Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 HDI 1,4

Peugeot 207 HDI 1,4

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 24. Juni 2008 um 15:27

Hallo zusammen,

Demnächst möchte ich mir ein neues Auto zulegen und habe mich für den Peugeot 207 entschieden. Aber vorher hätte ich noch eine frage.

Kann mir jemand etwas über die Leistung und den Verbrauch eines HDI 1,4 sagen? Ich fahre schliesslich pro Arbeitstag bis zu 100 km. Und mir wäre es wichtig, dass der Wagen einen Berg/Hügel rauf fahren kann ohne das er viel langsamer wird.

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen eine Probefahrt zu machen.

Vielen dank schon mal im Voraus

Steph

Beste Antwort im Thema
am 22. Dezember 2009 um 21:20

Habe mir letzte Woche den 206* HDI 1,4 / 68 PS gekauft und bin sehr zufrieden.

Inzwischen wurde die Innenausstattung und insbesondere das Armaturenbrett an den 207 angeglichen.

Preislich ist der 206+ sehr attraktiv - und vor allem: ausgereift.

Er ist auch noch mal etwas leichter als der 207 und daher geht er besser und verbraucht weniger.

Überleg mal!

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten
am 24. Juni 2008 um 16:39

Zitat:

Original geschrieben von peug207

Hallo zusammen,

Demnächst möchte ich mir ein neues Auto zulegen und habe mich für den Peugeot 207 entschieden. Aber vorher hätte ich noch eine frage.

Kann mir jemand etwas über die Leistung und den Verbrauch eines HDI 1,4 sagen? Ich fahre schliesslich pro Arbeitstag bis zu 100 km. Und mir wäre es wichtig, dass der Wagen einen Berg/Hügel rauf fahren kann ohne das er viel langsamer wird.

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen eine Probefahrt zu machen.

Vielen dank schon mal im Voraus

Steph

Hallo,

Wieso holst du den 1,4 HDI hol doch den 1,6 HDI der läuft wirklig gudd, und brauchst keine Anscht zu haben, das auf dem Hügel viel langsamer wird.

Ich hatte den 207 1,4 HDi mal für einen tag als meiner in der werkstatt war, aber das ha mich nicht vom hocker gehauen, ok nun gut sind ja nur 75 ps drin, aber trotzdem war ich enttäuscht.

Lg peug206

Themenstarteram 24. Juni 2008 um 19:15

Das hängt auch von meinen finanziellen Möglichkeiten ab.

Werde aber auch demnächst auf jedenfall eine Probefahrt machen.

der 1.4hdi im 207 ist, ähnlich wie auch im 206, nen absoluter sparwunder! da geht kein weg dran vorbei.

einziger nachteil : es gibt nur als import (oder hat sich das inzwischen geändert)?

vielleicht wäre der hdi90 aber ne überlegung wert. der hat bessere fahrleistungen und ist gegenüber dem hdi110 doch etwas günstiger.

zum verbrauch : schau einfach mal bei spritmonitor rein.

hier im forum gibts auch mind. einen 207 1.4hdi. mir ist nur leider der name gerade entfallen *schäm*.

Themenstarteram 24. Juni 2008 um 19:51

danke werde ich machen :-)

am 25. Juni 2008 um 0:11

Zitat:

Original geschrieben von peug207

Das hängt auch von meinen finanziellen Möglichkeiten ab.

Werde aber auch demnächst auf jedenfall eine Probefahrt machen.

Ja sicher hatte ich nicht vergessen, ma dann viel Spass bei der Probefahrt.

Themenstarteram 25. Juni 2008 um 11:04

danke

am 27. Juni 2008 um 17:09

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

der 1.4hdi im 207 ist, ähnlich wie auch im 206, nen absoluter sparwunder! da geht kein weg dran vorbei.

einziger nachteil : es gibt nur als import (oder hat sich das inzwischen geändert)?

vielleicht wäre der hdi90 aber ne überlegung wert. der hat bessere fahrleistungen und ist gegenüber dem hdi110 doch etwas günstiger.

zum verbrauch : schau einfach mal bei spritmonitor rein.

hier im forum gibts auch mind. einen 207 1.4hdi. mir ist nur leider der name gerade entfallen *schäm*.

Das bin nur ich und Du berauchst dich nicht zu schämen.

Aber mal zum Hauptthema. Der 1,4 HDI hat 68 PS und muss den 1,2 Tonnen schweren 207 bewegen. Das macht der Motor sehr gut und ich kann auch im 5 Gang auf der Landstrasse einen LKW überholen ohne Schweißperlen auf der Stirn zu haben. Längere Ansteigungen bewältigt er auch sehr gut und geht nicht in die Knie. Ich kann allerdings nur von Ansteigungen auf Landstrassen mitsprechen aber ich bin mir sicher das er auch Autobahnsteigungen sehr gut meistert wie z.B. auf der A 45 der Sauerlandlinie. Mittlerweile hat mein 207 1,4 HDI 38.000 Km gelaufen. Das Auto habe ich im November 2007 mit 21.000 Km übernommen. Seit dem bin ich bis jetzt mit dem 207 17.000 Km gefahren und ich habe keinen bereut. Ein sehr komfortables,robustes Auto das sehr gut Verarbeitet ist. Nichts klappert oder knarzt. Der Motor hält sich akustisch zurück und glänzt mit einen sehr günstigen Verbrauch. Der Durchschnitt liegt bei 4,8 Litern. Wenn man das Auto sinnig fährt, sich an Tempo 70 usw. hält, sind ohne weiteres 4,3 Liter drin. Ich fahre Täglich 30 Kilometer zur Arbeit und zurück und freue mich über jeden zehntel Liter den ich bei den momentaren Spritpreisen sparen kann. Es sind im Moment 1100 Km pro Tankfüllung drin.

Auf der Autobahn sind die 130 Km/h Richtgeschwindigkeit schnell erreicht. Laut Tacho schafft der 207 1,4 HDI 170 Km/h aber ab 150 braucht er sehr lange um diese Geschwindigkeit zu erreichen. Aber ich will ja nicht rasen sondern reisen und das geht sehr gut im 207. Demnächst steht eine längere Autobahnetappe von Rheine nach Berlin an. Die wird im 207 mit Sicherheit ein Vergnügen.

Was mir aber noch aufgefallen ist, wenn ich die manuelle Klimaanlage einschalte geht etwas Leistung verloren. Er fährt sich dann etwa so als wenn man mit 3 Personen im Auto sitzt. Ist aber nicht weiter tragisch weil man sich jedesmal wieder an der Zapfsäule über den niedrigen Verbrauch freut.

Übrigens hat der 1,4 HDI keinen FAP aber trotzdem Euro 4 und erhält die grüne Umweltplakette.

Also ich würde den 207 1,4 HDI jederzeit wieder nehmen und freue mich jeden Tag mit diesem soliden Weggefährten unterwegs zu sein. Das Amaturenbrett sieht sehr gut aus und ist schön anzusehen.Ein 1,6 HDI mit 90 PS hat natürlich mehr bums aber wie steht es mit dem Verbrauch? Ich hatte mal das Vergnügen den 1,6 HDI in einen Citroen C4 zu fahren und der zog sehr gut ab. Der Motor wird mit dem 207 ein leichtes Spiel haben.

Themenstarteram 27. Juni 2008 um 19:11

danke für eure antworten, hat mir sehr geholfen

am 27. Juni 2008 um 19:52

und welcher wirds jetzt?! ich find den Diesel ziemlich lasch.

Themenstarteram 27. Juni 2008 um 20:01

denke, dass ich dann den HDI 1,4 holen werde,

@ 605 TD 2,5

auch auf die gefahr hin, daß es etwas lustig klingt : sah deine signatur vielleicht mal anders aus bzw. hattest du mal eine?

ich hätte geschworen, daß bei dem user, den ich meinte, der 207 1.4hdi und auch andere modelle sowie ne verlinkung zu spritmonitor drin stand.

Zitat:

Original geschrieben von peug207

denke, dass ich dann den HDI 1,4 holen werde,

Das ist eine vernünftige Entscheidung.

Im Zuge der immer weiter steigenden Kraftstoffpreise und der voller werdenden Autobahnen sind 70 PS völlig ausreichend. Mehr Motorleistung braucht kein Mensch im normalen Straßenverkehr. Diejenigen, die etwas anderes behaupten, sind Spinner!

Franko

am 12. Juli 2008 um 9:31

Die Fahrt nach Berlin/Potsdam ist mit dem 1,4 HDI absolviert. 496 Km hin und wieder zurück. 3 Personen sassen im 207 und hatten ausreichend Platz. Licht war an, die Klimaanlage surrte und das Radio duddelte fröhlich vor sich hin. Ausreichend Pause gemacht und eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 88 Km/H erreicht. Dabei brauchte der 1,4 HDI Durchschnittlich 4,2 Liter. Ein Bombenwert.

am 15. Juli 2008 um 5:02

Moin,

klingt prima! Wo bekomme ich den 207 1,4 HDI? Welchen Re-Importeur wuerdet ihr empfehlen? Oder kann ich den auch ueber ein Autohaus bestellen? Was kostet der?

Gruss, Fredo

Deine Antwort
Ähnliche Themen