ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Preisvergleich SA neuer ActiveTourer zu 4er

Preisvergleich SA neuer ActiveTourer zu 4er

BMW
Themenstarteram 6. September 2014 um 15:56

Da ich ja aktuell einen 435dx GC bestellt habe, sind mir bei einer Kaufvorstellung in der AMS über den Active Tourer dessen teilweise sehr günstigen Preise für Sonderausstattungen aufgefallen.

Ich habe mir mal den Spass gemacht, die SA für einen gut ausgestatteten Active Tourer und 4er gegenüber zu stellen und siehe da:

Ausstattung Active Tourer 420er

Metallic 660,00 € 840,00 €

Alu 18 Zoll 1.400,00 € 1.900,00 €

Leder 1.540,00 € 1.790,00 €

NaviPlus 2.490,00 € 4.050,00 € mit Headup

PDC+Parkas 800,00 € 1.100,00 €

Sportautoum. AP. 150,00 € 250,00 €

DDC 500,00 1.100,00 €

Komfortzug 350,00 € 590,00 €

Sitzvert.elekt 950,00 € 1.100,00 €

Harman 790,00 € 1.090,00 €

Spiegelpaket 400,00 € 550,00 €

LED-SW 990,00 € 1.900,00 €

DrivingAssist 650,00 € 990,00 € mit Fernlichtassist. u. Speed Limit Info

11.670,00 € 17.250,00 €

Das Ergebnis kann sich durch Paktete sowohl in die eine oder andere Richtung noch verändern, aber es ist schon erstaunlich, dass bei der selben SA beim 4er über 5.000€ mehr bezahlt werden müssen.

Sicherlich sind die Preise beim Active agressiver plaziert, da die Konkurrenz größer ist, aber rechtfertigt dies diesen großen Preisunterschied, zumal die Finanzierungskonditionen auch noch bei 3,9% statt 4,9% liegen.

Wie seht ihr das?

Beste Antwort im Thema

Es muss überhaupt nicht teurer sein. Aber BMW kann bei 4er-Käufern mehr kassieren, weil sie das Auto trotzdem kaufen. Beim 2er sind die Mitbewerber günstiger, also muss BMW billiger anbieten.

Ich würde das ganz genauso machen. Und wenn es jemandem nicht angemessen erscheint, dann kauft er halt nicht.

Ist wirklich nicht böse gemeint, aber wo genau ist da das ehrenrührige? Jeder würde doch so viel für ein Produkt nehmen, wie er bekommen kann. Daran wird vermutlich auch eine Diskussion nichts ändern.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von harald335i

Wie seht ihr das?

Preisunterschiede zwischen den Modellreihen sind ja nicht neu.

Da wir hier von einem Fahrzeug der Kompaktklasse sprechen, muss dieses günstiger eingepreist sein.

Selbst zwischen dem 4er und dem m4 gibt es unterschiede, trotz gleicher klasse. Siehe bspw harman kardon

Hat der active Tourer nicht nur dieses Pseudo HUD?

Das ist doch Müll

Image

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Hat der active Tourer nicht nur dieses Pseudo HUD?

Das ist doch Müll

Ja das ist wirklich Müll. Allerdings würde das in der Herstellkosten/dem Preis nicht mal 250€ rechtfertigen.

am 6. September 2014 um 20:10

vergleich mal den 4er mit dem 5er. Da gehts nochmal rauf.

Entschuldigt bitte, aber ich hab hier schon gelesen, dass der 5er viel günstiger ist als der 4er, jetzt wird der 2er Tourer mit dem 4er verglichen....... Man hat es doch selbst in der Hand. Wer meint das Preis-Leistungsverhältnis ist woanders besser, der kann sein Geld dort ausgeben.

Dass ein Hersteller das Geld nimmt, welches im jeweiligen Segment denkt bekommen zu können, ist doch legitim. Man kann sich drüber aufregen, aber ändert wird sich dadurch nix. Nur eine Änderung des Kaufverhaltens einer relevanten Anzahl potentieller Käufer wird die Preispolitik beeinflussen können.

Und das HUD im 2er oder im Mini ist in meinen Augen ein Witz. Kein Vergleich zum Projezieren auf die Frontscheibe. Zumindest empfinde ich das so.

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Hat der active Tourer nicht nur dieses Pseudo HUD?

Das ist doch Müll

Sieht leider so aus wie vom Peugeot….

Themenstarteram 6. September 2014 um 23:07

Gegenbeispiel Leute, Driving Assistant Plus beim Active Tourer bereits mit Stauassistent wo es beim 4er dies nicht für alles Geld der Welt gibt. Die Frage ist, warum ein und die selben Ausstattungsdetails so unterschiedlich teuer sein müssen. Und da geht es nicht um das Modell.

Es muss überhaupt nicht teurer sein. Aber BMW kann bei 4er-Käufern mehr kassieren, weil sie das Auto trotzdem kaufen. Beim 2er sind die Mitbewerber günstiger, also muss BMW billiger anbieten.

Ich würde das ganz genauso machen. Und wenn es jemandem nicht angemessen erscheint, dann kauft er halt nicht.

Ist wirklich nicht böse gemeint, aber wo genau ist da das ehrenrührige? Jeder würde doch so viel für ein Produkt nehmen, wie er bekommen kann. Daran wird vermutlich auch eine Diskussion nichts ändern.

am 7. September 2014 um 7:33

Danke.

Nachfrage und Angebot. Haben wir in der 9.Klasse der Baumschule gelernt.

Sorry, aber alleine der Preisvergleich beim Navi ist irreführend bzw. falsch.

Beim 2er Active Tourer kostet das Connected-Drive Paket 3190,- während es beim 4er mit 3100,- zu Buche schlägt.

Hallo Harald,

als 6er Kunde müsste Dich doch garnichts mehr wundern.

Da wird doch im Vergleich zum 5er auch nochmals ordentlich hingelangt.

Beispiel B&O System = 1000.-€ Differenz zum 5er (mit ein paar zusätzlichen LED's).

Das sind dann halt die cashcows, die gemolken werden.

Themenstarteram 8. September 2014 um 22:54

Zitat:

Original geschrieben von TUETS

Hallo Harald,

als 6er Kunde müsste Dich doch garnichts mehr wundern.

Da wird doch im Vergleich zum 5er auch nochmals ordentlich hingelangt.

Beispiel B&O System = 1000.-€ Differenz zum 5er (mit ein paar zusätzlichen LED's).

Das sind dann halt die cashcows, die gemolken werden.

Du wirst lachen, mir ist dass bis heute noch gar nicht aufgefallen, erst nach dem Studium der Produktvorstellung 2er AT. Na so schön möchte ich es auch mal haben, großer Auftrag und schon wird

das selbe Zubehör wie beim kleinen Auftrag um 30% teurer. Ich glaube, meine Kunden erwarten genau das Gegenteil ( die Herrn techn. Einkäufer) , dass muss billiger werden. Beim Auto scheint man dagegen ganz anders zu denken. Komisches Deutschland.

Viele Grüße

Harald

Es war schon bei der letzten 1er/3er-Generation so, dass die Extras in der Regel beim 1er billiger waren. Oder siehe den aktuellen X3, bei dem das normale HIFI einen Digitalverstärker hat, während der F3x einen Analogverstärker besitzt.

Und damit sind wir beim Thema - der F3x ist derzeit eine Resterampe, mit der BMW zu testen versucht was der Kunde mitmacht:

- Alter Driving Assistant. Der F10/11 und der 2er AT haben den Neuen, der 3er/4er nicht.

- B47. Der ältere nach-LCI F10/11 hat ihn, der 3er/4er nicht. Auch der X3 hat ihn.

- Überarbeitete 8HP. F10/11 haben diese, der 3er/4er nicht.

Auf LED etc. gehe ich gar nicht ein. Alles, wo BMW im Markt bestehen muss kriegt neue Technik. Der 3er/4er ist und bleibt hingegen "Schrott", weil derzeit keine echte Konkurrenz existiert. Der Wagen verkauft sich ja trotzdem. Sicher eine hinsichtlich Rendite kluge Entscheidung, für potenzielle Kunden aber auch abschreckend.

Das F30/31-LCI wird final sehr umfangreich werden, da der neue Audi A4 2015 die Messlatte sehr hoch hängen wird. BMW macht es Audi ja derzeit wirklich sehr einfach. Beim 4er wird es ähnlich werden. Der neue Audi A5 kommt wohl spätestens im Frühjahr 2016. Und auch hier wird Audi die Pace vorgeben. BMW wird dann im Frühjahr 2017 beim 4er-LCI reagieren.

Grüße

Stefan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Preisvergleich SA neuer ActiveTourer zu 4er