ForumT-Cross
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. T-Cross
  6. Polo SUV / T-Cross

Polo SUV / T-Cross

VW T-Cross
Themenstarteram 5. April 2016 um 19:03
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Swif schrieb am 7. Mai 2019 um 13:42:01 Uhr:

Was haben eigentlich Rentner früher gemacht als SUV, VAN etc. noch Fremdwörter waren?

Wieso ist der gute alte 190E nicht mehr gut genug? :D

Ich finde es immer wieder amüsant, wie manche Fahrzeuge gerne als Rentnerfahrzeuge bezeichnet werden und meist schwingt da auch noch ein leicht verächtlicher Unterton mit.

Sind das vielleicht die Leute, die natürlich Verständnis erwarten, wenn es um ihre Bedürfnisse geht? Beim Auto muss es da der GTI sein. Für Felgen wird mehr Geld ausgegeben, als für ein anständiges Bett. Gerne wird auch getunt und eine fette Soundanlage gehört natürlich auch dazu. Geschwindigkeitsbegrenzungen sind bestenfalls Empfehlungen und die Höchstgeschwindigkeit nur um 5 Km/h zu unterschreiten gilt bereits als Nötigung.

Wenn aber ein älter werdender Mensch bei der täglichen Fahrt zur Arbeit, zum Einkaufen oder für Städtereisen auf Bequemlichkeit, auf Komfort und auf den höheren Einstieg setzt, dann fällt Toleranz plötzlich schwer?

Ich habe Verständnis für jeden, der Spaß am Auto hat, der gerne auch mal etwas flotter unterwegs ist, dem das Aussehen des Fahrzeugs wichtig ist und der eine gute Soundanlage auch mal aufdreht.

Schön wäre es, wenn jüngere und junggebliebene Menschen auch Verständnis für geänderte Bedürfnisse bei älteren Menschen aufbringen könnten. Trotz voller Straßen ist genug Platz für viel Individualität, solange es einigermaßen rücksichtsvoll bleibt.

464 weitere Antworten
Ähnliche Themen
464 Antworten

Hallo ins Forum,

gibt es schon konkrete Infos, wann die Markteinführung/Händlerpremiere des T-Cross erfolgen soll?

Auf dem Pariser Autosalon ist VW als Marke diesmal ja nicht vertreten; jedoch soll die Weltpremiere diesen Spätsommer/Herbst erfolgen.

Auch wäre es interessant zu erfahren, für welche Motoren der Allradantrieb lieferbar sein wird.

am 11. Juli 2018 um 0:01

Hier der weltweit erste Test vom Fahrzeug. Motoren, Innenraum, Extras uvm..

Sehr detaillierte Infos. Krass finde ich: Kofferraum größer als beim T-Roc!!!

Ist ganz neu das Video:

https://youtu.be/E-ZnUAP9iF0

Aber ein Cockpit nur auf Trendlineniveau.

...seien wir ehrlich, das Innenraumdesign erinnert natürlich stark an den aktuellen Polo, zumindest was man sehen durfte. Fahrzeuggröße, Sitzhöhe und Variabilität sowie Kofferraumvolumen deuteten sich aus dem Plattformbruder Seat Arona an - schön, dass eine verschiebbare Rückbank gibt. Ebenso positiv die Höhenverstellungsmöglichkeit der Sicherheitsgurte vorne (hat der Seat ja nicht) und die beiden Schubladen unter den vorderen Sitzen - hätte ich auch Polo gerne gehabt - mir fehlt gegenüber den Golf einfach Ablagemöglichkeit für das "Gedöns".

Was negativ bei dem T-Cross auffällt: wieder keine Haltegriffe für die Beifahrer im Dachbereich!! Verstehen denn die Leute von VW ihre Zielgruppe nicht? Gerade bei solchen Fahrzeugen, die auch für "Seniorentransporte" geeignet sind, gehören die Griffe eingebaut - ich spreche aus Erfahrung. Jedes mal wenn ich ältere Mitfahrer im Polo habe, versuchen die sich an den nicht vorhandenen Griffen festzuhalten, fingern beim Aussteigen an den schmutzigen Türholmen herum und quälen sich aus dem Auto - weil ihnen der Griff zum Hochziehen fehlt. Dafür gehören die Designer / Kostenkalkulatoren echt geprügelt!

Ansonsten - wie erwartet, etwas höher sitzen, ausreichend große Fenster zum raus gucken, ein praktisches Auto für die Stadt und die Landstraße - fehlt noch die Anhängerkupplung mit dem Fahrradträger :)

am 11. Juli 2018 um 8:41

Zitat:

@Chris.Co schrieb am 11. Juli 2018 um 00:01:51 Uhr:

Hier der weltweit erste Test vom Fahrzeug. Motoren, Innenraum, Extras uvm..

Sehr detaillierte Infos. Krass finde ich: Kofferraum größer als beim T-Roc!

Stimmt so pauschal nicht. Nur bei voll vorgeschobener Rückbank. Dann kann hinten aber niemand mehr sitzen. In allen anderen Lagen hat der T-Roc die Nase vorn.

Themenstarteram 11. Juli 2018 um 10:21

joh. das ist nur alibi !

sowie ich es auch beim CLX nicht genommen habe - denn ganz im Gegensatz zum Meriva-A/B zuvor, dort in Serie, hatte es vielfältigeren Mehrnutzen.

Die Normalstellung: Bietet eben den ausreichenden Platz für Beine wie Koffer

Nach vorn, um so mehr für die Koffer, kaum noch für Beine.

UND. nach hinten, für 2 Leute dann eben mehr Platz für die Beine über Normal hinaus.

Letzteres haben die heutigen "Mogelpackungen" eben nicht. Sie haben nur Normal und dann quasi Degradierung der 2. Reihe für annähernd nix mehr.

Das kann ich auch mit umklappen der Rückbank um so gründlicher.

PS: Nebenan hat jetzt auch MT den Liveeindruck...

https://www.motor-talk.de/.../...in-nuetzliches-suv-chen-t6393442.html

Hier zwei deutsche Videos:

Autonotizen

Motorwoche

Themenstarteram 11. Juli 2018 um 19:07

Und das Cockpit mit farbigem Dashboard doch mal erhascht....

T-cross-dashboard
Themenstarteram 11. Juli 2018 um 19:25

https://www.youtube.com/watch?v=6FZa-zGIzjg

..zeigt auch ein bißchen mehr interieur / türtafeln, rückbank...und ganz knapp das lenkrad

Das Heck sieht ja stark aus. Wäre mega wenn die das bei Polo GTI verbaut hätten.

Der T-Cross wird bestimmt ein Erfolg - zudem wird er dem T-Roc und Golf wohl auch Kunden abjagen.

Irgendwie erinnert er an die alte A-Klasse mit Sandwich-Bauweise: Die war bei kompakten Abmessungen auch sehr geräumig, praktisch, übersichtlich und bot eine erhöhte Sitzposition.

Themenstarteram 11. Juli 2018 um 20:23

Naja, das waren damals aber nur 3.60 m !

Und man saß gerade wegen dem Sandwichboden relativ tief auf dem Boden, mit nach vorn gestreckten Füßen, nicht so stuhlartig wie sonst gewohnt.

Auf 4.04 m hat man mit dem Meriva-A einst was "gezaubert" !

Kam kein Nachfolger mehr ran.

Bin gespannt, ob sie da einen Allrad rein basteln.

Die Informationen im Netz sind da widersprüchlich :confused:

Eine Quelle sagt MQB A0 ist nicht für Allrad ausgelegt, die andere spricht ganz allgemein von MQB und dass da Allrad möglich ist.

Themenstarteram 11. Juli 2018 um 21:19

Joh, da gilt es wohl zu differenzieren !

Der Q2 ist trotz allzu ähnlicher Länge/Aufbau darunter mit dem A3 und MQB nahestehend, entspr. Allrad zugedacht.

Dagegen mit dem Arona wohl die MQB-A0 debütierend und Allrad hier nicht vorgesehen, bzw. damit auch der T-Cross nicht.

Zitat:

@flex-didi schrieb am 11. Juli 2018 um 20:23:07 Uhr:

Naja, das waren damals aber nur 3.60 m !

Und man saß gerade wegen dem Sandwichboden relativ tief auf dem Boden, mit nach vorn gestreckten Füßen, nicht so stuhlartig wie sonst gewohnt.

Naja, später gab es noch eine längere Variante und der W169 war auch größer als der W168.

Zitat:

Auf 4.04 m hat man mit dem Meriva-A einst was "gezaubert" !

Kam kein Nachfolger mehr ran.

Stimmt - Opel habe ich irgendwie überhaupt nicht mehr auf dem Radar. Aber der Meriva A war echt gelungen, der Meriva B hingegen ein Flop. Opel hat das Problem, keine Beständigkeit in den Fahrzeugen zu haben: Corsa B war top, alles danach Flop, Vectra A/B verkaufte sich gut, alles danach floppte, Astra A war ein Erfolg (trotz Qualitätsproblemen), danach ging es abwärts, Zafira A war gelungen, danach ging es in den Keller...

Zitat:

@10emmi68 schrieb am 11. Juli 2018 um 20:28:10 Uhr:

Bin gespannt, ob sie da einen Allrad rein basteln.

Die Informationen im Netz sind da widersprüchlich :confused:

Eine Quelle sagt MQB A0 ist nicht für Allrad ausgelegt, die andere spricht ganz allgemein von MQB und dass da Allrad möglich ist.

Für den neuen Audi A1 soll es ja Allrad geben...

Deine Antwort
Ähnliche Themen