ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Erfahrungen IBIZA 1.9Tdi PD

Erfahrungen IBIZA 1.9Tdi PD

Themenstarteram 27. Januar 2004 um 22:17

Hallo :)

Ich will mir jetzt doch einen Neuwagen kaufen. Da mir VW zu teuer scheint, diese aber einen guten Dieselmotor verbauen bin ich zu SEAT gekommen.

Der Leon scheidet aus, da er mir mit meiner Wunschausstattung einfach zu teuer ist.

Da ich nicht unbedingt ein so großes Auto brauche reicht ein Ibiza. Etwas Power sollte er schon haben, da ich auch oft auf der Autobahn unterwegs bin und mit 160km/h nicht schon am Limit sein will.

Also bietet sich der Ibiza 1.9TDi PumpeDüse mit 130ps an, den man sich auch mit seiner Wunschausstattung noch leisten kann.

Wer also hat Erfahrungen mit diesem Wagen? Welche Ausstattung ist unbedingt zu empfehlen, auf welche kann man getrost verzichten (ESP?).

Ähnliche Themen
13 Antworten

Also ich kann Dir hier mal ein paar Eindrücke vom 130PS TDI PD vermitteln, da meine Freundin einen fährt.

Das Auto ist echt nicht schlecht, der Motor zieht wie die Sau und die Beschleunigung bei dem Gewicht ist mehr als ausreichend.

Also ich habe folgende Extras an und in diesem Auto gefunden:

1.) Metellic (Sombra Grau)

2.) Climatronic

3.) ESP

4.) Alu´s (Udala)

5.) Winterpalet

6.) Xenon

Das alles würde zusammen in Deutschland 19.495,00 Euro kosten.

Aber es gibt ja noch die Möglichkeit eines EU-Autos, da wird das ganze um bis zu 15% günstiger.

Mein Leon TDI Topsport lief als Tageszulassung und war somit auch satte 20% günsitiger als der Neuwagen.

Der Innenraum des Ibiza ist gut verarbeitet, falls Du nur die Vordersitze belegst ist der Raum auch mehr als ausreichen. Der kleine Kofferraum reicht völlig aus, zumindest meine Freundinn bekommt Ihn beim Einkaufen immer voll und hat jede Menge Unsinn gekauft.

Die V-max liegt bei ca. 220 Km/h lt. Tacho, das aber ohne Probleme. Das macht den ein oder anderen Benziner doch mehr als stutzig.

Bis jetzt sind 25.000KM auf der Uhr und es gibnt keinerlei Beschwerden.

Sombra-grau ist eine sehr schöne Farbe an dem Auto.

Hat erstens nicht jeder (noch nicht ;)) und 2. relativ Pflegeleicht, net ganz so wie silber aber besser als schwarz. und sieht einfach gut aus ;)

Themenstarteram 28. Januar 2004 um 17:33

Erstma Danke für die Antworten.

Meine (Wunsch-)Ausstattung sieht wie folgt aus:

-Farbe:Avila Blau met.

-Leder:schwarz

-Außensp. elektr. anklappbar

(naja, für 35Euro hab ich's halt...)

-Regensensor

(wg. dem aut. abblendb. Innenspiegel)

-Sitze Easy-Entry

-Winterpaket

-ESP

-Xenon SW

-Glas-Schiebe-Hubdach elektr.

-Climatronic

Sombra-Grau sieht auch nicht schlecht aus. Aber Avila-Blau gefällt mir einen Tick besser.

Leder is Pflicht, muss mir das Leder von SEAT erstmal anschauen, ob's taugt.

Das mit nem EU-Neuwagen hab ich mir auch überlegt, aber:

-die werden von unseren Händler nicht Inzahlung genommen, falls das mal nötig sein sollte

-mein Mercedes (jo, ich fahr Benz und überleg mir einen SEAT zu holen :) ) muss Inzahlung genommen werden

 

 

Noch 'ne Frage: Wie lange ist der IBIZA mit der Motorenvariante als Neuwagen steuerfrei? 3 Jahre?

http://www.juetten-koolen.de/de/pkwsuche.php?...

 

+ wkr chiptuning

1.9 TDi, Pumpe Düse 130 PS / 310 NM 1900 U/min

165 PS / 410 NM 690,- €

 

cya

Themenstarteram 28. Januar 2004 um 18:30

EU-Wagen hab ich mir auch schon überlegt.

Preisvorteil ca. 3500 Euro

Aber wie gesagt, mein Mercedes muß Inzahlung genommen werden und der EU-Wagen ist BJ.2003.

Chiptuning kommt erst nach Garantieablauf in Frage.

Mal eine allgemeine Frage zu J&K.

Haben die mehrere Standorte in Deutschland ???

selber lesen macht schlau ;-)

JA;

http://www.juetten-koolen.de/de/niederlassungen.php

Der Ibiza TDI PD eignet sich auch gut als Schneemobil!

Das habe ich heute Morgen gut vergleichen können.

Schön im zweiten Gang anfahren und Berg auf im 3.Gang mit Standgas rauf!!!

Hier war die Hölle los, und es schneit wieder!

Aber ich habe ja das perfekte Gefährt vor der Tür...

Hallo 320er!

Ich habe jetzt meinen Ibiza seid genau 15.000km

(sehr genau, denn heute blinkte mir ein freundliches "service:INSP" entgegen...) und hab keinen Grund zu klagen.

Der Motor ( 96kW) ist völlig ok, Fahrwerk und Getriebe sind top.

Mein Auto stammt aus Holland, was nicht nur meinem Bankkonto, sondern auch meinem fremdsprachlichen Vermögen geholfen hat ( denn auch das Handbuch gibts in"Holländisch" ...).

Ich habe das Auto mir das Auto im Netz zusammengestellt, das Angebot ausgedruckt und bin damit zum SEAT-Händler marschiert...der hat bei etwa 5000EUR Preisvorteil den Taschenrechner wieder eingesteckt und mir angeboten, das Fahrzeug über ihn zu kaufen- für 300EUR extra und Transport sowie Zulassung inkl.

Nach 6 (!!!) Monaten Wartezeit hat dann auch alles geklappt...und ich hab das Auto als Erstbesitzer vom SEAT Händler meines Vertrauens,

Und meinen alten Ford haben sie zum Schwackepreis (leider nur Händlereinkauf...) auch genommen.

Inzwischen war ich einmal dort, um die kleinen Mängel beseitigen zu lassen, die ich im ersten halben Jahr fand....fehlerhaft eingebaute Fensterdichtungschäg öffnendes Hanschuhfach,...ne Menge Kleinigkeiten. ( Ich studiere Industriedesign und hab ein wenig Einblick ins Automobilgeschäft, daher weiß ich, wo ich suche und ich habe bisher an jedem Auto derartige Mängel gefunden...also ist das kein Kritikpunkt, da ja alles behoben wurde...)

Und der Händler war dankbar, schließlich bezahlt die Rechnung ja SEAT Deutschland....

Das vielleicht als Anregung, wie du EU-Neuwagen und Inzahlungnahme zusammen bekommst...

Das Auto ist wirklich gut, aber man sollte auch klassengerecht denken: für einen Kleinwagen ist die gebotene Leistung exorbitant, aber der LeonTopSport ist halt schneller....und auf Dauer über 200km/h sind im Ibiza nicht komfortabel.

Ein tolles Auto für Strecken von 30-300 km, darunter lohnt es sich wenig, besonders im Winter...

Der PD Diesel will, wie jeder Motor, insbesondere aber eben Turbodiesel, warmgefahren werden, ehe er voll beansprucht wird...und das dauert...bei Temperaturen unter 5°C etwa 25km...anhand der Öltemperaturanzeige läßt sich das gut überprüfen...

Auf langen Autobahnstrecken läßt es sich ordentlich fahren, aber um wirklich gut zu reisen, ist das Auto zu kurz, und dazu wird man trotz eingeschalteter Xenonbeleuchtung einfach mal gerne übersehen, wenn man mit kleinwagenunüblichen 200 links fährt...

Die Bremsanlage ist ausreichend, zumindest bei der 96kW Sport -Version, die Serienbremsen sind schlecht.

Der Verbrauch ist sehr überzeugend. zwischen5,3 und 6,5 l Diesel auf 100km.

Ausstattung: ich habe alles außer Leder ( mag ich nicht...) und dem Navigationssystem ( ist nur monochrom und nicht gerade toll...).

ESP braucht man dank der hervorragenden Abstimmung nicht unbedingt, aber auf Landstraßen oder bei Sauwetter bringt einem das Drehmoment schon mal schnell dazu, es zu testen...

Das Serienradion AlanaCD ist für Normalhörer ok, aber erfült natürlich keine Audiophilen Gelüste....

so, ist ja eh schon ewig lang geworden, frag nach, wenn du noch etwas wissen möchtest,

ciao,

*wedge*

}design_muss_sein{

Themenstarteram 31. Januar 2004 um 11:34

@IsobarProzess

Danke für den Hinweis

Hab mir mal einen Wunsch-IBIZA mit einem Wunsch-LEON verglichen.

Motorisierung dieselbe, Ausstattung beim Leon bis auf Leder und Xenon gleich.

Preisunterschied 300(!!!) Euro.

Der IBIZA wäre eigentlich ein (Spar-) Kompromiss gewesen, aber bei 300 Euronen Preisunterschied überleg ich nicht lange und hol mir einen Leon.

Ich werd demnächt mal bei unserem Händler vorbeischaun und ihm den Vorschlag machen, dass ich den Wagen über ihn kaufen könnte.

 

Von welchem Händler aus Holland hast Du den Wagen?

Das Auto ist von Cramer Automobile...war damals am billigsten.

Such bei google nach } eu cramer neuwagen{

dann findest du deren page...

Themenstarteram 3. Februar 2004 um 19:08

die haben anscheinend keine seat mehr im angebot...

...wußte nicht, dass ich die sooo geschröpft habe *fg*

gibt ja aber genug anbieter....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Erfahrungen IBIZA 1.9Tdi PD