ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Persönliche POIs installieren (Comand Online)

Persönliche POIs installieren (Comand Online)

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 3. April 2016 um 10:07

Hallo zusammen,

da ich Neuling in Punkto Command Online bin, muss ich mich an Euch wenden.

Ich möchte gerne persönliche POIs ins Navi integrieren. Nun habe ich aber nur Hinweise gelesen, wie man unter Windows mit Hilfe einer Speicherkarte POIs installiert.

Da ich kein Windows mehr habe, sondern nur einen Mac, suche ich eine Möglichkeit, unter MacOs POIs auf eine Speicherkarte kopieren zu können.

Hat da jemand von Euch Erfahrung?

Kann mir ja schlecht einen Windowsrechner kaufen, nur um POIs installieren zu können.

Vielleicht kann mit von Euch jemand helfen?

Gruß Kopprasch

Beste Antwort im Thema

@Kopprasch

Zitat:

@wer_pa kannst Du bitte den Titel ändern bzw. das Wort Command in Comand?

Hallo Babsi

Ich habe diese Editierberechtigung vor geraumer Zeit freiwillig abgegeben. :D

Bitte somit die "Glocke" bimmeln und deinen Wunsch den Moderatoren benennen.

Schönen Sonntag

Gruß

Werner

55 weitere Antworten
Ähnliche Themen
55 Antworten

Auch mit nem Mac kann man eine SD-Karte mit FAT32 formatieren, dann entsprechende Verzeichnisse anlegen und die POIs im GPX-Format in den Verzeichnissen speichern, z.B.

Blitzer: \PersonalPOI\speedcams.gpx

sonstige POIs: \PersonalPOI\pois.gpx

Hierzu gibt's etliche Anleitungen im Internet.

Z.B. googeln nach: mercedes + comand + pois + laden

Viel Erfolg!

PS.: Ich habe mir nur die Blitzer-POIs importiert. Wenn dir die Kenntnisse zur Erstellung von GPX-Dateien fehlen, kannst du auch POIbase verwenden.

Anleitung hier: www.pocketnavigation.de/.../

Leider gibt's das nur für Windoof, aber dazu braucht man keinen extra Win-PC. Auf meinen MACs läuft Win als App in einer VM, klappt problemlos. Wenn du das nicht möchtest, lassen sich GPX-Dateien auch mit GoogleMaps (in Safari) erstellen und in Comand importieren.

Auch mit nem Mac kann man eine SD-Karte mit FAT32 formatieren, dann entsprechende Verzeichnisse anlegen und die POIs im GPX-Format in den Verzeichnissen speichern, z.B.

Blitzer: \PersonalPOI\speedcams.gpx

sonstige POIs: \PersonalPOI\pois.gpx

Hierzu gibt's etliche Anleitungen im Internet.

Z.B. googeln nach: mercedes + comand + pois + laden

Viel Erfolg!

PS.: Ich habe mir nur die Blitzer-POIs importiert. Wenn dir die Kenntnisse zur Erstellung von GPX-Dateien fehlen, kannst du auch POIbase verwenden.

Anleitung hier: www.pocketnavigation.de/.../

Leider gibt's das nur für Windoof, aber dazu braucht man keinen extra Win-PC. Auf meinen MACs läuft Win als App in einer VM, klappt problemlos. Wenn du das nicht möchtest, lassen sich GPX-Dateien auch mit GoogleMaps (in Safari) erstellen und in Comand importieren.

Themenstarteram 3. April 2016 um 11:43

Danke, das mit POIbase hab ich gelesen, ist aber nur für Windows und da ich Null Ahnung von VM etc. habe, hatte ich gehofft, dass mir jemand helfen könnte.

Aber zur Not geht's auch ohne POIs seufzzzzzzz. Muss mich da mal reinlesen, wenn ich mal Zeit habe und davon habe ich leider im Moment sehr wenig und hatte auf eine weniger zeitintensive Lösung gehofft.

Trotzdem danke :)

Zitat:

@Kopprasch schrieb am 3. April 2016 um 11:43:01 Uhr:

hatte ich gehofft, dass mir jemand helfen könnte.

Ich habe es ja versucht, aber es ist wie bei deinem jüngsten Scheibenwischerproblem, wo dir alle angebotenen Hilfen irgendwie unbequem oder suspekt waren. ;)

Zitat:

hatte auf eine weniger zeitintensive Lösung gehofft.

So wie "Fahrschule in 1 Stunde!"? Nee nee, dazu ist die Sache zu komplex und zu kompliziert, insbesondere, wenn spezielle Grundkenntnisse nicht vorhanden sind. Aber du hast recht: man kommt auch ohne persönliche POIs gut klar, man braucht die nicht wirklich. :)

Parallels desktop kaufen . Dann kannst du am Mac Windows , Android usw. Installieren . Man kann dann Windows und Mac gleichzeit nutzen oder nur Mac oder Windows. Also man startet den Mac ganz normal und hat dann die Möglichkeit Windows oder sonstiges von dort aus zu starten . Ist echt klasse .

Themenstarteram 3. April 2016 um 12:51

@spreetourer für meine Aussagen beim Thema Scheibenwischer habe ich mich doch entschuldigt und hoffe, dass mir das nicht jahrelang noch vorgeworfen wird ;)

Ich hoffe, dass bezüglich POIbase oder ähnlichem mal irgendwann eine Lösung für den Mac gefunden wird.

Bis dahin werde ich mir wohl jemand mit einem Windowsrechner suchen (müssen), der mir hilft bzw. mich an seinen Rechner lässt :D

Themenstarteram 3. April 2016 um 12:53

Zitat:

@Taxi_Zafira schrieb am 3. April 2016 um 12:46:43 Uhr:

Parallels desktop kaufen . Dann kannst du am Mac Windows , Android usw. Installieren . Man kann dann Windows und Mac gleichzeit nutzen oder nur Mac oder Windows. Also man startet den Mac ganz normal und hat dann die Möglichkeit Windows oder sonstiges von dort aus zu starten . Ist echt klasse .

Danke ist mir wohl bekannt, möchte ich aber nicht nutzen und kostet mit jedem Update wieder Kohle ...

Habe ich in der Firma und bin froh, dass ich das nicht bezahlen muss :)

Zitat:

@Kopprasch schrieb am 3. April 2016 um 12:53:58 Uhr:

Danke ist mir wohl bekannt, möchte ich aber nicht nutzen und kostet mit jedem Update wieder Kohle ...

Auch wenns vlt OT ist: Ich hatte Parallels, finde aber VM-Ware besser. Das kostet ca. 50 €, die Updates sind dann kostenlos. Eine recht geringe Investition über Jahre hinweg, wenn man mal mit nem neuen (südseeblauen?) B200 vergleicht. :)

Allerdings kann man auch ohne Zusatzkosten bzw. nur mit den Bordmitteln von OS X Windoof auf dem Mac installieren mit Hilfe der App "BootCamp". Denn ohne Win geht's mitunter leider nicht, weil es für bestimmte Anwendungsgebiete kein oder kein gescheites Mac-Proggi gibt - so wie z.B. den POI-Lader.

Themenstarteram 3. April 2016 um 14:12

Auch das ist mir wohl bekannt, kommt für mich aber nicht infrage :)

Ich brauche kein Windows mehr. Habe mir geschworen, nicht mehr darauf zurückzugreifen. Ist nur meine eigene Ansicht ;)

Habe nun ob Bezug auf Blitzer eine andere Lösung, die ich gerade ausprobiert habe bei einer kurzen Rundfahrt.

Bordeigenes Navi nutzen, Tele ist per Bluetooth und Kabel (wegen Stromverbrauch) verbunden, dort POI-Warner Pro starten, Audioausgabe auf Bluetooth stellen und schon spielt beides wunderbar zusammen.

Dies als Tipp für Euch, falls es interessiert.

Zitat:

@Kopprasch schrieb am 3. April 2016 um 14:12:13 Uhr:

POI-Warner Pro starten

Bekannt, aber in D verboten! Der amtliche Bußgeldkatalog sieht dafür einen Regelsatz von 75 Euro zuzüglich ca. 23 Euro Verwaltungskosten vor plus einem Punkt in Flensburg.

Siehe: www.strassenverkehrsamt.de/.../...handy-verboten-75-euro-busgeld-droht

Ziemlich schizophren, weil jeder Radiosender die Blitzer meldet, aber noch gilt das bescheuerte Gesetz. :(

Themenstarteram 3. April 2016 um 14:43

Ja ich weiss, finde die deutsche Rechtsprechung auch manchmal seltsam, wenn ich es mal so ausdrücken darf.

Sollten lieber Schlimmeres ahnden ...

Ein Punkt in Flensburg und ein blauer Brief, passt doch zum blauen Engel grinssssss :D

Themenstarteram 3. April 2016 um 15:31

@wer_pa kannst Du bitte den Titel ändern bzw. das Wort Command in Comand?

Danke und sorry für meine Schussligkeit :D

@Kopprasch

Zitat:

@wer_pa kannst Du bitte den Titel ändern bzw. das Wort Command in Comand?

Hallo Babsi

Ich habe diese Editierberechtigung vor geraumer Zeit freiwillig abgegeben. :D

Bitte somit die "Glocke" bimmeln und deinen Wunsch den Moderatoren benennen.

Schönen Sonntag

Gruß

Werner

Themenstarteram 3. April 2016 um 15:56

Ich hoffe, die Glocke ist nicht zu laut und er oder sie fällt nicht von der Couch :D

Danke @wer_pa, diese Funktion kannte ich bisher noch nicht ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Persönliche POIs installieren (Comand Online)