich schon beeindruckt und in der (relativ kurzen) Zeit hab ich ziemlich viel ausprobiert. Sprich getreten und auch gemütlich gefahren. Ich konnte aber auf keinen Fall so einen Verbrauch erzielen wie du hier berichtest... nicht mal ansatzweise.

Mfg

Hallo zusammen

Dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Vor kurzem habe ich dieses Forum entdeckt und war erstaunt über die vielen Beiträge zum Thema Prius.

Zu meiner Person: Vor etwas mehr als drei Jahren habe ich meinen damals 14 Jährigen 1.3l-Corolla durch einen Prius I ersetzt. Einziger negativ Punkt war für mich, dass ich von einem Liftback auf ein Stufenheck wechseln "musste". Allerdings finde ich den Kofferraum trotzdem recht geräumig, obwohl darin auch noch die Antriebsbatterie Platz findet.

Das THS (Toyota-Hybrid-System) hat mich in den drei Jahren so überzeugt, dass ich mir zur Zeit nicht vorstellen kann, jemals wieder auf eine konventionelle Antriebstechnologie umzusteigen. Natürlich hat auch der Prius einzelne Mankos, wie es auch jedes andere Fahrzeug hat. Die Antriebstechnologie finde ich allerdings absolut genial und zukunftsträchtig. Das Hybrid-Prinzip von Toyota eignet sich hervorragend für Fahrzeuge in der Klasse des Prius und grösser. Das sieht man auch an den Hybrid-Fahrzeugen die in naher Zukunft auf den Markt kommen:

Lexus RX400H, Toyota Highlander, Ford Escape, Nissan Altima, Toyota Camry ...?

Auch sind schon Konzepte für Sportwagen vorgestellt worden:

Toyota CS&S, Toyota Volta

und was Lexus rausbringen will ist auch nicht gerade wenig:

IS350GT, GS350GT und LS500GT

All diese oben genannten Fahrzeuge basieren auf dem gleichen Grund-Prinzip wie der Prius. In einem Kleinwagen wird so ein System in meinen Augen wohl kaum einen wesentlichen Vorteil bringen.

Was den Durchschnittsverbrauch des Prius betrifft, sind Werte grösser 7l/100km weit ab von Gut und Böse. Oder brettert hier jemand Nonstop mit 170 über die Autobahn? Oder benötigt ihr euer Auto nur für die tägliche Fahrt ins nahe gelegene Einkaufszentrum? Autobahn-Raserei und Kurzstrecken mit kaltem Motor sind Killer für den Verbrauch, nicht nur beim Prius. Um einen Einblick in mögliche Durchschnittsverbräuche zu kriegen könnt ihr ja mal bei www.spritmonitor.de vorbei schauen. Dort kann jeder die Betankungen seines Fahrzeugs angeben und es wird dann automnatisch der Durchschnittsverbrauch ausgerechnet. Auch einige Prii sind dort vertreten. Unter Anderem dort ist der verbrauchsgünstigste Benziner mit 4.1l/100km ein Prius I. Von den Prii ist mein Prius I mit 5,7l/100km der schlechteste. Habe leider oftmals Stadt-Strecken von 5km mit kaltem Motor, und das schenkt kräftig ein. Der Verbrauch liegt dann nach Anzeige bei ca 6l/100km. Wenn ich allerdings zuerst 1km fahre und dann die Verbrauchsanzeige resetiere, zeigt das Display für die gleiche Strecke einen Verbrauch von unter 4,5l/100km.

Grüsse aus der Schweiz

Fabio

PS: Was den Fall zzz_fan betrifft, gibts da einen Knopf, der mit "ignore" gekennzeichnet ist. Ich hab diesen Knopf mal ausprobiert. Es liest sich jetzt schon viel angenehmer in diesem Forum.

Zitat:

Original geschrieben von Swissprius

... habe ich meinen damals 14 Jährigen 1.3l-Corolla durch einen Prius I ersetzt. Einziger negativ Punkt war für mich, dass ich von einem Liftback auf ein Stufenheck wechseln "musste".

Das war auch bei mir das "Problem" (1,3 und 1,6 Liftback), habe mich dran gewöhnt. Das war auch das grösste Manko, das Toyota ja geklärt hat, Prius 2 ist "Liftback".

Zitat:

Das sieht man auch an den Hybrid-Fahrzeugen die in naher Zukunft auf den Markt kommen:

Lexus RX400H, Toyota Highlander, Ford Escape, Nissan Altima, Toyota Camry ...?

Auch sind schon Konzepte für Sportwagen vorgestellt worden:

Toyota CS&S, Toyota Volta

und was Lexus rausbringen will ist auch nicht gerade wenig:

IS350GT, GS350GT und LS500GT

All diese oben genannten Fahrzeuge basieren auf dem gleichen Grund-Prinzip wie der Prius.

Ist dir aufgefallen, dass das alles direkt von Toyota kommt. Auch der Ford und Nissan benutzen den Toyota-Motor :D:D:D Lexus sowieso

Zitat:

Was den Durchschnittsverbrauch des Prius betrifft, sind Werte grösser 7l/100km weit ab von Gut und Böse. Oder brettert hier jemand Nonstop mit 170 über die Autobahn?[/QOUTE]

Ja, habe ich getestet (wollte mal die Grenze sehen, mein 1,6GLI-Corolla hatte 13l als Grenze): Berlin-München 8,0l/100km, nach 60 Minuten München-Stadt dann auf 7,8l/100km gefallen.

Zitat:

Habe leider oftmals Stadt-Strecken von 5km mit kaltem Motor, und das schenkt kräftig ein

Ist halt im kalten Zustand nur ein Benziner, ist beim Prius2 mit EV besser. Da kannste auch mal die Brötchen mit kaltem Auto holen, gibt ja Handschuhe.

Meine Erfahrungen zur Optimierung: Klima nur an, wenn Motor gut warm, ausser bei "arschkalt" zum Scheibenentfrosten. Lüfter auch nicht auf "Auto" sondern auf "Low", dann isser schneller warm und Verbrauch weniger.

Es hilft auch manchmal, wenn du an der Ampel stehst, einen Meter zu rollen und dann kräftig zu bremsen. Der "Alte Prius" ist halt noch ein bischen "dumm". Hätte manchmal gerne den EV-Taster für den kalten Motor im Stand.

Versuch mal die Schnauze in Richtung Süden zu stellen, vielleicht hilft dir die Sonne ;)

Einfach mal eine Frage. Kann man beim Prius Standheizung einbauen?

Re: Prius Probefahrt

 

Zitat:

Original geschrieben von zzz_fan

Prius Probefahrt :

Verbrauch jeweils ein drittel Stadtrand / Landstraße / Schnellstraße bei mittlerem Verkehr

6.9 Liter insgesamt . Bei etwas höherer Geschwindigkeit ganz schnell 10 Liter

( Anzeigenmaximum ) .

Oh Herr, verschone uns vor dieser Art von Testern!

Nach nunmehr 15.000km mit dem Prius II - bin wohl der einzige hier der weiß wovon er redet - ist mein Verbrauch im Schnitt bei 5,2, manchmal ein Tank mit 4,9 und manchmal auch einer mit 5,7 im Winter.

Fahrverhalten : Schwammig ,

Das ist kompletter Blödsinn. Mein Prius II läuft wie auf Schienen um die Kurven. Vielleicht solltest Du mal den Reifendruck checken.

zügige Beschleunigung , man merkt , daß der Wagen schwer ist .

Noch so ein unfachmännischer Kommentar. Mein Prius bringt genau die 10,9 Sekunden von Null auf Hundert.

Komfort in der Stadt dank Automatik und leisem Motor gut . Querfugen und Gullideckel

kommen leider teilweise durch . Bei höherer Geschwindigkeit brummiger Motor .

Überlasse das doch mal den ADAC Testern und lies einfach was die dazu sagen. Kannste dann 1:1 abschreiben. Alles richtig.

Innenraum vorne mäßig geräumig , Sitze mit schlechtem Seitenhalt , praktische umlegbare

Rücksitze mit dann ebener Ladefläche wo man zur Not auch mal liegen kann und gerade ein

MTB schräg mitnehmen könnte ( 170 mal 95 cm ) .

Innenmaterialien japanisch / franösisch nicht wertig .

Gesamtbeurteilung :

Vergesst diesen unprofessionellen Nörgler der diesen Sumpf verfasst hat und lest den ADAC-Testbericht.

.

Teurer Technologieträger bisher wohl nur mit Abgasvorteilen unter

bestimmten Fahrbedingungen . Zur Zeit noch keine Konkurrenz für Nichthybridfahrzeuge .

Auch wohl nur unter den scharfen kalifornischen Abgasbestimmungen zu verstehen . Beim

Wiederverkauf nach Jahren muß man sich nicht nur über die Kosten eines evtl.

Austauschmotors sondern auch noch über die ähnlich hohen Kosten des Austauschakkus

Gedanken machen .

Zeig mir mal wo ein deutsches Fabrikat ähnliche Garantiebedingungen verkauft: Mein Prius II hat 8 Jahre Garantie auf alle zum Hybrid gehörenden Komponenten und 5 Jahre auf alle anderen. So, jetzt darfst Du wieder .................

 

Dennoch gut , daß Toyota es mal probiert hat - kaufen muß man den

Prius ja nicht . Technologiefreaks dürfte aber das Display gefallen wo immer gerade

die Antriebsquelle angezeigt wird . Wie alle Displays lenkt es aber während der Fahrt ab .

Insgesamt für das Gebotene zu teuer ! Verbrauch enttäuscht .

Vegesst diesen Beitrag einfach.

Secondgeneratio

Zitat:

Original geschrieben von landcruiser707

Einfach mal eine Frage. Kann man beim Prius Standheizung einbauen?

Wozu? Damit dir warm ist? Ob damit nicht die 5-Liter-Klassifizierung verlierst?

Jetzt aber mal im erst. Für den Motor macht es weder beim Prius 1 noch beim Prius 2 viel Sinn, da beide einen sehr kleinen Motorkreislauf haben. Wenn du eine Prius 2 mit "Thermoskanne" hast, ist das sowieso witzlos.

Du hast aber bei beiden ein ganz einfaches Problem:

Wohin? Da ist kein Platz, die sind beide vorne bis an die Kotzgrenze vollgepackt. In die Kotflügel sind schon die Wasserbehälter gewandert...

Da ist wirklich nichts, ausser ein paar Zentimeter am Krümmer, aber da ist es zu heiß.

Wenn du doch noch Platz finden solltest, tu es ruhig, und sag mir, wo du Platz gefunden hast, ich brauche den für LPG.

Der Motor selbst ist ein (fast) stinknormaler Benziner, daher besteht kein Grund, warum nicht.

Wenn du es innen warm haben willst, musst du nur irgendwie den Lüfter ankriegen, d.h. die eigene Steuerung des Prius umgehen, da der von der Klimaautomatik gesteuert wird.

Aber das geht schon (irgendwie).

PS: Mach nächstes Mal ein neues Thema auf, dann überliest man es nicht.

Re: Re: Prius Probefahrt

 

Zitat:

Original geschrieben von secondgeneratio

Vegesst diesen Beitrag einfach.

Secondgeneratio

Ich habe nicht mal probiert was zu behalten.

Habt ihr's noch immer nicht gecheckt, dass zzz_fan in diesem Forum nur als "Agent provocateur" unterwegs ist?

Man braucht sich nur seine bisherigen Beiträge, inbesondere die schwachsinnigen Vergleiche zwischen Prius und A2 anzuschauen.

VW und Audi dürften für solche Entlastungsangriffe mehr als dankbar sein, brauchen sie doch unbedingt Leute, die das Hybridkonzept madig machen. Sie haben dem momentan nichts entgegenzusetzen als Brachial-Diesel, freilich ohne eine mit Toyotas D-CAT auch nur ansatzweise vergleichbare Filtertechnik. Die verzweifelten Abwehrgefechte zu den neuen Dieselgrenzwerten bei Euro-5 sprechen eine nur zu deutliche Sprache. So können nur Leute kämpfen, die's einfach nicht drauf haben und das inzwischen auch gemerkt haben. Die kämpfen mit dem Rücken zur Wand ...

Übrigens, ich feiere mit meinem Prius-I gerade 3-jähriges Jubiläum und hab inzwischen mehr als 60.000 km drauf. Verbrauch: siehe unten!

Ähnliche Themen