Forum500
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 500
  6. Praxiserfahrungen im neuen 500e

Praxiserfahrungen im neuen 500e

Fiat 500 3. Gen
Themenstarteram 4. Februar 2021 um 10:34

Hallo,

Ich mache diesen neues Thema auf um mit Ausgelieferten 500e Besitzern einen Erfahrungsaustausch zu starten.

Hier meine erste Frage, was ist der Sinn dieser Einrichtung im Bild.

Es zeigt in der Abdeckung der Ladedose im Deckel.

Nach Symbolen könnte man hier einen Notschlüssel unterbringen.

Nur, wenn ich über Zentralverriegelung verschließen habe, wie komme ich an den ran ohne was zu beschädigen.

So meine ersten Gedanken damit, oder hat jemand eine bessere Lösung parat?

Mit freundlichen Grüßen und allzeit gute Fahrt mit euerm neuen Elektro....

500e Cabrio seit Januar 21
Ähnliche Themen
62 Antworten
Themenstarteram 12. März 2021 um 12:29

Zitat:

@timber61 schrieb am 12. März 2021 um 12:27:57 Uhr:

Habe diese Abdeckung verloren, eigentlich ein Pfennig Artikel. Händler meinte ich müsste ein kompletter neuer Türgriff kaufen. Nach fünf Wochen, sicher nicht. Mal schauen was die sich einfallen lassen.

Das erste Bild gehört nicht dazu.

Hallo,

mein im Oktober bestllter LaPrima Cabrio kam etwa Mitte Februar beim Händler an. Der Übergabetermin war für den 26.02.2021 fest vereinbart - wobei der Wagen schon am 23.02.2021 auf mich zugelassen wurde. Bis heute habe ich mit dem Wagen noch keinen Meter gefahren! Einen Tag vor der vereinbarten Übernahme ist dem Händler eingefallen, noch schnell eine Softwaraktualisierung durchzuführen. Mit dem Ergebnis, dass die "Karre" danach nicht mehr fahrbereit war und seit dem in der Werkstatt einstaubt.Weder die heiseige Werkstatt noch FIAT-Deutschland finden offensichtlich den Fehler. Jetzt ist der Fall im Werk in Italien anhängig.

Ich habe von dieser Produktqualität sowie von den Fähigkeiten der FIAT-Leute und auch meiner Werkstatt gründlich "die Schauze voll". Ich setze denen jetzt eine Frist zur restlosen Mängelbeseitigung und werde dann vom Vertrag zurücktreten. Es gibt auch noch andere Hersteller!

Offensichtlich hat FIAT die sehr komplexe Software dieses Wagens nicht im Griff und die Kunden der ersten Serie müssen das ausbaden.

Zitat:

@36/7M schrieb am 12. März 2021 um 19:09:18 Uhr:

Hallo,

mein im Oktober bestllter LaPrima Cabrio kam etwa Mitte Februar beim Händler an. Der Übergabetermin war für den 26.02.2021 fest vereinbart - wobei der Wagen schon am 23.02.2021 auf mich zugelassen wurde. Bis heute habe ich mit dem Wagen noch keinen Meter gefahren! Einen Tag vor der vereinbarten Übernahme ist dem Händler eingefallen, noch schnell eine Softwaraktualisierung durchzuführen. Mit dem Ergebnis, dass die "Karre" danach nicht mehr fahrbereit war und seit dem in der Werkstatt einstaubt.Weder die heiseige Werkstatt noch FIAT-Deutschland finden offensichtlich den Fehler. Jetzt ist der Fall im Werk in Italien anhängig.

Ich habe von dieser Produktqualität sowie von den Fähigkeiten der FIAT-Leute und auch meiner Werkstatt gründlich "die Schauze voll". Ich setze denen jetzt eine Frist zur restlosen Mängelbeseitigung und werde dann vom Vertrag zurücktreten. Es gibt auch noch andere Hersteller!

Offensichtlich hat FIAT die sehr komplexe Software dieses Wagens nicht im Griff und die Kunden der ersten Serie müssen das ausbaden.

Das ist leider kein Fiat-Spezifisches Problem. VAG,BMW,DB, FORD überall Softwareprobleme ohne Ende.

Nein. Das stimmt so pauschal einfach nicht. Und selbst wenn es stimmte, es spraeche Fiat nicht davon frei, ein unreifes Produkt auf den Markt gebracht zu haben.

Schade. So ist der Ruf gleich mal wieder ruiniert. Tut mir wirklich leid fuer Turin, aber kaum das der 500 in Mirafiori gebaut wird, klemmt es schon wieder.

Zitat:

@Amen schrieb am 13. März 2021 um 15:03:07 Uhr:

Nein. Das stimmt so pauschal einfach nicht. Und selbst wenn es stimmte, es spraeche Fiat nicht davon frei, ein unreifes Produkt auf den Markt gebracht zu haben.

Schade. So ist der Ruf gleich mal wieder ruiniert. Tut mir wirklich leid fuer Turin, aber kaum das der 500 in Mirafiori gebaut wird, klemmt es schon wieder.

So hat jeder seine Sichtweise und Meinung, du Deine , ich Meine.

Also habe jetzt das LaPrima Cabrio seit ca. 5 Tagen. Bisher ab und zu komische Softwarereaktionen, ok war bei Tesla vor 4 - 5 Jahren auch so. Die vorderen Parksensoren geben aktuell Dauerrot.

Das einzige Teil was bisher schlecht gelöst ist, ist die Heckklappe. Bei Regen tropft Wasser in den Kofferraum. Ich vermute wenn es schneit liegt der Schnee hinten drin. Echt blöd!

 

Die Software ist halt Banana Software und reift beim Kunden. Das ist aber bei fast allen reinen Elektroautos so und wird uns wohl ein paar Jahre begleiten. Einzig Tesla hat das bei den reinen Stromern nach etwa 8 Jahren ziemlich im Griff. Alle anderen sind da eher Anfänger und daher zicken die Teile eben.

 

Das Auto an sich ist meilenweit besser als jeder andere 500er Fiat der letzten 10 Jahre bisher war. Alleine die Haptik der Türen fast wie bei einem Mercedes.

 

Die Reichweite mit der größeren Batterie ist so lala aber das kommt auf den Fahrer an. Ich habe einen Tesla S 100P auch in 250 km fast leer und Tesla erzählt was von 500 km und mehr. Also nichts was ungewöhnlich wäre. Ich fahre halt und schiebe das Auto nicht.

 

Daher ist der Fiat auch der Einkaufskorb meiner Frau und die ist glücklich über das extrem leise Auto.

Ich bin echt gespannt wie das bei meinem Icon Cabrio werden wird. Komme e-Auto technisch ja vom BMW i3 und der ist uneingeschränkt technisch einwandfrei ohne Macken und Allüren. Ich werde wohl in ein paar Wochen schlauer sein. Und mich hoffentlich nicht endlos ärgern müssen.

Update: der Wagen befindet sich weiterhin in der Werkstatt, für Analysen von zwischenzeitlich durchgeführten Softwareanpassungen. Fiat steuert aus der Ferne das Handeln.

Zitat:

@1234-500 schrieb am 18. März 2021 um 12:33:26 Uhr:

Update: der Wagen befindet sich weiterhin in der Werkstatt, für Analysen von zwischenzeitlich durchgeführten Softwareanpassungen. Fiat steuert aus der Ferne das Handeln.

Hallo,

bei mir ebenso! Und ich bin mit dem Wagen noch keinen Meter gefahren, da der Händler unmittelbar vor der Fahrzeugübernahme noch ein Update gemacht hat. Mit dem Ergebnis, das der Wagen jetzt schon 3 Wochen in der Werkstatt steht. Angeblich soll der Fall auch bei FIAT in Italien anhängig sein. Und die melden sich offensichtlich nur sehr sporadisch.

Manche Updates bringen offensichtlich mehr Fehler mit, als sie bereinigen. Aber das ist ja kein alleiniges FIAT-Problem. Bei den anderen ist das sehr ähnlich.

Grüßt euch,

ich traue mich kaum zu fragen...gibt es bei euch leider weiterhin keine Neuigkeiten?

Fiat Italien sollte doch zumindest eine komplett neue Software auf die Fahrzeuge aufspielen können, damit diese wieder fahrbereit sind?

Da sollte doch ein gewisser Datenstamm vorhanden sein?

Für mich sehr schwer zu verstehen das Ganze.

Ich drücke die Daumen das ihr endlich eure Fahrzeuge ausgeliefert bekommt.

Gruß, rubbel 2

Ich werde meinen morgen ausgeliefert bekommen. Der Händler meinte dass er auch von den Problemen weiß, diese aber bei den aktuellsten Autos bereits ab Werk behoben wurden. Ich bin also vorsichtig zuversichtlich dass meiner auch tatsächlich fahrbereit ist und ich die 80km nach Hause komme. Ich werde berichten!

Asset.JPG

@Stevy_G

Ich freue mich für dich, du hast eine sehr schöne Version gewählt.

Ich wünsche ganz viel Freude bei der Abholung und auch in Zukunft sowie allzeit knitterfreie Fahrt.

Gruß, rubbel 2

Hallo,

ich kann meinen neuen LaPrima Anfang nächster Woche abholen. Angeblich haben sie alle Softwarefehler beseitigt - nach etwa 4 Wochen Wartezeit. Ich freue mich zwar - bin aber skeptisch ob das "Gerät" jetzt einigermaßen zuverlässig funktioniert. Mit einigen nebensächlichen Fehlfunktionen könnte ich zwar einige Zeit leben - meine Frau ist da aber deutlich sensibler. Wenn bei ihr irgendeine Fehlermeldung im Display erscheint, habe ich sofort Stress!

Unser 500E ist seit vergangenen Freitag wieder im Einsatz bei uns.

Im Fahrzeugsystem wurde Software aktualisiert und intensiv gegengecheckt.

Aktuell sind wir zu 95% zufrieden.

Er fährt wieder ohne Auffälligkeiten in den Systemen.

Die Lenkung wurde eindeutig optimiert.

Sie gibt deutlich mehr Rückmeldung und wirkt nicht mehr so ‚laberig‘ synthetisch.

Ein Problem ist aktuell noch die drahtlose Android-Auto-Kopplung eines unserer Smartphones. Die Sprachsteuerung des Googlesystems funktioniert nicht. Mag aber auch an AA im Smarphone liegen - lt. Internetrecherche.

Apple-Carolay funktioniert drahtlos gut.

Die Funktionen der FIAT-App sind unzuverlässig.

Lt. Fiat-Kundenservice soll es Mitte/Ende April eine komplett neue Infotainmentsoftware geben. Diese wird offensichtlich bestehende Daten- und Konnektivitätsprobleme beheben und auch verschiedene Fahrerprofile zulassen.

Wir sind jetzt durchaus wieder gut gelaunt und optimistisch unterwegs.

Dd2853e3-b672-4bdb-bd16-d9d6b5fb0566
4c898afc-6d1f-446f-9d97-d87a70db262d

Zitat:

@Simonwern schrieb am 13. März 2021 um 15:24:41 Uhr:

Zitat:

@Amen schrieb am 13. März 2021 um 15:03:07 Uhr:

Nein. Das stimmt so pauschal einfach nicht. Und selbst wenn es stimmte, es spraeche Fiat nicht davon frei, ein unreifes Produkt auf den Markt gebracht zu haben.

Schade. So ist der Ruf gleich mal wieder ruiniert. Tut mir wirklich leid fuer Turin, aber kaum das der 500 in Mirafiori gebaut wird, klemmt es schon wieder.

So hat jeder seine Sichtweise und Meinung, du Deine , ich Meine.

Ich habe keine "Sichtweise" oder "Meinung". Ich halte mich an die Fakten. Nenn mir das Modell bei Ford, BMW oder MB, das solche Ausfallerscheinungen zeigt(e). Ausser bei Golf und ID3 - und dann sind wir bei VW, dem anderen Problemfall in Autoland, den du gerade nicht nennst - gibt es das nicht. Und es hilft gerade Fiat nicht, wenn man (mal wieder) relativierend über eine Fehlstart eines so gehypten Models beschönigt.

Im Stellantis-Verbund wird die Marke leider einen schweren Stand haben. Tavares hat auf sowas sicher keine Lust - und die Hütte voll mit Marken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 500
  6. Praxiserfahrungen im neuen 500e