ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Preis für Topsport 1,9TDI

Preis für Topsport 1,9TDI

Themenstarteram 22. Dezember 2003 um 16:34

Hallo!

Ich hab mal eine Frage zu einem Preisangebot von einem SEAT Händler für einen TopSport 1,9TDI.

Es ist ein Neuwagen und hat folgende Ausstattung:

-Navi in Farbe

-Climatronic

-Regensensor

-Perlefekt Lack

Die UPE von Seat mit Überführung ist 26040€

Der Händler hat mir ein Angebot von 22800€ gemacht

Was haltet ihr davon? Ist das ok oder geht da noch was?

Ihr habt da wahrscheinlich mehr Ahnung als ich.

Vielen Dank

Matthias

Ähnliche Themen
11 Antworten

Der Preis ist doch Klasse, das sind 12,4% Nachlass, bei ca. 15% macht der Verkäufer keinen Gewinn mehr, von daher geht da mit Sicherheit nichts mehr.

Als EU-Neuwagen würde der auch so knapp über 22000€ kosten.

Gruss

TC

Also wenn es hier um den Leon Top Sport mit 110kw geht , den gibt es bei Eu Importeuren ab ca 17000€. Zusammen mit den Extras bleibst du unter den Händlerpreis. Mussu mal bei den Importeuren mal schauen.

richtig bei ca. 17000 gehts los ... allerdings hat er duch das Navi, ESP, Regensensor und PE-Lack ca. 3700€ Aufpreis

 

Grundpreis bei J&K 17950€

= 21650 €

Die im Moment für knapp über 17000 angebotenen Fahrzeuge waren Lagerfahrzeuge und die sind nahezu vollständig verkauft.

Hi der Seat leon kostet ind er Basis als Re-Import 18600?

Mit Steuer!

Zitat:

Original geschrieben von snapu

Hi der Seat leon kostet ind er Basis als Re-Import 18600?

Mit Steuer!

Ist das eine Frage ? oder ist das eine Feststellung mit Fragezeichen am Ende ?

ein paar Bsp.:

TS TDI

Juetten & Koolen: 17950€

Kueck: 18400€

 

Aus welcher Ecke zauberst du deine Zahl ?

Gruss

TC

Themenstarteram 23. Dezember 2003 um 13:40

Bei den Reimporteuren müsst ihr auch beachten, dass die Fahrzeuge teilweise eine andere Ausstattung haben.

Bei J&K hat der TopSport z.B. kein ESP, dass kostet ca. 400€ extra.

Dafür ist z.B der Beifahrersitz höhenverstellbar.

Bei vergleichbarer Ausstattung ist der Reimport Wagen nicht sehr viel billiger und beim Händler um die Ecke hat man doch irgendwie ein besseres Gefühl.

Habt ihr alle Reimport Wagen? Wie sind eure Erfahrungen mit Lieferzeiten u.s.w.?

Gruß

Matthias

Das mit dem ESP ist richtig .. habe ich ja auch mit eingerechnet.

Ob das soviel billiger ist hängt ganz vom Händler ab. Wenn er dir auf Liste (wie oben 26000€) 10% gibt, dann lohnt sich das schon. Sonst gibt es ja keine grossen Unterschiede.

Selbst 1000€ Unterschied sind auch Geld.

Du musst praktisch einen Händler finden der dir das Auto knapp über Händlernetto verkaufen möchte. Dann würde sich ein EU-Fahrzeug nicht lohnen.

Die Zeiten wo es grosse Unterschiede in den Ausstattungen gab sind eigentlich vorbei. Und was halt in anderen Ländern nicht Serie ist sieht man ja anhand der Aufpreisliste.

Es gibt keine Details die einem bestimmten Land vorbehalten sind (das wäre auch im Produktionsort nahezu unmöglich zu realisieren).

Die Lieferzeiten sind eigentlich überall gleich (8-12 Wo).

Der Händler um die Ecke bestellt das Auto auch nur über Seat Deutschland und bekommt es aus Barcelona. Der EU-Importeur macht die gleiche Prozedur halt zum Bleistift bei Seat NL - das ganze sind übrigens keine Reimporte sondern EU-Neuwagen. Das Auto war vorher noch nie in Deutschland.

Gruss

TC

PS .. ich habe keinen Reimport oder EU-Neuwagen oder sonst was, liegt ganz einfach daran, dass mir der Aufwand der Abholung zu hoch war und ich noch ein eher unbeliebtes Auto verkaufen musste, somit kam das nicht in Frage.

Themenstarteram 23. Dezember 2003 um 22:23

Wenn ich dich recht verstanden habe, bist du der Meinung, dass die 22800€ zwar ein guter Preis ist ich aber trotzdem noch EU-Importeutre checken sollte?

Da hast du wahrscheinlich recht, aber wie sieht es aus mit einer Kulanzregelung die mir der Händler für 1 Jaht nach Ablauf der Garantie zugesagt hat.

Die kann ich bei einem Import Wagen doch wahrscheinlich auch vergessen?

Gruß

Mattias

Also ich würde es davon abehängig machen wie gross der Aufwand für ein EU Import für dich ist .. bei 1000€ Unterschied musst da ja noch die Aufwendung für Abholung usw mit einrechnen (Sprit, Bahn, Mietwagen, Flugzeug, Chaffeur .. oh jetzt wirds unsachlich).

Dann kommt man evtl. schnell zu dem Ergebis das sich der Aufwand nicht lohnt. Ist der Unterschied allerdings grösser würde ich schon drüber nachdenken.

Im Fall von J&K sind das immerhin ca. 300km Weg zur Abholung.

Der Rest läuft ganz einfach ... Gewährleistung bekommt du in Deutschland, wenn du das Auto in Deutschland registrieren lässt (direkt bei Seat Deutschland GmbH). Irgendwelche Kulanzen räumt dir dein Händler eigentlich nicht weiter ein, er gibt max. nen kleinen Rabatt auf bestimmte Teile nur wird kein Händler auf seine Kosten irgendwas austauschen.

Was im Moment bei Seat praktiziert wird, ist ein Absprache über Kulanzfälle mit dem jeweiligen Kundendienstvertreter von Seat. Wenn dieser sich dazu breitschlagen lässt Kulanzprozente zu geben dann nur in der Höhe die dein Händler auch bereit wäre zu tragen (Bsp. gibt dein Händler dir nach einem Jahr und 15000km auf verzogenen Bremsscheiben 10%, kommen von Seat höchstens nochmal 10% dazu (die können das, müssen aber nicht - sind schließlich Verschleißteile). Also erwarte von dem Händler keine Heldentaten, der gibt die kein Jahr Garantie obendrauf (dann könnte er sofort seinen Laden dicht machen). Kulanzen bewegen sich meist im Rahmen des üblichen Rabattes.

Du hast allerdings insgesamt schlechtere Chancen ihn von der einen oder anderen Gefälligkeit zu überzeugen. Ich würde es ihn einfach nicht wissen lassen wo das Auto her ist (z.B. Privatverkauf).

Im Fall der 22800€ würde ich allerdings dann doch zuschlagen, zumal die Kiste fix und fertig da ist und nicht 10-12 Wochen warten angesagt ist.

Gruss

TC

Mal einfach genau infomieren was in den wagen alles drinne ist. Bleibt dann halt nur die Fragebraucht man den ganzen elektronischen Schickschnack. Regensensor bräuchte ich nicht meine Scheibenwischerhand ist voll in ordnung.

ich hab dieses Regensensor Gimmick ja auch ... es ist ein launisches Wesen. Von mir aus könnte das Ding auch wegfallen. Was hingegen im Zusammenhang damit gleich mitgekauft wird, ist der automatisch abblendende Innenspiegel (läuft dunkel an). Das Ding will ich nie wieder hergeben.

Ansonsten ist die TS Ausstattung nahezu komplett. Alle Helferlein die man braucht sind da. Die Aufpreislisten bei Seat sind ja allgemein sehr kurz, von daher muss ja relativ viel in die Serienausstattung rein.

Gruss TC

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Preis für Topsport 1,9TDI