ForumPolo 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. Polo GTI | Erstmalig im Leben Automatik. Leichte Sorge

Polo GTI | Erstmalig im Leben Automatik. Leichte Sorge

VW Polo 6 (AW)
Themenstarteram 22. April 2020 um 16:15

Hallo Ihr Lieben,

ich werde wohl zeitnah in den Genuss kommen, meinen Polo GTI beim Händler in Empfang zu nehmen. Ursprünglich sollte dies in der Autostadt passieren. Mitsamt Erklärung des Fahrzeugs.

Mein lokaler Händler teilte bereits mit, das man die Übergaben quasi kontaktlos durchbringt... So alá Schlüssel wird mir zugeworfen auf dem Hof und dann ab durch die Tür.

Da ich aber mein Leben lang Schalter gefahren bin und dazu nie mit mehr als 70PS, habe ich ein wenig Sorge mich einfach in den GTI zu setzen. Ich weiß aktuell nichtmal (klar kann man googlen)in welche Schalterposition in den Wagen stellen müsste bzw. welche der GTI hat?

Hörte schonmal was von Drive und Park? Kann mich hier jemand vielleicht abholen und mich vor Besonderheiten warnen? Will nicht der nächste BILD.de Beitrag werden, in dem gezeigt wird, wie ein ü30er beim Parken von seinem Auto überrollt wurde.

Danke euch !

Beste Antwort im Thema

@Diabolomk

Keine Ahnung warum du das DSG so schlecht machst, war mal eins bei dir kaputt und hast keine Kulanz bekommen? Da kommt einer und fragt total generelle Fragen über den Polo und du fängst mit dem DSG an..... Ich (und ich glaube auch die meisten Menschen) fahren gerne DSG und lache im täglichen Stadtverkehr über die armen Typen die ständig mit schleifender Kupplung durch den Stau gurken.... So jedem das seine, es soll Menschen geben die kaufen sich den Polo nicht um andauernd 100-200 zu messen oder den Helden auf irgendwelchen Rennstrecken zu spielen und die Gänge kann ich so beeinflussen das es mich nicht stört.

@LoonToon

Ich kann dir nur ans Herz legen, setze dich mit der Betriebsanleitung vom Auto auseinander bis zur Übergabe, schaue dir ein paar Youtube Videos an zu dem was du dich fragst oder schau mal bei VW auf der Homepage da gibt es auch ganz nette Erklärvideos zu den ganzen Extras wie Einparkassistent usw.

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten
am 23. April 2020 um 19:42

Das kannst du auch permanent machen. Er schaltet von selber runter, sodass er nicht abwürgen kann. Er schaltet auch leider selbst hoch. Eingreifen kannst du jederzeit manuell an den Wippen oder am Schalthebel. Kannst auch auf D bleiben und pber die Wippen kurz hoch- oder runterschalten und nach ein paar Sekunden geht er wieder in den Automatikmodus zurück.

Zitat:

@LoonToon schrieb am 23. April 2020 um 18:15:20 Uhr:

Zitat:

@Yourban schrieb am 23. April 2020 um 11:40:36 Uhr:

Es so wie es ist, bequemer. Wie gesagt, dein Fuß Entscheidet deine Gangwahl und Verbrauch. Wenn man gelernt hat damit umzugehen gibt es auch keinen Getriebesalat. Ein DSG mit einem Wandler zu vergleichen, geht natürlich auch nicht. Und kommt hier nicht immer mit Verbrauch, diese 0,1-0,2 Liter mehr drauf geschissen ist ein GTI. Die neue WLTP Norm passt auch hinten und vorne nicht. Es sei denn man fährt vlt. strich 100km/h. Und wir müssen dadurch tiefer in die Tasche greifen, also wie immer.

Ich bin einer von den zufriedenen mit DSG. Im manuellen Modus habe ich am meisten Spaß.

In diesem Sinne

manueller Modus?!

kann ich den Wagen, sofern der Verkehr auf der Bahn es zulässt, wie ein manuelles Getriebe fahren mit den Schaltwippen?!

Nicht nur über die Schaltwippe am Lenkrad, das geht nur kurzzeitig. Man kann auch den Schalthebel kurz nach rechts drücken und dauerhaft schalten.

Somit ist alles beantwortet, brauche nix mehr dazu sagen.

Danke Jungs

Zitat:

@LoonToon schrieb am 23. April 2020 um 18:15:20 Uhr:

Zitat:

@Yourban schrieb am 23. April 2020 um 11:40:36 Uhr:

Es so wie es ist, bequemer. Wie gesagt, dein Fuß Entscheidet deine Gangwahl und Verbrauch. Wenn man gelernt hat damit umzugehen gibt es auch keinen Getriebesalat. Ein DSG mit einem Wandler zu vergleichen, geht natürlich auch nicht. Und kommt hier nicht immer mit Verbrauch, diese 0,1-0,2 Liter mehr drauf geschissen ist ein GTI. Die neue WLTP Norm passt auch hinten und vorne nicht. Es sei denn man fährt vlt. strich 100km/h. Und wir müssen dadurch tiefer in die Tasche greifen, also wie immer.

Ich bin einer von den zufriedenen mit DSG. Im manuellen Modus habe ich am meisten Spaß.

In diesem Sinne

manueller Modus?!

kann ich den Wagen, sofern der Verkehr auf der Bahn es zulässt, wie ein manuelles Getriebe fahren mit den Schaltwippen?!

Na klar, Gangwahlhebel nach Rechts drücken dann geht er in M (Manuell). Er schaltet dann von allein runter wenn du langsamer wirst und kurz vorm Begrenzer allein hoch. Kannst also nix falsch machen, ansonsten bleibt im gewählten Gang. Kleiner Tip, das Getriebe von D auf S schalten und dann in M, macht nette Geräusche beim schalten und rollen lassen ;-)

 

@b00nzky Von S auf M schalten? Interessante Idee! War das eine ernstgemeinte Empfehlung oder eher aus der Kategorie "nicht nachmachen"?

Man sollte sensibler mit dem Gaspedal umgehen. Gibt man Vollgas, kann man ganz schnell, wie ja letzte Zeit öfter passiert, im Ladeneingang landen. Vor allem, wenn man deutlich mehr PS als vorher hat. Mit dem Kickdown ist Überholen kein Problem.

Ich hab jetzt seit über 4 Jahren Automatik, wobei die vorherige beim UP nicht mit dem DSG vergleichbar ist.

Beim UP hab ich noch manchmal die Handschaltung benutzt, der reagierte nicht so sensibel auf das Gas. Beim Polo hab ich es noch nicht einmal gemacht. Ich fahre seit über 50 Jahren.

Empfehlung: die kleinen Filme bei VW anschauen oder bei YouTube. Und das Handbuch lesen.

Wo jetzt grad so viele Automatik Fahrer hier versammelt sind, ich finde es auch super, macht ehrlich Spaß zu fahren.

 

Aber bei meinem zuckt es manchmal ein wenig, das macht der GTD von meinem Vater gar nicht.

 

Wenn ich zum Beispiel runterbremse an eine Rechts-vor-Links und danach wieder Gas gebe zuckt es kurz ein wenig, ich denke das passiert weil der dann runterschaltet und die Kupplung zu macht - habt ihr das auch?

 

Ansonsten echt tolle Wahl das DSG, würde es jederzeit wieder nehmen (und es war auch mein erstes übrigens :) )

@ElAgente

Der GTI macht ja das ploppen nur wenn das Getriebe in S ist und nicht in D.

Wenn du jetzt von S in M gehst bleibt das ploppen und du kannst manuell schalten, mit plopp plopp....

Ist jetzt aber auch nicht die Sensation....

Ich dachte seit OPF ploppt er nicht mehr?

Zitat:

@Goify schrieb am 24. April 2020 um 20:26:59 Uhr:

Ich dachte seit OPF ploppt er nicht mehr?

Stimmt,da ploppt nix mehr.

Hab einen ohne sorry

Bei mir wird in M nichts geschaltet, nur wann ich das will (DSG ist angepasst)

Zitat:

@Rosinfield schrieb am 25. April 2020 um 06:54:37 Uhr:

Bei mir wird in M nichts geschaltet, nur wann ich das will (DSG ist angepasst)

Das ist aber nicht der Serienzustand, und nicht jeder möchte die Software seines Wagens "tunen".

Ich benutze den M-Modus nur, wenn ich beim Ampelstart meine Pole-Position verteidigen will und meine, das in der Situation besser selbst zu können als in S. Macht ja auch mehr Laune so. Man muss in M die Gänge nicht bis zum Begrenzer ausdrehen, kurz vorher zu schalten bringt mehr. Das DSG schaltet in M auch nur dann automatisch, wenn die Drehzahl oben am Begrenzer ankommt und unten, um ein Abwürgen zu verhindern (sinnvoll). Zwischendurch nur beim plötzlichen Gasgeben automatisch runter (fragwürdig).

Der Polo ist jetzt mein drittes Auto mit S-tronic bzw. DSG und ich würde nie mehr einen Handschalter haben wollen. Das merke ich auch, wenn ich gelegentlich mal HS-Wagen anderer Leute fahre.

Das automatische Hochschalten am Begrenzer ist u.U. nervig, wenn es sich vor einer Kurve nicht mehr lohnt. Kann das Auto natürlich nicht wissen, betrifft aber eigtl auch nur die Rennstrecke, auf der der Polo eigtl eh nichts zu suchen hat. Spätestens nach ein paar Runden brennen da die Bremsen.

Zitat:

@Stock- schrieb am 25. April 2020 um 10:29:59 Uhr:

Das automatische Hochschalten am Begrenzer ist u.U. nervig, wenn es sich vor einer Kurve nicht mehr lohnt. Kann das Auto natürlich nicht wissen, betrifft aber eigtl auch nur die Rennstrecke, auf der der Polo eigtl eh nichts zu suchen hat. Spätestens nach ein paar Runden brennen da die Bremsen.

In die „Verlegenheit“ wird der TE wohl nicht kommen :) - zumindest wenn er so defensiv fährt, wie er es beschrieben hat ;). Für jeden, der nicht als „legitimer Erbe“ von Walter Röhrl durch die Gegend fährt, dürfte diese Situation nie auftreten :D. Ansonsten ist Automatik fahren recht komfortabel und entspannend - eigentlich einfacher als handgerührt. Nicht umsonst darf jemand, der seinen Führerschein mit Handschaltung gemacht hat, beides fahren und derjenige, der nur auf Automatik geschult wurde, darf auch nur Automatik fahren - ist dann im Führerschein eingetragen. Also - linken Fuß vergessen und losfahren :)

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. Polo GTI | Erstmalig im Leben Automatik. Leichte Sorge