ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Polizei zu schnell unterwegs was kann man dagegen machen ?

Polizei zu schnell unterwegs was kann man dagegen machen ?

Themenstarteram 10. Oktober 2007 um 15:10

Jetzt mal noch eine andere Sache die mich sehr sauer macht. Gerade stand ich an einer Kreuzung unter hinter mir ein Polizei - Auto. Ich bin recht zügig losgefahren aber alles im erlaubten Tempolimit. Danach ging es aus der Stadt auf eine Landstraße da waren 70km/h erlaubt. Ich schaute in den Rückspiegel und sahe wieder die Polizei ich stelle mal mit Absicht das Tempomat genau auf 70 km/h wie zugelassen. Was macht das Polizei Auto es fährt auf und überholt mich es war eine 2 spurige Fahrbahn von daher ging es aber sie hatten mindestens 80-90 km/h auf der Uhr da ich 70 km/h Tempomat hatte.

Leider wurde dann die Ampel rot und ich musste stehen bleiben und sie konnten weiterfahren sonst wäre ich da mal hinterher gefahren und hätte mal gefragt ob die auch mal auf ihren Tacho schauen. Natürlich waren sie nicht im Einsatz...

Gibt es da überhaupt eine Möglichkeit als normaler Autofahrer vorzugehen weil die denken auch sie können sie alles erlauben ? Und so etwas ist mir schon mehrmals aufgefallen.

Beste Antwort im Thema
am 10. Oktober 2007 um 15:18

1. Geht dein Tacho mit Sicherheit vor, d.h. du warst langsamer als 70 km/h.

2. Hast du nichts anderes zu tun, als dich über Geschwindigkeitsüberschreitungen anderer Verkehrsteilnehmer im Verwarngeldbereich aufzuregen? Gut, es handelte sich hier nicht um irgendjemand und so kann ich es nachvollziehen, dass sich der normale Bürger besonders darüber aufregt, wenn Personen mit Sonderrechten/Vorbildfunktion durch so etwas auffallen, aber machen wir jetzt wegen solchen Lapalien gleich einen Thread auf?

3. Ich will hier jetzt keine neue Diskussion über Sonder- und Wegerechte anzetteln, aber immerhin hattest du es hier mit der Polizei zu tun und die werden sich mit Sicherheit nicht vor dir rechtfertigen müssen, anquatschen würde ich sie wegen so etwas jedenfalls nicht.

Zitat:

Original geschrieben von motor-talk 8e

Ich schaute in den Rückspiegel und sahe wieder die Polizei ich stelle mal mit Absicht das Tempomat genau auf 70 km/h wie zugelassen. Was macht das Polizei Auto es fährt auf und überholt mich es war eine 2 spurige Fahrbahn von daher ging es aber sie hatten mindestens 80-90 km/h auf der Uhr da ich 70 km/h Tempomat hatte.

Klingt jetzt ehrlich gesagt nicht so, als ob du die Maßstäbe (oberkorrektes Fahren), mit denen du andere bewertest, auch für dich selbst gelten lässt. ;)

119 weitere Antworten
Ähnliche Themen
119 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von GasMatrix

Bei sowas frag ich mich dann immer was das soll.

das ist pure angst kontrolliert zu werden.......

 

Zitat:

Original geschrieben von Abbuzze_0

Ab 10 Jahre nach EZ steht man in Dt. unter Generalverdacht ;) - Das mit den Kontrollen ging soweit, dass das schon mit Ansage klappte.

Tja, meine Autos waren bei Kauf jeweils 3, 12, 17 und nochmal 17 Jahre alt. Angehalten wurde ich in über 5 Jahren nur ein einziges Mal und das auch nur, weil mein Kennzeichen dem eines "guten Bekannten bei der Poilizei" recht ähnlich war.....

Sich über (wahrscheinlich echte) 10 km/h drüber aufregen?

Jetzt mal völlig davon abgesehen ob Einsatzfahrt oder nicht.

Ich hoffe zwar auch dass man mir 10 km/h verzeiht und nicht "laut §xyz" unbedingt bei so einer Lappalie was reinwürgt und mit armen Kindern argumentiert die ja so oft auf der Autobahn spielen oder in der Stadt um 2 Uhr nachts, aber wenn sie (angenommen!) grundlos das Etwas zu schnell fahren, ist es doch auch ok. Es sind doch nur paar km/h, davon passiert noch lange nichts.

Wenn sie jetzt angenommen grundlos 30 zuviel fahren und dabei ein Unfall passiert und sie ggf. noch anfangen die Schuld umzudrehen... ja dann darf man sich aufregen, aber wegen sowas ?

Das ist aber das was ich immer sage. Jetzt rufen manche "Feuer!" und wenn es wirklich brennt, glaubt dann keiner was, weil ja immer so viele unberechtigt über die Polizei meckern und man dann vor Gericht nichts mehr erzählen kann.

Jetzt nimmt euch mal etwas zusammen, so ein Richter oder die Dienstaufsicht ... ist doch wirklich genervt und wenn man dann ankommt und wirklich irgendwie von der Polizei "beschissen" wurde, glaubt man kein Wort weil paar "Experten" mit unberechtigten Klagen vorher schon eine Stimmung entsprechend vorbereitet haben.

Kritik produktiv bitte, wenn sie notwendig erscheint und nicht so inflationär.

Sonst wird später alles, auch Berechtigtes mit "Hass auf die Polizei" unterm Tisch gekehrt.

 

Wer in Deutschland Strich Tempolimit fährt sollte froh sein wenn er nur überholt und nicht unter wildem Einsatz der (Licht-)Hupe von der Straße gedrängt wird :D Also von mir aus sollen auch Polizisten schneller unterwegs sein, mich holen sie auch nicht raus wenn ich mit 60-70 in der Stadt unterwegs bin. Leben und leben lassen ;)

Zitat:

Original geschrieben von motor-talk 8e

 

Jetzt mal noch eine andere Sache die mich sehr sauer macht. Gerade stand ich an einer Kreuzung unter hinter mir ein Polizei - Auto. Ich bin recht zügig losgefahren aber alles im erlaubten Tempolimit. Danach ging es aus der Stadt auf eine Landstraße da waren 70km/h erlaubt. Ich schaute in den Rückspiegel und sahe wieder die Polizei ich stelle mal mit Absicht das Tempomat genau auf 70 km/h wie zugelassen. Was macht das Polizei Auto es fährt auf und überholt mich es war eine 2 spurige Fahrbahn von daher ging es aber sie hatten mindestens 80-90 km/h auf der Uhr da ich 70 km/h Tempomat hatte.

Leider wurde dann die Ampel rot und ich musste stehen bleiben und sie konnten weiterfahren sonst wäre ich da mal hinterher gefahren und hätte mal gefragt ob die auch mal auf ihren Tacho schauen. Natürlich waren sie nicht im Einsatz...

Gibt es da überhaupt eine Möglichkeit als normaler Autofahrer vorzugehen weil die denken auch sie können sie alles erlauben ? Und so etwas ist mir schon mehrmals aufgefallen.

und nachts schleichst du heimlich mit dem meterstab ueber die autobahn und pruefst ob der abstand zwischen den weissen linien stimmt.:D oder stehst den ganzen tag am fenster und ueberlegst wie du dem nachbarn eins rein wuergen kannst. du bist typisch deutsch!!!:D:D:D

 

gruss

Zitat:

Original geschrieben von mattalf

 

und nachts schleichst du heimlich mit dem meterstab ueber die autobahn und pruefst ob der abstand zwischen den weissen linien stimmt.:D oder stehst den ganzen tag am fenster und ueberlegst wie du dem nachbarn eins rein wuergen kannst. du bist typisch deutsch!!!:D:D:D

gruss

Herrlich!

 

PS: http://www.motor-talk.de/.../...audi-fast-eine-frechheit-t1600014.html

Hier übrigens die gleiche Thematik in einem etwas anderen Fred wieder hochgeholt. Wobei dieser Fred auch recht amüsant ist.

Nur am Jammern...

 

Grüße

Tomek

Zitat:

Original geschrieben von tomek321

Zitat:

Original geschrieben von mattalf

 

und nachts schleichst du heimlich mit dem meterstab ueber die autobahn und pruefst ob der abstand zwischen den weissen linien stimmt.:D oder stehst den ganzen tag am fenster und ueberlegst wie du dem nachbarn eins rein wuergen kannst. du bist typisch deutsch!!!:D:D:D

gruss

Herrlich!

 

PS: http://www.motor-talk.de/.../...audi-fast-eine-frechheit-t1600014.html

Hier übrigens die gleiche Thematik in einem etwas anderen Fred wieder hochgeholt. Wobei dieser Fred auch recht amüsant ist.

Nur am Jammern...

 

Grüße

Tomek

Da muss man ihm aber zugute lassen, dass er diese Frage in dem Thread fünf Minuten eher gestellt halt, als hier :)

Zitat:

Original geschrieben von motor-talk 8e

Natürlich waren sie nicht im Einsatz...

Und woher weißt Du das?

Zitat:

Original geschrieben von motor-talk 8e

Mich hätte wie gesagt nur mal die Rechtslage interessiert kann ja nicht sein das die sich alles rausnehmen dürfen.

Die Rechtslage sieht so aus: Die dürfen das – und zwar auch ohne Blaulicht und ohne Martinshorn. Geregelt wird dieses Recht im §35 der STVO (Sonderrechte).

Ciao

 

 

am 11. Oktober 2007 um 9:21

Nicht schon wieder dieses Thema! :mad:

Einfach köstlich.

Das ist der pure Neid aus Langeweile, weil die 4 Endrohre nicht dürfen, aber die anderen ;)

Als Info: Nicht jeder geifert gleich los, wenn er ein sagen wir mal teures Auto sieht. Autos können so unwichtig sein. Aber es gibt halt so viele Spinner, die sich was drauf einbilden und dann angepisst sind, weil Herr General darf ja nicht von der Polizei überholt werden :rolleyes:

cheerio

Zitat:

Original geschrieben von motor-talk 8e

Mich hätte wie gesagt nur mal die Rechtslage interessiert kann ja nicht sein das die sich alles rausnehmen dürfen.

Ich finds nur lustig, wie man von "einmal ein bisschen zu schnell" gleich zu "alles rausnehmen" kommt...:D:D

 

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

hast du einen funkscanner im auto? dass du dich damit strafbar machst, ist dir bekannt?

Ja nee, is klar...Ruf doch am Besten gleich die Polizei, da wird er bestimmt verhaftet deswegen...:rolleyes::rolleyes::rolleyes: Wenn du schon meinst, hier jemanden belehren zu müssen, dann machs wenigstens richtig und schreib nen so nen halbwahren Schmonz da hin...:rolleyes:

Also ich erstarre immer vor Ehrfurcht und Neid, wenn ich einen

Zitat:

Original geschrieben von motor-talk 8e

A6 mit 4 Endrohen

sehe.

Manchmal fahre ich auch vor lauter Aufregung mit 90 km/h vorbei, nur um zu sehen, wer sich 4! (in Worten VIER!) rohe EndrohRe leisten kann.

Und dann noch vier Zwiebelringe.

Das ist zuviel.

Ich breche in meiner feuchten Souterrainwohnung zusammen und überlege, was ich im Leben nur alles falsch gemacht habe.

Was gäbe ich darum, auch mal von der Polizei überholt zu werden, damit diese meine Penisverlängerung von allen Seiten betrachten.

Du Glückspilz!

p.s. bitte bitte lass uns an weiteren deiner Erlebnisse teilhaben!

Zitat:

Original geschrieben von Zahn

Was gäbe ich darum, auch mal von der Polizei überholt zu werden, damit diese meine Penisverlängerung von allen Seiten betrachten.

Du Glückspilz!

p.s. bitte bitte lass uns an weiteren deiner Erlebnisse teilhaben!

Danke, es gibt auch normale Menschen im Internet :D

cheerio

am 6. Juni 2010 um 2:47

Wurde heute auch angehalten und musste mit auf die wache, wegen 0.56 promille. naja mit dem geeichten messgerät kamen dann nur 0,50 promille raus und ich durfte wieder fahren. was mir aufgefallen ist, bezogen auf den rückweg weil wir da ja eigentlich keine eile mehr hatten vonwegen schnell ankommen damit er noch möglichst viel drin hat...

zurück zum thema, wir sind oft ohne zu blinken gefahren, in der 100 zone mir 180 und mit 85 durch die stadt wo natürlich 50 ist.

muss zugeben das fand ich schon ganz schön krass und ganz wohl war mit dabei auch nicht. das dürfte doch eigentlich auch nicht sein so wie ich das sehe oder???

am 6. Juni 2010 um 2:53

:o:o:o:o:o:o

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Polizei zu schnell unterwegs was kann man dagegen machen ?