ForumTesla Model S und Model X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Model S und Model X
  6. Plaid Plus oder GT RS von Audi? (Sportback S Fahrer)

Plaid Plus oder GT RS von Audi? (Sportback S Fahrer)

Tesla Model S
Themenstarteram 4. Februar 2021 um 0:10

Hallo Zusammen,

derzeit fahre ich noch bis Mai einen Sportback 55, bis dieser an meinen Kollegen geht.

Dann erhalte ich einen Sportback S. Ich liebe den Punch beim e-fahren. Seit einer Probefahrt mit dem Taycan Turbo ist es um mich geschehen - aber einfach zu teuer bzw. schlechte Leasing Möglichkeiten.

Ich habe die Möglichkeit, den Sportback S innerhalb meiner Firma wieder weiterzugeben.

(Ich hätte gern mehr Punch und Reichweite)

Somit steht mir Grundsätzlich folgende Option:

Audi GT RS Sondermodell (Als noch R8 Fahrer wurde mir das angeboten für 186k)

oder

Tesla MS Plaid Plus.

Ich bin diese Woche ein Model 3 Performance aus 2018 gefahren für ein paar Tage, und mir hat der Antrieb und die Effizienz sehr gefallen. Auch das man während dem laden YT oder Netflix schauen konnte. Somit musste ich nicht umständlich mit Handy oder Laptop "rangieren" im Auto.

Grundsätzlich finde ich den e-tron toll, aber im e-tron Bereich bin ich auch sehr aktiv, u.a. auch schon mit @stelen über die Probleme von Audi. Besonders deren "IT".

Jetzt muss ich abwägen:

Tesla Punch, Effizienz und die gute Software, oder die Qualität von Audi u.a. auch Digitales Matrix LED und einem gescheiten Regensensor für die Scheibenwisch Anlage.

Hab mir soeben den Thread A6 Komfort Vergleich MS durchgelesen.

Dort wurde ebenfalls gesagt, dass der Antrieb, Effizienz das fehlen von Features wie Matrix usw. voll kompensieren.

Bin sehr unschlüssig. Der GT RS ist bestimmt auch fein. Aber 473km Reichweite bedeuten hier max. 320. Winter noch weniger.

Bei Tesla von max 830 (finde ich etwas übertrieben) ist aber sicherlich 450 bis 500 drinnen, bei normaler Fahrweise und nicht so ein Gaspedal streicheln wie beim e-tron. Ich finde das wäre der Sweetspot von der Reichweite her.

Ich bin in Stuttgart zwar gut gesegnet mit HPC Ladern, aber es ist "etwas" stressig alle 150 bis 200km mal derzeit nachzuladen.

Sicherlich ist der GT RS da etwas besser, aber ich finde der Plaid Plus hat ne tolle Spreizung von, Hypercar Leistung bis hin zu Reichweite.

Was meint Ihr?

Ich tendiere derzeit sehr stark zum Tesla, weil ich vom M3 schon angetan bin / war.

Danke

Ähnliche Themen
125 Antworten

Amen :D

Hab mal eben mir einen rs rechnen lassen. Was soll ich sagen. Ca. 1,33 LF kann hier nirgends schneller als 50kw laden. Was bringen mir dann die 2xx kw die er abhaben kann. Finde das Auto zu teuer für diese Daten. 3,3 sek 0-100 und 450 km nach wltp. Das kann ein tesla ms seit Jahren :)

Zitat:

@gimix90 schrieb am 18. Februar 2021 um 11:10:42 Uhr:

Hab mal eben mir einen rs rechnen lassen. Was soll ich sagen. Ca. 1,33 LF kann hier nirgends schneller als 50kw laden. Was bringen mir dann die 2xx kw die er abhaben kann. Finde das Auto zu teuer für diese Daten. 3,3 sek 0-100 und 450 km nach wltp. Das kann ein tesla ms seit Jahren :)

Von 0-80 wird Tesla mit dem neuen Akkupack wohl nicht langsamer sein als Audi bisher.

hab ich ja auch gar nicht behauptet :)

Ich mein damit nur, dass das Argument der Audi Boys bezüglich Ladegeschwindigkeit nicht mehr relevant ist.

achso jetzt versteht ich auch 0-80 :) du meintest von 0-80% :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Model S und Model X
  6. Plaid Plus oder GT RS von Audi? (Sportback S Fahrer)