Forum107 & 108
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. 107 & 108
  7. Peugeot 107 Querlenker Austausch

Peugeot 107 Querlenker Austausch

Hallo,

Vor etwas über einem Jahr habe ich mir einen Peugeot 107 gekauft, EZ 2008, mit etwas über 100.000 km. Nun hat er gerade neue Reifen bekommen und beim Austausch ist der Werkstatt aufgefallen, das beim Querlenker vorne links die Gummidichtung ausgeschlagen ist?! (Ich hoffe, das habe ich jetzt so richtig wieder gegeben). Die Gummidichtung alleine austauschen wäre fast so viel Aufwand wie die Querlenker zu wechseln und beidseitig bin ich nun bei einem Kostenvoranschlag von knapp 700 Euro, eine andere Werkstatt würde dafür dann nochmal 200 Euro mehr nehmen.

Inzwischen hat der Wagen 130000 km gelaufen, das es so viel wird war beim Kauf nicht abzusehen, nun bin ich Hin und Her gerissen zwischen Abstoßen (und Neuwagen kaufen) und Reparatur, weil ich den Gedanken habe, wer weiß was jetzt zukünftig noch auf mich zu kommt.

Meine Frage als Laie ist nun, ob das nun tatsächlich nicht anders geht als die Querlenker komplett auszutauschen?

Lg

Beste Antwort im Thema

Querlenker Wechsel ist eigentlich eine einfache Reparatur und die Teile kosten im Handel auch keine 200 € sondern fiel weniger . Schau dich um und du fidest bestimnt einen Werker im Bekantenkreis , der dir den einen Querlenker zum günstigen Preis austauscht . Lasse dich nicht entmutigen von einigen die nur rot sehen wie Rostschrauben , ja keine Finger an die bremsen usw. diese hatten feleicht ein Werkzeug in der Hand aber noch nie damit was getan. Wir solten uns gegenseitig helfen und nicht blocken.

MfG

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Ich kann mir bei so einer kleinen Kiste wirklich überhaupt nicht vorstellen, warum das so teuer sein soll. Die Gummis kosten <10€/Stück und müssen dann aber aus und eingepresst werden, Querlenker gibt es ab 30€, vermutlich sogar im Satz günstiger.

Frag noch mal 'ne andere Werkstatt, das ist prinzipiell eine einfache Reparatur. Evtl. macht es auch Sinn noch andere einfache Teile (Gummibuchsen Stabi, Spurstangengelenke oder so) mittauschen.

Warum man bei Reparaturen immer gleich die Frage stellt das Auto zu ersetzen erschließt sich mir nicht. Das kostet doch dann das Vielfache und wenn Du Pech hast, dann musst Du genau solche Verschleißteile dann auch ersetzen.

Danke für Deine Antwort und Einschätzung.

Der Wagen hat nun mal nur noch einen realistischen Wert von 1500 Euro und da finde ich die Überlegung schon angebracht, sofern es bei diesem hohen Preis bleibt.

Ich werde dennoch nochmal 2 andere Werkstätten anfahren, eigentlich möchte ich den Wagen ja schon gern behalten.

Bei kfz teile 24 kostet ein Querlenker von Lemförder (= gute

Qualität) keine 100.-€.

Arbeitszeit musst du aber auch noch bezahlen.

Es gibt die Dinger auch deutlich preiswerter (30/40.-€), genügen

auch für einen kleinen, 11 Jahre alten Peugeot.

Halt auch darauf achten, von welchem Hersteller die Teile sind, die die

Werkstatt verbauen möchte.

Sind sicher keine "Billig- Teile", die Werkstatt muss für ihre Arbeit ja auch

garantieren.

Achsvermessung, incl. Spur neu einstellen muss auch gemacht werden,

sind meist ca 80.- bis 100.-€.

Fragst du bei Peugeot oder bei freien Werkstätten?

Deutliche Preisunterschiede sind auch zwischen Werkstätten in der Stadt, oder auf

dem Land.

Und selbst bei einem mit "frischer" HU gekauftem Gebrauchtwagen, kann nach einem

Jahr mal an Achsteilen was kaputt sein.

Immerhin bist du in dem einen Jahr fast 30 000 km gefahren.

Da ist wahrscheinlich auch mal wieder Wartung fällig.

Sehr viele Gebrauchtwagen werden vom Vorbesitzer "abgestossen", weil sie

Kenntnis von demnächst fälligen Reparaturen haben.

Das soll der neue Besitzer des Autos machen.

Abhilfe wird ein "junger gebrauchter" mit wenig km bringen.

Was heisst ausgeschlagen?

Ist Spiel vorhanden oder sind nur die Gummiaufnahmen etwas ausgerissen aus der Halterung?

Das ist nämlich bei vielen Modellen so dass es aussieht, wie wenn das Lager Spiel hat.

Paar Risse im Lager und man hat das Gefühl, das Lager ist komplett hin.

Dies sieht man auch nur, wenn das FZ angehoben ist (Achse unbelastet).

Meistens ist kein Spiel vorhanden. Muss man prüfen.

Deswegen ein neues FZ kaufen? Muss jeder selber entscheiden.

Man muss auch beachten beim wechseln Querlenker. Alles ist verrostet, neue Schrauben und Muttern. Mehraufwand beim wechseln. Rostige Sachen bereiten manchmal viel Zeitaufwand beim Ausbau.

Ersetzen einzelne Lager. Presse oder sonstige geeignete Auspresswerkzeuge braucht es. Fraglich, ob sich das lohnt.

Eines ist aber sicher: Preise in CH wären garantiert höher, wohl ein schwacher Trost.

Ausserdem kannst Du auch nur ein Querlenker tauschen......

Die Reifen sind ja wohl auch schon verrechnet und bezahlt?

Ich war bei zwei freien Werkstätten (ATU und eine lokale Werkstatt), beide sagen der Aufwand nur das Gummilager zu wechseln wäre größer als gleich die ganzen Querlenker. Die Querlenker selbst kosten um die 200 Euro. Der Rest ist Arbeitszeit und Achsvermessung.

Ich wollte jetzt noch zu pitstop und einer anderen, freien Werkstatt.

Es würde ja kein "frischer" Gebrauchter werden, sondern ein Neuwagen.

Also insgesamt vier Werkstätten die sich Zeit und Aufwand nehmen. Alles Gratis?

In dieser Zeit die Du vertrödelst, hättest Du schon ein neuer Querlenker verbaut, oder ein neues Auto gekauft.

Finanziell also kein Problem, alles so abzuhandeln.

Dann Frage ich mich, was der Beitrag eigentlich soll.

Meine Meinung.

Hängst Du am FZ, repariere es, wenn nicht kaufe ein neues.

Zitat:

@T81 schrieb am 12. Januar 2019 um 22:52:28 Uhr:

I...

Die Querlenker selbst kosten um die 200 Euro.

...

Aber nur die mit Goldrand und extra Lametta.

 

Edit: Damit der TS mal eine Vorstellung bekommt - https://www.youtube.com/watch?v=LR3NGFX5D1k

Zitat:

@Rolf-CH schrieb am 12. Januar 2019 um 23:07:05 Uhr:

Also insgesamt vier Werkstätten die sich Zeit und Aufwand nehmen. Alles Gratis?

In dieser Zeit die Du vertrödelst, hättest Du schon ein neuer Querlenker verbaut, oder ein neues Auto gekauft.

Finanziell also kein Problem, alles so abzuhandeln.

Dann Frage ich mich, was der Beitrag eigentlich soll.

Meine Meinung.

Hängst Du am FZ, repariere es, wenn nicht kaufe ein neues.

Sorry, aber was ist das bitte für eine Antwort? Ich habe leider nicht das nötige fachmännische Wissen um so etwas so einfach zu entscheiden.

Ich habe der zweiten Werkstatt den Kostenvoranschlag gezeigt und die waren so ehrlich und haben direkt gesagt, das es bei ihnen die Arbeitsstunden schon höher berechnet werden. Ich bin nicht hin gegangen und habe sie gebeten sich das Auto nochmal anzuschauen!

Diese Videos auf youtube dienen der Volksverdummung, sollten

verboten werden.

Dort weden auch "Anleitungen" zum Erneuern von Bremsen

geboten.

Der Schlagschrauber ist das einzige Werkzeug.

Es wird nichts gereinigt, kein Drehmomentschlüssel eingesetzt.

Sollte kein Laie nachmachen.

Und warum sollte man sich nicht die Preisvorstellungen einiger Werk-

stätten einholen?

Da kann man durchaus ab und an ein paar Euros sparen!

Und wenn jeder Autofahrer sein Auto selber reparieren könnte,

wären Werkstätten kaum mehr vorhanden.

Bisschen viel Welle ... war gedacht dem TS zu zeigen, das es im einfachsten Fall 3 Schrauben pro Seite sind ... 4 mit Stabi.

Dass die Werkstatt eventuell mit abgerissenen Schrauben "kämpfen"

muss, wird dort nicht gezeigt.

Nur "heile Welt", Theorie.

Die Praxis sieht oft anders aus.

Jedenfalls nicht von einem Laien als Reparaturanleitung zu verwenden.

Querlenker Wechsel ist eigentlich eine einfache Reparatur und die Teile kosten im Handel auch keine 200 € sondern fiel weniger . Schau dich um und du fidest bestimnt einen Werker im Bekantenkreis , der dir den einen Querlenker zum günstigen Preis austauscht . Lasse dich nicht entmutigen von einigen die nur rot sehen wie Rostschrauben , ja keine Finger an die bremsen usw. diese hatten feleicht ein Werkzeug in der Hand aber noch nie damit was getan. Wir solten uns gegenseitig helfen und nicht blocken.

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. 107 & 108
  7. Peugeot 107 Querlenker Austausch