Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 RC eingestellt?

Peugeot 207 RC eingestellt?

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 9. April 2010 um 12:07

Hi!

Sehe ich das richtig: Den 207 RC mit 175 PS kann man nicht mehr kaufen? Auf den ganzen Peugeot-Homepages ist der RC nicht mehr angeführt.

Weiß jemand dazu mehr?

 

Fred.

Beste Antwort im Thema

Das stimmt schon, aber man sollte auch bedenken dass es nun mal gut ist ein "Aushängeschild" der Baureihe bieten zu können. Jeder andere (europäische) Kleinwagenbauer, der was auf sich hält, hat einen potenten kleinen Flitzer ab 170PS im Programm. Nur von PSA gibt es mal wieder nichts mehr zu kaufen. Das sich die Topmodelle hierzulande nicht sonderlich gut verkaufen, geht jedem ausländischem Hersteller so. Das wird beim Clio RS oder Ibiza Cupra nicht anders sein. In Frankreich wird er sich auf alle Fälle besser verkauft haben, und auch da gibt es ihn nicht mehr. Das ist ja nicht alles. Generell scheint sich PSA zur Zeit tot zu-sparen. Kleine Beispielliste: Generell gibt es im 207 jetzt keine Öltemperaturanzeige mehr, die tolle Innenausstattung des RC wird es in keinem 207 mehr geben. Noch deutlicher wird der Sparwahn im 308. Hast du schon mal versucht einen 3-türigen 308 zu konfigurieren? Gab es den zu Beginn noch mit dem 175PS THP sowie dem kompletten Motorenprogramm, gibt es ihn jetzt nur noch mit 1.4er und 95PS - lol. Das ist aber nicht alles. Im Zuge der "Entfeinerung", was für ein Wort, ist auch so einiges an Ausstattung gestrichen worden. Das die Platinum Ausstattung komplett entfallen ist, ist ja allgemein bekannt. Was kaum einer weiß, es wurde noch genug nebenbei einfach gestrichen. So gibt es z.B. keinen Knieairbag (zuvor Serie) mehr, die vorderen Kopfstützen kann man nicht mehr in der Neigung verstellen, kein Parfumspender mehr, es gibt den Spurhalteassistent mehr, auch kein farbiges Multifunktionsdisplay... Also wenn das die neue Markenidentität sein soll, na dann gute Nacht. Das 407 Coupe soll demnächst übrigens auch gestrichen werden, damit erlischt dann wohl das letzte Fünkchen Individualität im Modellprogramm. Da kann auch der neue TT-Klon nichts dran ändern.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten
am 9. April 2010 um 12:25

Jop, ist richtig.

Seit dem Facelift gibt es keinen RC.

Wurde uns zumindest damals gesagt als wir unseren bestellt hatten & wir interesse an nem RC hatten.

am 9. April 2010 um 12:56

Wahrscheinlich weil demnächst der RCZ mit THP 200 auf den Markt kommt, da will man sich im eigenen Haus kein Konkurrenzmodell (das deutlich günstiger ist) erlauben.

da gibts nur eins. in den rcz gehört dann ein 2l turbo mit 250-280 PS und in den 208rc !?!? der THP 200 :D . das ist die einzige lösung für das problem^^

Zitat:

Original geschrieben von Soul_Survivor

Jop, ist richtig.

Seit dem Facelift gibt es keinen RC.

Wurde uns zumindest damals gesagt als wir unseren bestellt hatten & wir interesse an nem RC hatten.

Zwar nicht ab Facelift, aber seit 1. April ist er nicht mehr bestellbar.

Themenstarteram 9. April 2010 um 20:41

Zitat:

Original geschrieben von einblumentopf

Zwar nicht ab Facelift, aber seit 1. April ist er nicht mehr bestellbar.

Danke für die Antworten.

Ja, vor ca. einem Monat stand der (facegeliftete) RC noch auf der österr. Homepage. Jetzt nicht mehr und woanders auch nicht. Irgendwie scheint da gleich der ganze 175 PS THP-Motor nicht mehr angeboten zu werden.

Die Einstellung könnte sicherlich mit dem Erscheinen des RCZ zu tun haben, obwohl der RCZ gleich 6.000 Euro mehr kostet, also in einer anderen Preis- und Zielgruppe ist. Aber ich habe jetzt gelesen, dass Peugeot generell von der GTI-Schiene wegkommen will.

Schade. Das heißt, man bekommt bei Peugeot keine kleinen Flitzer mehr.

 

 

 

Ja das finde ich auch sehr schade. Zumal es ja nicht nur der Motor war, der den RC so interessant gemacht hat. Auch die tolle Innenausstattung gibt es damit jetzt leider nicht mehr. Wenn man wenigstens das Sondermodell "Le Mans" hätte weiter laufen lassen...

Glaube nicht das der RCZ etwas damit zu tun hat sondern Modelle die sich nicht erfolgreich verkaufen werden ganz einfach nicht mehr produziert das ist überall so und das dürfte auch der Grund sein warum es den 207RC nicht mehr gibt.

Der 206RC war ja schon ein Flop von dem wurden von 2003–2006 in Deutschland unter 900 Stck. verkauft.

Das stimmt schon, aber man sollte auch bedenken dass es nun mal gut ist ein "Aushängeschild" der Baureihe bieten zu können. Jeder andere (europäische) Kleinwagenbauer, der was auf sich hält, hat einen potenten kleinen Flitzer ab 170PS im Programm. Nur von PSA gibt es mal wieder nichts mehr zu kaufen. Das sich die Topmodelle hierzulande nicht sonderlich gut verkaufen, geht jedem ausländischem Hersteller so. Das wird beim Clio RS oder Ibiza Cupra nicht anders sein. In Frankreich wird er sich auf alle Fälle besser verkauft haben, und auch da gibt es ihn nicht mehr. Das ist ja nicht alles. Generell scheint sich PSA zur Zeit tot zu-sparen. Kleine Beispielliste: Generell gibt es im 207 jetzt keine Öltemperaturanzeige mehr, die tolle Innenausstattung des RC wird es in keinem 207 mehr geben. Noch deutlicher wird der Sparwahn im 308. Hast du schon mal versucht einen 3-türigen 308 zu konfigurieren? Gab es den zu Beginn noch mit dem 175PS THP sowie dem kompletten Motorenprogramm, gibt es ihn jetzt nur noch mit 1.4er und 95PS - lol. Das ist aber nicht alles. Im Zuge der "Entfeinerung", was für ein Wort, ist auch so einiges an Ausstattung gestrichen worden. Das die Platinum Ausstattung komplett entfallen ist, ist ja allgemein bekannt. Was kaum einer weiß, es wurde noch genug nebenbei einfach gestrichen. So gibt es z.B. keinen Knieairbag (zuvor Serie) mehr, die vorderen Kopfstützen kann man nicht mehr in der Neigung verstellen, kein Parfumspender mehr, es gibt den Spurhalteassistent mehr, auch kein farbiges Multifunktionsdisplay... Also wenn das die neue Markenidentität sein soll, na dann gute Nacht. Das 407 Coupe soll demnächst übrigens auch gestrichen werden, damit erlischt dann wohl das letzte Fünkchen Individualität im Modellprogramm. Da kann auch der neue TT-Klon nichts dran ändern.

Themenstarteram 11. April 2010 um 10:19

Zitat:

Original geschrieben von einblumentopf

Das stimmt schon, aber man sollte auch bedenken dass es nun mal gut ist ein "Aushängeschild" der Baureihe bieten zu können.

Richtig.

Ich glaube aber, früher oder später wird Peugeot doch wieder einen kleinen RC bauen. Dann, wenn sie merken, dass die Fangemeinde zu Fremdmarken wechselt. Niemand, der eigentlich einen 207 RC will, kauft deswegen den RCZ. Der RCZ hat zwar einen starken Motor, aber das ist eher ein Lifestyle-Auto als Sportwagen. Einen TT vergleicht man auch nicht mit einem GTI.

Mir gefällt der neue eingeschlagene Weg von Peugeot auch nicht ganz. Der RCZ ist vollkommen okay, aber sonst haben die zuviele teure Nischenmodelle und von denen viele ohne attraktive Motoren. Mir ist auch aufgefallen, dass es bei den kleineren Autos kein Schiebedach gibt, nur dieses feste Panorama-Glasdach.

So wie ich Peugeot mittlerweile kenne, werden die noch oft genug ihre Marktstrategie ändern :-)

Spätestens wenn die Verkaufszahlen einbrechen, werden auch die Marketingstrategen ihren Fehler hoffentlich einsehen.

Im Grunde ist es aus betriebswirtschaftlichen Gründen nachvollziehbar, dass teure und unrentable Nischenmodelle eingestellt werden, mit denen kein Geld verdient wird.

Denn mit einem RC werden wirklich nur Fans der Marke und junge Leute angesprochen. Und beide Zielgruppen haben überwiegend nur das Geld für einen Gebrauchten RC.

Wer soviel Geld für einen Kleinwagen ausgeben kann, ist meistens älter und fällt dann schon wieder nicht ins Zielgruppenraster.

Also durchaus ein schwieriger Markt für diese sportlichen Kleinwagen.

Dann kommt dazu, dass die Automobilbranche generell im Umbruch ist und die Hersteller ihre Ausgaben genau untersuchen.

Ich denke dass fast alle Firmen Angst vor der Zukunft haben, denn Kleinwagen sind mehrheitlich 2009 gekauft worden und die Mittelklasse ist auch immer stärker umkämpft (dazu ist der 407 nicht mehr konkurrenzfähig).

Also spart Peugeot, und welche Autos trifft es, die Nischenprodukte.

Dass man sich damit ins eigene Fleisch schneidet und Image- und Kundenverluste hinnehmen muss, wird wahrscheinlich in Kaufgenommen.

Ich denke mal, dass die paar Kunden die jetzt nicht mehr bedient werde können und wegfallen, nicht so viel kosten als wenn man den 207 RC weiter im Programm lässt.

Scheiße ist es für uns halt trotzdem. Könnte mir schon vorstellen bei Peugeot zu bleiben.

Der RCZ ist mir aber zu klein und ein normaler 207 zu langweilig.

Opel hat ja auch mal drüber nachgedacht, Astra Cabrio und den Tigra aus dem Programm zu nehmen.

Die Premiumhersteller bringen immer mehr Nischenmodelle auf den Markt, und die Brot und Butter Hersteller (nicht negativ gemeint) reduzieren ihre Produktpalette.

Fragt man sich, wer denn jetzt den richtigen Weg einschlägt?

mfg

Peugeot und Citroen passen ihr Image an. Citroen ist erfolgreich in der Rally WM, daher werden Kompaktsportler wie der 207 RC in Zukunft nur noch von Citroen angeboten (VTS Modelle). Peugeot ist auf dem Sportwagensektor, daher wird das Programm in diese Richtung verschoben, der RCZ war nur der Anfang.

Naja man kann auch bissl viel in die Sache reindeuten. Sowohl Citroen als auch Peugeot sind Autobauer, die ihr Geld ausschließlich mit kleinen/mittleren Brot- und Butterautos verdienen. Aus dem Auslaufen des RC jetzt irgendwelche Mutmaßungen über irgendwelche Imageverschiebungen, vor allem hinsichtlich "Sportwagen", machen zu wollen, halte ich für übertrieben. Ich glaube auch nicht, dass außer dem RCZ in Sachen Nischenmodellen in den nächsten Jahren viel von PSA kommen wird. Der RC wurde schlicht und ergreifend aus Kostengründen gestrichen, genau wie der 308 3 Türer, das 407 Coupe und die restlichen Einschnitte bei der Ausstattung. Btw: Cirtoen hat schon lange keinen "Kompaktsportler" mehr. Der letzte etwas flottere Wagen war der C4 mit dem EW10J4S aus dem 206 RC. Den gibt's aber auch schon Jahre nicht mehr. Beim alten C3 war bei 109PS Schluss, und der basierte immerhin schon auf der 207 Plattform. Im C2 gabs eine etwas "optimierter" Variante des 1.6ers mit 122PS - das wars. Da habe ich jetzt im 206 mehr Leistung, und fahre noch nicht mal das Topmodell. Der neue DS 3 endet auch bei 155PS, in Anbetracht von 1,2t Leergewicht auch nicht gerade ein Leistungsfeuerwerk, naja immerhin hat er endlich ein 6-Gang Getriebe, dass aber wohl auch nur des Flottenverbrauchs wegen.

Jetzt gehts ja erst richtig los, von Citroen wird ein DS3 ("Racing") mit ca. 200 PS kommen, Peugeot plant einen großen Bruder für den RCZ. Da der dem 407 Coupe zu Nahe käme wird dieser eben gestrichen. Eben weil Peugeot und Citroen ihr Geld mit Brot und Butter Autos verdienen, können sie es sich nicht leisten quasi dasselbe Produkt einmal von Peugeot und einmal von Citroen anzubieten, daher der Weg der klareren Strukturierung der Markenprofile.

ich kann mir das auch gut vorstellen das versucht wird pug und cit bischen weiter voneinander zu trennen. bis jetzt haben sie ja eigentlich immer das gleiche verkauft wenn man mal die cabrios weg läßt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 RC eingestellt?