ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. PKW Hebebühne - Wo Hebearme ansetzen bei Wagenheberpunkten?

PKW Hebebühne - Wo Hebearme ansetzen bei Wagenheberpunkten?

BMW 3er F31
Themenstarteram 2. Mai 2019 um 15:47

Moin zusammen,

 

bislang habe ich immer mit Wahenhebern unter dem KFZ gearbeitet, und an den dafür vorgesehenen Punkten den Wagenheber mit BMW speziellem Gummiblock angesetzt.

 

Nun habe ich zeitnah eine Hebebühne zur Verfügung, welche bekanntlicht die Gummiteller hat.

 

Ich gehe mal ganz stark davon aus, wenn die Hebearme auf die Plastik-Aufnahmepunkte gesetzt werden, dann quetschen diese direkt weg.

 

Wer hat da von euch Erfahrung? Wo setzt ihr die Arme an? Direkt daneben, oder an anderem Karosseriebauteil? Oder Platten unter die Aufnahmepunkte?

 

Danke im Voraus!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Madwursd schrieb am 3. Mai 2019 um 17:10:11 Uhr:

Schönes Referat, aber leicht am Thema vorbei, du darfst dich jetzt setzen.

Es ging eher darum, ob die Wagenheberaufnahmen ohne Gummiblock von BMW einknicken.

Ich hab schon viele Werkstätten gesehen, egal ob freie Werkstatt, Tuning Stützpunkt, Abschleppdienst, Vertragshändler BMW / MB / VW Audi Skoda.

Noch NIE habe ich da so etwas wie diese Gummiblöcke gesehen ;) Alleine der Zeitaufwand die aufzustecken / abzunehmen...

Sind wirklich nur für Rangierwagenheber und da helfen sie auch nur gegen abrutschen, selbst ohne ist es kein Problem.

Ihm da jetzt so eine Abfuhr für sein „Referat“ zu erteilen finde ich leicht fehl am Platz ;) Eher sollte man dir raten jegliches Schrauben am Auto sein zu lassen wenns schon am Anhaben mit der Hebebühne scheitert :D

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Ich setze die Arme der Hebebühne genau an den Wagenheberaufnahmen an und da ist noch nie etwas beschädigt worden.

Vor einigen Monaten habe ich mir aber trotzdem mal solche Gummiadapter geholt, die man in die Aufnahme drückt.

 

https://www.ebay.de/.../332781286312?...

Themenstarteram 2. Mai 2019 um 16:33

Interessante Antwort, die Aufnahmepunkte sind also nicht zerdrückt worden?

Nein, noch nie. Und ich hab das seit Jahren so gemacht.

 

Edit:

Ist von BMW auch so vorgesehen.

 

https://www.newtis.info/.../1LSTWNc9

Themenstarteram 2. Mai 2019 um 17:33

Ich bedanke mich!

Zitat:

@atzebmw schrieb am 2. Mai 2019 um 16:41:51 Uhr:

Nein, noch nie. Und ich hab das seit Jahren so gemacht.

 

Edit:

Ist von BMW auch so vorgesehen.

 

https://www.newtis.info/.../1LSTWNc9

Ist ein super Tipp. Werde ich auch bestellen :)

Hallo

 

Die Wagenheberaufnahmen sind dafür ausgelegt das das Auto mittels Hebebühne damit angehoben werden kann.

Im Schweller ist an der Stelle extra eine Verstärkung eingeschweißt ;)

Der Schweller selbst kann nicht genutzt werden und drückt sich ein.......

 

Hier ist ein Bild, wo man die Verstärkung schön sieht ;)

Da mußte ich einen Rostschaden an meinem e46 reparieren, die Konstruktion ist aber beim f30 gleich......

 

Gruß Stormy

DSC_0302.jpg
Themenstarteram 3. Mai 2019 um 17:10

Schönes Referat, aber leicht am Thema vorbei, du darfst dich jetzt setzen.

 

Es ging eher darum, ob die Wagenheberaufnahmen ohne Gummiblock von BMW einknicken.

Nein, knicken nicht ein ;)

Selbst in einer BMW-Werkstatt wird da nur der jeweilige Aufnahmeteller der Hebebühne drunter geschoben und dann das Auto hochgehoben.......;)

 

Diese Gummiklötze mit dem Viereck oben drauf für die Wagenheberaufnahme sind für Rangierwagenheber gedacht, weil da nur ein recht kleiner Metallteller oben dran ist.

Zitat:

@Madwursd schrieb am 3. Mai 2019 um 17:10:11 Uhr:

Schönes Referat, aber leicht am Thema vorbei, du darfst dich jetzt setzen.

Es ging eher darum, ob die Wagenheberaufnahmen ohne Gummiblock von BMW einknicken.

Ich hab schon viele Werkstätten gesehen, egal ob freie Werkstatt, Tuning Stützpunkt, Abschleppdienst, Vertragshändler BMW / MB / VW Audi Skoda.

Noch NIE habe ich da so etwas wie diese Gummiblöcke gesehen ;) Alleine der Zeitaufwand die aufzustecken / abzunehmen...

Sind wirklich nur für Rangierwagenheber und da helfen sie auch nur gegen abrutschen, selbst ohne ist es kein Problem.

Ihm da jetzt so eine Abfuhr für sein „Referat“ zu erteilen finde ich leicht fehl am Platz ;) Eher sollte man dir raten jegliches Schrauben am Auto sein zu lassen wenns schon am Anhaben mit der Hebebühne scheitert :D

Themenstarteram 4. Mai 2019 um 16:49

Zitat:

@Bubma1506 schrieb am 3. Mai 2019 um 22:49:55 Uhr:

Zitat:

@Madwursd schrieb am 3. Mai 2019 um 17:10:11 Uhr:

Schönes Referat, aber leicht am Thema vorbei, du darfst dich jetzt setzen.

Es ging eher darum, ob die Wagenheberaufnahmen ohne Gummiblock von BMW einknicken.

Ich hab schon viele Werkstätten gesehen, egal ob freie Werkstatt, Tuning Stützpunkt, Abschleppdienst, Vertragshändler BMW / MB / VW Audi Skoda.

Noch NIE habe ich da so etwas wie diese Gummiblöcke gesehen ;) Alleine der Zeitaufwand die aufzustecken / abzunehmen...

Sind wirklich nur für Rangierwagenheber und da helfen sie auch nur gegen abrutschen, selbst ohne ist es kein Problem.

Ihm da jetzt so eine Abfuhr für sein „Referat“ zu erteilen finde ich leicht fehl am Platz ;) Eher sollte man dir raten jegliches Schrauben am Auto sein zu lassen wenns schon am Anhaben mit der Hebebühne scheitert :D

Das ist wohl die Paradeaussage, die man überall liest. Ich denke da liegst du gewaltig falsch. Davon auszugehen, keine Ahnung zu haben, weil ich lange Zeit nur mit Wagenhebern gearbeitet habe und leider keine Möglichkeit einer Hebebühne hatte.

Zitat:

@Madwursd schrieb am 3. Mai 2019 um 17:10:11 Uhr:

Schönes Referat, aber leicht am Thema vorbei, du darfst dich jetzt setzen.

Es ging eher darum, ob die Wagenheberaufnahmen ohne Gummiblock von BMW einknicken.

Sag mal geht's noch? :eek:

Ich hätte nie geglaubt, dass ich @Bubma1506 mal ein "Danke" gebe, aber ich hab's gemacht :D

@Stormy78 erklärt sehr schön, wie der Schweller aufgebaut ist (auch dafür ein "Danke") und wo man da besser nicht ansetzen sollte und Du polterst dafür so los? :rolleyes:

Wer hatte nochmal diese wirre Idee neben den Aufnahmen anzusetzen?

Zitat:

@Madwursd schrieb am 2. Mai 2019 um 15:47:45 Uhr:

Wer hat da von euch Erfahrung? Wo setzt ihr die Arme an? Direkt daneben, oder an anderem Karosseriebauteil? Oder Platten unter die Aufnahmepunkte?

Aber BTT: ja, Du kannst es wie alle Werkstätten und Reifenfritzen machen - die Aufnahmen sind stabil und nehmen den Druck auch ohne Adapter gut auf, sauber drunter positionieren und gut is...

Vielen Dank @moonwalk

 

Gegen Ende der 90er Jahre hat BMW bei allen Modellen diese Standard-Wagenheberaufnahme eingeführt ;)

Alle Fahrzeuge kann man auch an diesen Aufnahmen anheben.....

Das Dankeschön verdient eigentlich @Stormy78, hat er jetzt von mir auch bekommen :)

Das ganze hat nichts damit zu tun ob man bisher mit Hebebühne oder Wagenheber gearbeitet hat, sondern auch mit Grundkentnissen von technischer Mechanik und wie das eigene Auto aufgebaut ist, bzw wo es „stabil“ ist und wo eher nicht.

Was soll den Plastikblöcken auch bei senkrechter Krafteinwirkung passieren? Und über die Hebebühne ist die Krafteinwirkung nicht nur viel geringer sondern auch noch viel gleichmäßiger und senkrechter als mit dem Wagenheber

Das ist für mich jetzt auch eher „common sense“ beim Schrauben als spezifisch Hebebühnen technisch ;) Und was man für großertige Schrauber Arbeiten am Fahrzeug mit nem Wagenheber macht entzieht sich mir ehrlich gesagt auch. Ein Räderwechsel ist nicht großartige Schrauber Erfahrung :D Man kann zwar durchaus auch die Bremsen oder Fahrwerksteile mit nem Wagenheber machen aber wer tut sich ernstfahft sowas an wenns für günstiges Geld Hobby Werkstätten oder Mietbühnen gibt - bestimmt kein „geübter Schrauber“.

Themenstarteram 4. Mai 2019 um 19:00

Also, ich splitte das mal kurz auf:

Wenn man sich die Wagenheberaufnahmen anschaut sieht man, dass diese nicht wahnsinnig stabil sind, da dort kaum seitliche Verstrebung eingearbeitet ist, von daher ist die Frage nicht so weit hergeholt - ganz abgesehen von Normalkräften und senkrechten Kräften wollen wir es jetzt nicht komplett in ein Physikreferat driften lassen ;-9. Dass man dort nicht mit einem Metallteller vom Rangierheber dran geht, sollte wohl klar sein. Dass ein Auto pro Achse mit dem Gewicht trotzdem gehalten werden kann ist hingegen nicht so trivial. Es geht nicht darum, ob das Auto an dieser Stelle verstärkt oder gehoben werden kann, sondern ob die Plastikaufnahme die Kraft hält.

Wie ich bereits gesagt habe, habe ich leider keinerlei Zugriff auf eine Mietbühne gehabt, da es bei uns im Umkreis auch keinerlei Mietwerkstätten gibt bzw. gab.

Ich weiß nicht, was du alles am Auto verbaut hast, aber neben den von dir angesprochenen Rädern oder Bremsen habe ich noch Kraftstofffilter, Öl, Auspuff, klappernde Kraftstoffleitungen und was auch immer unter dem bisherigen Fahrzeugen gefunden, zumindest bei denen ohne Elektromotor - bislang kam ich da mit einem Rodcraft Wagenheber super zum Ergebnis, und Höhe bzw. der Platz unter dem Fahrzeug ist absolut in Ordnung.

So, und damit sollte das Thema nun auch vorbei sein. :)

Danke für die Antworten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. PKW Hebebühne - Wo Hebearme ansetzen bei Wagenheberpunkten?