ForumT-Cross
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. T-Cross
  6. Polo SUV / T-Cross

Polo SUV / T-Cross

VW T-Cross
Themenstarteram 5. April 2016 um 19:03
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Swif schrieb am 7. Mai 2019 um 13:42:01 Uhr:

Was haben eigentlich Rentner früher gemacht als SUV, VAN etc. noch Fremdwörter waren?

Wieso ist der gute alte 190E nicht mehr gut genug? :D

Ich finde es immer wieder amüsant, wie manche Fahrzeuge gerne als Rentnerfahrzeuge bezeichnet werden und meist schwingt da auch noch ein leicht verächtlicher Unterton mit.

Sind das vielleicht die Leute, die natürlich Verständnis erwarten, wenn es um ihre Bedürfnisse geht? Beim Auto muss es da der GTI sein. Für Felgen wird mehr Geld ausgegeben, als für ein anständiges Bett. Gerne wird auch getunt und eine fette Soundanlage gehört natürlich auch dazu. Geschwindigkeitsbegrenzungen sind bestenfalls Empfehlungen und die Höchstgeschwindigkeit nur um 5 Km/h zu unterschreiten gilt bereits als Nötigung.

Wenn aber ein älter werdender Mensch bei der täglichen Fahrt zur Arbeit, zum Einkaufen oder für Städtereisen auf Bequemlichkeit, auf Komfort und auf den höheren Einstieg setzt, dann fällt Toleranz plötzlich schwer?

Ich habe Verständnis für jeden, der Spaß am Auto hat, der gerne auch mal etwas flotter unterwegs ist, dem das Aussehen des Fahrzeugs wichtig ist und der eine gute Soundanlage auch mal aufdreht.

Schön wäre es, wenn jüngere und junggebliebene Menschen auch Verständnis für geänderte Bedürfnisse bei älteren Menschen aufbringen könnten. Trotz voller Straßen ist genug Platz für viel Individualität, solange es einigermaßen rücksichtsvoll bleibt.

464 weitere Antworten
Ähnliche Themen
464 Antworten

Genf ist wohl aus dem Rennen für den T-Cross, Paris Motor Show im Oktober 2018 soll der neue Vorstelltermin sein.

Der nächste VW der vorgestellt wird ist der etwas verspätete VW Touareg 3, welcher auf der Auto China im April vorgestellt werden soll, statt wie geplant im Dezember 2017. Genf wäre auch irgendwie zu nahe am eben erst gestarteten T-Roc

Hallo

Oder vielleicht auch auf der iaa in Frankfurt. Dort wurde doch der t-roc auch vorgestellt. Der eigentlich auch in Genf vorgestellt werden sollte. Oder was meint ihr?

Das wäre sehr ärgerlich, dann kann man den T-Cross ja nicht mehr mitte des Jahres bestellen...

Themenstarteram 27. Juni 2018 um 15:44

Mancher Fake macht es sich wohl zu leicht an Hand der Studie vorab.

Die Realität sieht wohl doch ein wenig anders aus (!)...

PS: Und was sich sonst so Kleinwagen-alternativ als SUV aufbockt im Konzern...

Tcross-real-fake
Vw-polo-tcross
Audi-a1-q2
+1

VW hat ein kleines Video zum neuen T-Cross erstellt:

https://www.youtube.com/watch?v=yhwowaTBCmA

Zitat:

Die Weltpremiere des neuen T-Cross soll im Herbst erfolgen.

Zitat:

Serienmäßig an Bord: der „Front Assist“ (Umfeldbeobachtungssystem) und „Lane Assist“ (Spurhalteassistent).

https://...swagen-media-services.com/.../...58edd433c6630f5ac445da?...

Themenstarteram 3. Juli 2018 um 20:30

joh, soweit war ja absehbar...

T-cross4
T-cross3

Wenn der T-Cross Lane Assist bekommt, kann er mehr als der Polo. Aber ist sicher auch teurer als der Polo.

am 3. Juli 2018 um 21:09

Zitat:

@ChrisAx schrieb am 3. Juli 2018 um 20:40:53 Uhr:

Wenn der T-Cross Lane Assist bekommt, kann er mehr als der Polo. Aber ist sicher auch teurer als der Polo.

Der Audi A1 bekommt auch den Spurhalte-Assistenten.

Vermutlich will VW den T-Cross höher positionieren, als den Polo.

Der Audi A1 bekommt eine Spurverlassungswarnung, jedoch keinen aktiven Spurhalteassistent. Soweit mir bekannt ist, ist bei VW der Lane-Assist immer aktiv - wäre also etwas neues den Lane-Assist nur als Warnsystem beim T-Cross anzubieten. Somit wäre selbst der T-Cross über dem A1

Themenstarteram 3. Juli 2018 um 21:41

Zitat:

@SaBoMotor schrieb am 3. Juli 2018 um 21:09:09 Uhr:

...Vermutlich will VW den T-Cross höher positionieren, als den Polo.

jepp. SUV'gefähre 100 mm ;)

sorry, war halt die steilvorlage :p

am 3. Juli 2018 um 22:35

Zitat:

@Waladoo schrieb am 3. Juli 2018 um 21:23:18 Uhr:

Der Audi A1 bekommt eine Spurverlassungswarnung, jedoch keinen aktiven Spurhalteassistent. Soweit mir bekannt ist, ist bei VW der Lane-Assist immer aktiv - wäre also etwas neues den Lane-Assist nur als Warnsystem beim T-Cross anzubieten. Somit wäre selbst der T-Cross über dem A1

Das steht hier aber anders:

https://www.motor-talk.de/.../...udi-a1-guckt-ganz-boese-t6375082.html

Zitat:

Serienmäßig gibt es einen Spurwarner mit Lenkreingriffen (ab 65 km/h)

Audi nennt das ganze auf der offiziellen A1 Seite folgendermassen:

Zitat:

Die serienmäßige Spurverlassungswarnung

Wenn ich Verlassungswarnung höre, ist dies für mich immer passiv. Eine Warnung ist eine Mitteilung, aber kein aktiver Eingriff. Sonst nennt Audi das nämlich Audi Active Lane Assist. Im selben Abschnitt nennt Audi auch noch den Audi pre sense Assistenten, hier beim "offiziellen" Namen. Daraus würde ich schliessen dass es ein passives System wird, sonst würden sie doch den fancy Namen verwenden.

Quelle : https://www.audi.de/de/brand/de/neuwagen/a1/a1-sportback.html

am 4. Juli 2018 um 6:48

Es gibt aber bislang im gesamten MQB kein passives System.

Würde mich wundern, dass man das exklusiv für den A1 entwickelt, wenn der T-Cross wieder das bewährte aktive System verwendet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen