ForumPrius & Prius+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Prius III und Auris Hybrid recht laut. Abhilfe?

Prius III und Auris Hybrid recht laut. Abhilfe?

Toyota Prius
Themenstarteram 1. November 2010 um 22:46

Hallo Leute.

Ich habe im ADAC-Test gelesen, dass der Motor im Prius III und auch im Auris bei höherem Tempo recht laut wird.

Der Testwert beträgt 70dBa, es soll sich um ein unangenehmes Dröhnen handeln.

Es geht nicht um das Hochdrehgeräusch beim Beschleunigen.

 

Wer hat seinen Hybrid schon gedämmt und kann hier Erfahrungen einbringen?

Ähnliche Themen
36 Antworten

Ist es nur die Aussage im Test oder Dein persönlicher Eindruck ?

Die Tester in der "Fachpresse" erzählen viel, wenn der Tag lang ist .

mfG schwarzvogel

Der Testwert mißt den gesamten Geräuschpegel und auch sonstist er völlig wertlos.

3db Unterschied sind fast nicht hörbar,10db entsprechen der Verdopplung der Lautstärke.

Geräusche und deren Lautstärke sind subjektiv.

Du solltest einfach selber den Motor mal hochdrehen,da jeder anders empfindet.

Doch ist laut. Hatte Probefahrt gemacht mit Prius 3.Beim Autobahn auffahrt mit kleinem Berg, musste ich natürlich schnell beschleunigen!!!Doch der war richtig laut. Auch so wenn man schnell beschleunigen will ist er sehr laut.

Ich finde den P3 nicht laut. Er ist nur anders.

Der Motor dreht bei Volllast nicht wie ein Schalter von unten raus, sondern es liegen gleich 5000U/min an, wenn man das Gaspedal durchdrückt. Ich mag das Geräusch, aber eben ungewohnt.

Einfach mal Probe fahren und Erfahrungen sammeln, danach kann man sich immer noch gegen oder für einen Hybrid entscheiden.

Zitat:

Original geschrieben von ptosis

Ich finde den P3 nicht laut. Er ist nur anders.

Der Motor dreht bei Volllast nicht wie ein Schalter von unten raus, sondern es liegen gleich 5000U/min an, wenn man das Gaspedal durchdrückt. Ich mag das Geräusch, aber eben ungewohnt.

Einfach mal Probe fahren und Erfahrungen sammeln, danach kann man sich immer noch gegen oder für einen Hybrid entscheiden.

Die Lärmentwicklung bei Vollgas (Kickdown) wird durch die Charakteristik des (e)CVT-Getriebes verursacht. Aber: Wenn man bei einem normalen Automatikgetriebe Vollgas (Kickdown) gibt, schaltet es auch runter und produziert in den kleinen Gängen entsprechenden Motorlärm. Allerdings hält da der Lärm nicht so lange an, weil die Automatik dann irgendwann hochschaltet. Ein (e)CVT-Fahrzeug bleibt dagegen so lange laut, bis man das Gaspedal zurücknimmt und/oder die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist.

Nebenbei: Es gibt ja auch Hybride ohne (e)CVT-Getriebe, z.B. den Honda CR-Z als Handschalter.

Aber der TE wollte ja wissen, welche Dämm-Maßnahmen möglich sind. Ich empfehle ihm, mal nach "priusfreunde" oder "hybridpiloten" zu googeln.

Hallo,

heute probefuhr ich Prius Sol mit Spikesreifen (in Finnland).

Meine erste Probefahrt.

Viel Reifenlärm. (leider)

Ford C-Max war leiser nach der Probefahrt.

Prius Innengeräusch nach Adac = 3,3.

Gruss MJ

Zitat:

Original geschrieben von kehra27p9

3db Unterschied sind fast nicht hörbar,10db entsprechen der Verdopplung der Lautstärke.

Irgendwie habe ich das anders in Erinnerung

Faktor-Verdopplung bedeutet:

beim Schalldruckpegel: +6 dB SPL

beim Leistungspegel: +3 dB

GreetS Rob

Zitat:

Original geschrieben von Rob _Mae

Zitat:

Original geschrieben von kehra27p9

3db Unterschied sind fast nicht hörbar,10db entsprechen der Verdopplung der Lautstärke.

Irgendwie habe ich das anders in Erinnerung

Faktor-Verdopplung bedeutet:

beim Schalldruckpegel: +6 dB SPL

beim Leistungspegel: +3 dB

GreetS Rob

Hallo Rob,

Alles was du geschrieben hast ist richtig.

Allerdings geht es weder um den Schalldruckpegel noch um den Leistungspegel sondern um den Lautstärkepegel, der wie kehra27p9 schon schrieb, bei +10db als doppelte Lautstärke wahrgenommen wird.

 

Zitat:

Original geschrieben von alterman

Hallo Leute.

Ich habe im ADAC-Test gelesen, dass der Motor im Prius III und auch im Auris bei höherem Tempo recht laut wird.

Was ist höheres Tempo? Also ich fahre meinen Prius auch gerne aus bis Vmax, und ja wenn ich volle Möhre über die Autobahn bügle, dann muss der Motor halt arbeiten.

Bei meiner täglichen Fahrt an die Fachhochschule mit ca 120-140 ist nichts laut oder so.

Ja wenn es kurz mal eine hohe Steigung hinauf geht, arbeitet der Benziner mehr, aber in keiner Weise störend.

Es ist so, dass jeder meiner Mit- und Beifahrer, die Kritik nicht nachvollziehen kann.

Und dabei habe ich einen Prius 2 von dem man behauptet er habe einen Katzenmotor der immer Jault. Oder einen Hundemotor...

Egal ob ich jetzt einen Kollegen von Berlin nach Nürnberg fahre, oder Vollgas durch den Berliner Stadjungel rase, auf dem weg zu einem ein Festival bin, oder einfach mal Vollgas demonstriere, versteht keiner die Kritik, dass das Auto übermäßig Lärm entwickelt.

Die Menschen die das Auto nicht kennen sind recht angetan von der Ruhe und Komfort, auch auf der Autobahn.

Kickdown, beim Maximalen beschleunigen ist halt ein Kickdown halt.

Beschleunige ich normal bis schnell, ist das sehr unspektakulär was die Geräuschentwicklung angeht.

Selbst wenn ich meine 160 km/h Reise Tempo fahre, hält sich der Benziner meistens zurück.

Dabei ist er nicht lauter wie andere Autos, aber die Charakteristik ist anders.

Im Gegenteil ich mag es auch bei 160 dahinzugleiten. Bis ca. 160 schaffe ich es locker, dass der Motor bei niedrigen Drehzahlen bleibt und der Verbrauch unten bleibt.

Ich achte aber darauf den Akku vollzuhalten. Also Berg runter rekuperieren, bzw mit 1/4-1/8 Gas zu beschluenigen UND nachzuladen. Das geht wegen der Leistungsverzweigung. So spare ich Sprit bei der nächsten Steigung und kann so auch locker überholen.

Fahre ich jetzt ständig Vollgas, fahre dicht auf, so dass ich oft scharf bremsen muss, wird es wirklich lauter da so weniger energie rekuperiert wird und der Verbrenner eben das kompensieren muss.

Zitat:

Original geschrieben von alterman

Wer hat seinen Hybrid schon gedämmt und kann hier Erfahrungen einbringen?

Ich habe kein Bedürfniss das Auto zu dämmen, ist mir leise genug.

gruss

Der objektive Eindruck ist leider dass der Prius laut ist weil die Motordrehzahl lange konstant bleibt.

Andererseits hätten einige Dämmaten auch nicht geschadet, z.b. um das "BONGG" bei Türe Schliessen zu unterbinden.

Dämmen würde mir normalem, selbstklebendem Dämmaterial möglich sein. Es geht auch "Moosgummi" mit Klebeseite, allerdings weiss ich nicht wie lange das anhält.

Die Zwischenwand ist ja gedämmt, die Türen dagegen anscheinend garnicht, ebenso der Kofferaumboden.

Allerdings wird das Auto dann auch schwerer, was dann wieder Sprit kostet.

 

PS: Fahre mal einen Dacia, dann weisst du was LAUT ist :)

hey hey hey...lass mal den Dacia ausm Spiel, zum Prius Preis kannst Dir 3 Dacia´s kaufen und 2 davon inner Scheune einmotten für später :D

bin jetzt beide neueren Hybride (Auris und Insight) probegefahren und muss sagen solange man das Gas streichelt oder gleitet sind beide sehr angenehm; aber überholen oder Autobahnbeschleunigungsstreifen von 50 auf 140...ist mindestens unangenehm; wobei es nichtmal die Lautstärke an sich ist sondern das anschwellen der Lautstärke gegenüber dem vorhergehenden sehr sehr leisem gleiten; das subjektiv empfundene unnötige hochdrehen des Benziners bis zum ANschlag ist ein Graus.

wobei man den Honda noch ganz gut zähmen kann indem man schneller hochschaltet mittels Schaltwippen am Lenkrad bzw eben nur 1/2- 3/4 Gas gibt.

Das ist zu kurz gedacht, dass der Priusmotor zu laut ist. Das Fahrzeug ist bei überwiegend sanfter und normaler Fahrweise sehr leise. Bei dieser überwiegenden Ruhe im Fahrzeug fällt der hochdrehende Motor bei Leistungsabforderung natürlich extrem auf. Da er ja in überwiegender Ruhe "lärmt".

 

Das gleiche Geräuschsniveau in einem z.B. relativ lautem Dieselfahrzeug würde weitaus weniger auffallen bzw. stören, da ja beim Diesel grundsätzlich eine lautere Geräuschskulisse vorherrscht (es gibt natürlich auch Ausnahmen) bzw. in Kauf genommen (vielleicht auch erwartet) wird.

 

Bei dem Vorwurf des lauten Priusmotor geht man also davon aus, dass bei einem leisen Auto auch bei Vollgas alles lautlos von statten geht - ohne dabei die schon überwiegende ruhige Geräuschskulisse wohlwollend zu berücksichtigen.

 

Natürlich würde ich auch ein kraftvolles geräuschsloses Fahrzeug bevorzugen! Aber die Zeit des Elektroautos kommt ja (hoffentlich) noch...:)

Lange Rede kurzer Sinn, möchte man nicht das der Prius auf der Autobahn ständig lärmt Muss gefühlvoll das Gaspedal gestreichelt werden und bevor man auf die linke Spur wechselt sollte bereits vorher mit dem Beschleunigungsvorgang begonnen werden.

Das Problem hat nichts mit dem niedrigem Geräuschniveau bei sanfter oder normaler Fahrweise zu tun sondern mit dem stufenlosem CTV-Getriebe welches nicht nur beim Prius verbaut worden ist.

Dieses hat die Eigenart wenn etwas Leistung abgefordert wird und zwar besonders auf der BAB das es sofort extrem Hochdreht und mit diesem Verhalten hat nicht nur der Prius zu kämpfen sondern alle Japaner mit dem stufenlosen CTV-Getriebe.

Würde sich so ein Diesel bei jedem leichten Beschleunigungversuch ab ca. 80 Km/h genauso verhalten würden den Besitzern die Ohren abfallen und der artige Steuerung dürfte sich beim Diesel kontraproduktiv auswirken den dieser braucht keine Drehzahlen sondern schüttelt sein max. Drehmoment bereits unterhalb von 2000 U/Min.

Dann fahr mal mit Tempomat... da dreht der Benziner an jedem Berg hoch bis zum Anschlag.

Und für Langstrecke Autobahn ist der Prius eh nicht zu empfehlen, deshalb gebe ich meinen ja nach 3 Monaten wieder weg.

Im übrgen GEMESSEN ist der Prius mit 49db bei 130kmh, gerade Strecke. im Innenraum erheblich lauter als mein "neuer" 2002 Trailblazer mit 41db, und der hat eien 4Liter R6 vorne drinnen, läuft aber bei 130 mit 2300upm und ist gut gedämmt, trotz "Stollenreifen".

 

Toyota MUSS zwingend an dem Prius nachbessern, der Auris hat erheblich hochwertigere Innenausstattung, ist nciht so kratzempfindlich, LEISER, sparsamer aber auch enger, aber ich finde es ein Unding dass Toyota den aktuellen Prius so "Stiefmütterlich" behandelt, der hat noch nicht mal el. Sitze und anklappbare Spiegel, diese hat sogar der Auris....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Prius III und Auris Hybrid recht laut. Abhilfe?