ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Preise Nachrüsten GRA / Tempomat Golf 6

Preise Nachrüsten GRA / Tempomat Golf 6

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 19. Juli 2010 um 10:56

Hallo zusammen ,

würde gerne meinen Golf 6 Comfortline , 105 PS , Diesel mit einem Tempomat nachrüsten lassen .

Fehlt leider in der Ausstattung als ich ihn vor 3 Wochen gebraucht ( 8 Manate alt ) gekauft habe .

Raum Köln :

Preise sind hier sehr unterschiedlich : ( nur VW Autohäuser )

Preise inkl. Ersatzteil + Einbau + Codierung

- Fa. Steiner in Bochum 232,50 EU

- Fa. Gottfried Schulz in Neuss 225,90 EU

- Fa. Autohaus Moll in Düsseldorf 280,00 EU

Hat jemand weitere Preise im Raum Köln-Bonn-Düsseldorf , fahre auch gerne mal etwas weiter......

Gruss aus Köln

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von G0lf-V-GT

und in der zeit schaffts auch die Empfangsdame vom VW händler das Teil zu wechseln

Jetzt mal nicht übertreiben. Der Wechsel der GRA ist keine Angelegenheit von 3 Minuten, da müssen durchaus einige Dinge gemacht werden, die Zeit kosten.

Sicherheitsvorschriften beim Ausbau des Airbags müssen beachtet werden, dazu zählt neben dem Abklemmen der Batterie auch ein Warten und anschließendes erden. Neben dem Airbag, muss das Lenkrad ab, die Drehspindel ebenfalls. Hinzu kommt die Codierung der GRA im Motorsteuergerät und im Lenksäulensteuergerät.

Wer die GRA schon einmal gewechselt hat, weiß das zwischen Beginn der Arbeit und Ende durchaus einiges an Zeit verstreichen kann, wenn man im normalen Arbeitstempo arbeitet.

Zitat:

Original geschrieben von G0lf-V-GT

der Einbau der GRA ist genauso überteuert wie der einbau eines Fahrwerkes,aber es gibt anscheinend genug die das so hinnehmen

Wer keine Lust hat die Werkstatt zu bezahlen, soll die GRA doch selbst einbauen. Wenn es die Empfangsdame in 1 Stunde schaffen kann, sollte ein User hier im Forum wohl nicht länger als 15 Minuten benötigen.

148 weitere Antworten
Ähnliche Themen
148 Antworten
am 29. Januar 2015 um 10:38

Ausstattung hat er nichts weiter, außer das was die Comfortline Ausstattung beinhaltet.

Welche Teilenummer vom Leckstock brauche ich denn in dem Fall und was kommt kommt an Kosten der Codierung bei VW auf mich zu?

Oder kennt jemand jemanden in Leipzig, der mir das auch machen kann?

Grüße!

am 31. Januar 2015 um 17:52

Hat denn keiner eine Antwort, oder gibts darauf einfach noch keine Antwort?

Schreib mal oli von mytouran.de an

Der ist oefters bei kunde im osten.

Zitat:

@Felix2222 schrieb am 29. Januar 2015 um 09:28:16 Uhr:

Um das Thema jetzt noch mal hoch zu holen, gibt es jetzt eine Richtlinie, wann es ohne neues Steuergerät geht und wann nicht?

Will nämlich auch nachrüsten und hab einen 1.4 TSI Comfortline Modelljahr 2009. Geht es da ohne Probleme?

Grüße!

Viellecht kann dir ja auch hier geholfen werden:

http://wibutec.com/wp-shop/index.php?k=1241

Hab jetzt den Thread nicht gelesen, aber da ich auch einen Tempomat nachgerüstet habe, ein kurzes Statement. Ich habe einen Golf 6 Variant Bj. 02/10 und musste nur den Lenkstockschalter mit Tempomatfunktion gegen meinen alten austauschen. Hab ich bei e..y für 45 Euro (Tempomat VW V Golf Tiguan Scirocco Jetta GRA 1K0 05B 690 B ). War quasi plug&play. Nur noch fix mit VCDS codieren und das wars.

Jo,genauso siehts aus. Es kommt halt darauf an, welches Steuergerät verbaut ist. Bei mir ist auch nur der Hebel zu tauschen (wibutec sagt,ich brauch neues Steuergerät und da ich MFL hab soll es 260€ kosten, sind die doof oder was???)

am 4. Februar 2015 um 18:35

Vielen, vielen Dank für die Hilfe!

Werde jetzt das Set bestellen und dann mal sehen, ob mir das jemand nettes aus dem Forum codieren kann.

Da werden die 600km jedes Wochenende doch direkt viel unbeschwerter! Steht zwar in Zukunft ein Wechsel auf ein Dieselfahrzeug an, aber in Anbetracht, dass die Ausstattungsmerkmale und der Ruf des Motors nicht so optimal sind, steigert das vielleicht die Verkaufschancen.

Grüße Felix!

Welches Set denn nur? Laß dir von VCDS user oder von VW auslesen, welche STG verbaut ist. Danach entscheidet sich dann, ob du nur ein anderen Hebel,oder Hebel und STG brauchst. Wie gesagt, bei mir müßt ich nur den Hebel tauschen und auf der Hp von wibutec wollen sie Kohle ohne Ende.

am 4. Februar 2015 um 18:59

Ich brauche nur den Lenkstockhebel. Habe meine Fahrgestellnummer bei Kufatec durchgegeben und die haben mir 100 prozentig bestätigt, dass ich nur den Lenkstockhebel und eine entsprechende Freischaltung brauche.

Und kann mir jemand verraten, wie die Teilenummer von meinem Lenksäulensteuergerät ist? Die bei VW wollen mir das nicht sagen! :mad:

Schau doch mal in VCDS User map bei Mika rein, es gibt doch bestimmt 3 oder mehr VCDS-Besitzer in Leipzig und Umgebung. Oder ne kleine Frickelwerkstatt um die Ecke.

am 4. Februar 2015 um 19:33

Ja am besten ist es wohl, wenn ich es einmal auslesen lasse. Was muss man denn genau auslesen, um sicher zu gehen, ob es ohne oder nur mit neuem Lenksäulensteuergerät geht?

Stg 16 - Lenksäule

am 5. Februar 2015 um 19:32

So heute hab ich mir von dem super netten User TDI-PD-Element mal mein Lenksäulensteuergerät auslesen lassen und dabei haben wir die Daten herausgefunden, die untem im Bild zu sehen sind. Kann ich denn mit diesem einfach einen neuen Lenkstockhebel einbauen, den freischalten und dann den Tempomat nutzen? Wäre super, wenn Ihr mir helfen könnt.

Grüße Felix!

1K0 953 549 CQ ist GRA fähig !

am 9. Februar 2015 um 14:21

Das heißt für mich einfach den Lenkstockhebel tauschen, freischalten und dann funktioniert alles?

Was muss denn codiert werden?

Grüße Felix!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Preise Nachrüsten GRA / Tempomat Golf 6