ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. PN Umbau auf 1,8l

PN Umbau auf 1,8l

VW Golf
Themenstarteram 12. Mai 2011 um 18:44

Hey!

Ich werde am WE meinen 1,6er auf 1,8er Umbauen!

Ich habe:

Kolben mit Pleul, Kurbelwelle, neue Lagerschalen, Ölwannendichtung, und die 2 Wellendichtringe der KW und bei bedarf eine Kupplung!

Brauch ich nochwas?

Sollte ich gleich einen RP Nocke verbauen?

Kann mir jemand die Drehmomente für KW Schraube,KW Lager und Pleullager sagen?

Die kolben sollte man ja bei dem von unten wechseln können?

Brauch ich noch einen andere Vergaserdüse

Ähnliche Themen
29 Antworten

Nockenwelle vom RP? Wenn du auf 1.8 umbaust, ist der kleinste ein RP, oder wie meinst umbau? Kompletter Motor?

ich denke, er will nur den kurbeltrieb in seinem 1,6er ändern.

 

RP-nocke ist hierbei dann witzlos, da kannst auch gleich die M-nocke drin lassen.

Themenstarteram 12. Mai 2011 um 19:02

Nein.

Ich werde meinen 1,6l Block auf 1,8l mit KW und Pleul, Kolben umbauen!

Und wenn einen RP Nockenwelle etwas bringt, mache ich die auch gleich mit rein!

Oder einen vom 2E? Die habe ich auch noch hier liegen!

dann nimm die vom 2E. das ist dann die A-nocke, die unter anderem auch der G60 hat.

Hmm wenn du den Motor schon auseinander hast, nutzte die Gelegenheit und bau nen PF Kopf rauf ( größere Ventile ).

Themenstarteram 12. Mai 2011 um 19:07

Das geht doch nicht wegen der Löcher für die Einspritzventile?

Ja ist eine A Nocke, ok dann kommt die auch gleich rein!

Weiß jemand was ich dann für Vergaserdüse brauche?

dafür gibt es verschlussstopfen.

Themenstarteram 12. Mai 2011 um 19:08

Muss der Kopf eigentlich runter oder geht das alles von unten?!

Kopf sollte runter, wenn du alles richtig machen willst.

Denn man sollte bei so einer Aktion die Zylinderlaufbuchsen ausschleifen.

Wenn du das nicht machst werden deine Kolbenringe sehr schnell in Mitleidenschaft gezogen.

Der 1.6er hat 77,4mm Hub. Der 1.8er 86,4mm. Die Kolben gehen beim 1.8er also 9mm weiter in UT als beim 1.6er...

Gruß

Themenstarteram 12. Mai 2011 um 19:59

Also Laufbahnen Nachhohnen ist leider nicht drin!

dann würde ich den spaß an deiner stelle ganz einfach bleiben lassen.

Bau gleich nen RP rein, kommst wesentlich günstiger davon.

Der muss schon runter da die Kolben von oben eingeführt werden sollten. Bist du sicher da du das hinbekommst ? Wenn du das Auto am Montag dann wieder brauchst und drauf angewiesen bist würde ich es lieber lassen. Wenn der Kopf runter kommt brauchst du nämlich auch die neue Kopfdichtung samt Schrauben und am besten neues Öl und Kühlwasser (es sei denn du lässt die Flüssigkeiten vorher ab und willst die alte Brühe wieder verwenden).

Ich bau grade meinen RP 1,8l auf 2l um mittels Motorblock vom 2E. Hätte also noch einen kompletten 1,8er Block hier liegen (zwar mit knappen 300tkm aber der ist gut gelaufen). Den Block einfach zu tauschen wie bei mir wäre auch in deinem Fall die bessere und zuverlässigere Alternative.

Lass den PN nen 1.6er sein;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen