ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Preisvergelich Diesel F31 318d - 330d

Preisvergelich Diesel F31 318d - 330d

BMW 3er F31
Themenstarteram 9. Juni 2014 um 7:18

Ich habe mir vor Kauf aus dem BMW Konfigurator den Vergleich der verschiedenen Diesel Modelle F31 in der Grundausstattung angeschaut und diese dann mit gleicher Ausstattung konfiguriert, um den tatsächlichen Preisunterschied in der Basis festzustellen (alle mit Steptronic).

Eigentlich unterscheiden sich die Basismodelle nur in der Bereifung. Beim 318d bekommt man im Basismodell 16 Zoll Stahlfelgen, beim 320d 16 Zoll Alu und beim 325d und 330d 17 Zoll Alu.

(Natürlich haben 325d und 330d auch einen Doppelauspuff, das ist aber nicht bewertet, weil nicht für 18d und 20d konfigurierbar, die 6 Zylinder aus dem 330d leider auch nicht :mad:).

Hier also die Basispreise mit Automatik, wenn bei allen Fahrzeugen die im 25d und 30d verbauten 17 Zoller Sternspeiche 394 konfiguriert sind:

318d: 38.550,- Euro

320d: 40.700,- Euro (+ 2.150 Euro)

325d: 43.000,- Euro (+ 4.450 Euro)

330d: 46.750,- Euro (+ 8.200 Euro)

Wenn ich also den 318d als "Null-Basis" ansetze, kostet ein Mehr - PS gegenüber dem 318d im 320d 52,44 Euro, ein Mehr PS im 325d 59,33 Euro und ein Mehr PS im 330d 71,30 Euro.

Rechnung dabei ist (Basispreis 3xd - Basispreis 318d) / (PS 3xd - PS 318d).

Beim Power Kit für den 320d (angenommene 1.400 € / 13 PS Leistungssteigerung, 184 auf 197 PS) sind das dann 107,69 € pro Mehr-PS, also mit Abstand am meisten Geld / PS gegenüber einem Modellwechsel.

 

 

 

 

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Er hat halt die Bremsen, die er braucht um die entsprechende Leistung verzögern zu können

Leistung muss man aber nicht verzögern. Nur Masse und Geschwindigkeit.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Hi,

Man muss die Serienausstattung der einzelnen Fahrzeuge insgesamt vergleichen, um den Preisunterschied genauer zu berechnen. Der 318d bekommt keine Alus und die kosten mehrere Hunderteuro Aufpreis.

PPK kostet für den 320d nur noch 1.000 Euro (inkl. Mwst). Es kann aber auch sein, dass der 320d pro PS am Ende am teuersten ist und das ist nur einfach zu begründen, der 320d wird am meisten bestellt und hier will BMW mehr Gewinn machen :p.

 

@jjjaaade

Die Bremsen hast du noch vergessen. Der 330d hat serienmäßig schon größere verbaut.

Was man bei den nüchternen Zahlen nicht vergessen darf, die Motoren fahren sich auch unterschiedlich. Der Biturbo hat ein breiteres Drehzahlband und der R6 beist viel direkter und kräftiger an.

Für den 330d gibts übrigends auch ein PPK.

gretz

... und wie wird "Fahrspass" mit in die Berechnung einbezogen? ;)

Und wieso hast Du nicht den 335d nicht mit in deiner Auflistung mit aufgenommen?

Zitat:

Original geschrieben von Kali69

... und wie wird "Fahrspass" mit in die Berechnung einbezogen? ;)

Steht doch eh da. Der Fahrspass kostet 8.200 EUR.

Und den 335d gibt es nur mit xDrive und ist daher mit den anderen schwer vergleichbar.

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

Die Bremsen hast du noch vergessen. Der 330d hat serienmäßig schon größere verbaut.

Wobei ich das einfach zu der Mehrleistung dazuzählen würde. Er hat halt die Bremsen, die er braucht um die entsprechende Leistung verzögern zu können

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Er hat halt die Bremsen, die er braucht um die entsprechende Leistung verzögern zu können

Leistung muss man aber nicht verzögern. Nur Masse und Geschwindigkeit.

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

Die Bremsen hast du noch vergessen. Der 330d hat serienmäßig schon größere verbaut.

Wobei ich das einfach zu der Mehrleistung dazuzählen würde. Er hat halt die Bremsen, die er braucht um die entsprechende Leistung verzögern zu können

Na wenn man die Fahrzeuge vergleichen will, dann sollte man das schon berücksichtigen.

gretz

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

 

Wobei ich das einfach zu der Mehrleistung dazuzählen würde. Er hat halt die Bremsen, die er braucht um die entsprechende Leistung verzögern zu können

Na wenn man die Fahrzeuge vergleichen will, dann sollte man das schon berücksichtigen.

gretz

Die Idee ist es doch herauszufinden, was xx % mehr Leistung kosten. Hierfür muss man alle SA herausrechnen, die beim größeren Fahrzeug zusätzlich an Bord ist.

Dinge, die aber ausschließlich aufgrund der zusätzliche Leistung notwendig sind (d.h. größerer Motor, größerer Auspuff, größere Bremsen, etc.) darf man IMHO nicht herausrechnen, denn sie machen ja gerade die Mehrkosten aus.

Zitat:

Original geschrieben von jjjaaade

318d: 38.550,- Euro

320d: 40.700,- Euro (+ 2.150 Euro)

325d: 43.000,- Euro (+ 4.450 Euro)

330d: 46.750,- Euro (+ 8.200 Euro)

Wenn ich also den 318d als "Null-Basis" ansetze, kostet ein Mehr - PS gegenüber dem 318d im 320d 52,44 Euro, ein Mehr PS im 325d 59,33 Euro und ein Mehr PS im 330d 71,30 Euro.

Rechnung dabei ist (Basispreis 3xd - Basispreis 318d) / (PS 3xd - PS 318d).

Beim Power Kit für den 320d (angenommene 1.400 € / 13 PS Leistungssteigerung, 184 auf 197 PS) sind das dann 107,69 € pro Mehr-PS, also mit Abstand am meisten Geld / PS gegenüber einem Modellwechsel.

Wobei es natürlich bei den kleineren Motoren keinen Sinn macht auf eine Line zu verzichten, um dann Felgen zu ordern.

Zudem muss auch der 320d PPK (16PS/1000€) auf den Grundpreis des 318d bezogen sein, sonst ergibt die Rechnung keinen Sinn.

Der 320d PPK reiht sich demnach mit 55,26€ auch entsprechend ein.

P.S.: Für einen Vergleich ist nur Sonderausstattung zu berücksichtigen.

Die Rechnung funktioniert leider nicht.

Man kann nicht nur die Basispreise und ein paar Alus vergleichen.

Was soll das bringen?

Auch die Serienausstattung, mögliche Zusatzausstattung sowie technische gravierende Unterschiede müssen doch berücksichtigt werden.

"PS" sind doch da schon fast Nebensache!

Du hast auch die größeren Bremsen und das verstärkte Fahrwerk der hohen Motorisierungen mit eingerechnet?

Warum sollte man Dinge berücksichtigen, die aufgrund der Mehrleistung oder konstruktionsbedingt notwendig sind.

Es geht darum herauszufinden, welche Differenz tatsächlich zwischen den Modellen liegt.

Dementsprechend muss Sonderausstattung berücksichtigt werden, die bei bestimmten Modellen bereits Serienausstattung ist.

Der Rest interessiert doch gar nicht, schließlich braucht ein 318d keine 340er Bremsscheiben an der Vorderachse.

Themenstarteram 10. Juni 2014 um 23:56

So, wie ich es gemacht habe, stehen da alle Motorisierungen von 318d-330d im exakt gleich ausgestatteten Auto, soweit eben konfigurierbar (Fahrwerk, Bremsen, Doppelauspuff, Zylinderanzahl, Bi-Turbo etc, sind nicht konfigurierbar, das sind Nettigkeiten oder Notwendigkeiten, die man zusätzlich für den Mehrpreis modellbezogen erhält).

Da mich 316d nicht interessiert hat und 335d unerschwinglich für mich war und als Allrad sowieso nicht wirklich vergleichbar ist, habe ich die weggelassen, ist mit ein bisschen Arbeit ja erweiterbar.

Und ob das für jemanden Sinn macht, muss er selber entscheiden. Ich möchte nicht auf min. 17° Alu's verzichten, deshalb passt zumindest für mich die Basispreisermittlung.

 

 

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von jjjaaade

Und ob das für jemanden Sinn macht, muss er selber entscheiden. Ich möchte nicht auf min. 17° Alu's verzichten, deshalb passt zumindest für mich die Basispreisermittlung.

Wie gesagt, wenn du sowieso 17" Felgen möchtest, könnte eine Line Sinn machen.

Die Felgen kosten alleine schon bis zu 1850€ ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Preisvergelich Diesel F31 318d - 330d