ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Perfekter Sound,TT 1,8T gibt es den?

Perfekter Sound,TT 1,8T gibt es den?

Themenstarteram 6. Februar 2004 um 20:23

Hallo zusammen,

wenn es den perfekten Sound für den 1,8T gibt,

dann bin ich da ein ganzes Stück weiter gekommen.

Ich habe einen offenen K&N Filter mit einen kompletten Filterkasten vereint.

Jetzt sagt bloß nicht,im Sommer verliert man 10-15PS.Hab da nämlich vorgesorgt,und habe eine

Kaltluftzufuhr direkt von der Schürze in den Kasten,und die originale Luftzufuhr habe ich auch

erhalten.

Jetzt zum Sound:Durch den Kasten wird unangenehmes Schnorchelgeräusch gedemmt(hat man mit offenen Lufti ohne Kasten).Dagegen nimmt der Ansaugsound etwas zu,denn der Kasten wirkt wie eine Lautsprecherbox.

In Verbindung mit meiner Auspuffanlage könnten einem die Augen tränen bei dem Sound.:-)))

Bilder folgen.

Gruss

Ähnliche Themen
14 Antworten
Themenstarteram 6. Februar 2004 um 20:25

Kasten mit original Deckel

Pass auf. Ich mach morgen Nachmittag ein Video von meinem ESD und Du machst ein Video von Deinem Sound.

Gruss

Themenstarteram 6. Februar 2004 um 20:27

Kasten ohne Deckel

Themenstarteram 6. Februar 2004 um 20:28

Nochmal

Themenstarteram 6. Februar 2004 um 20:29

Kaltluftzufuhr in Schürze

coole idee. sowas hab ich mit meinem maxpower intake auch mal gemacht. hab aber leider den kasten nicht mehr ganz schließen können, weil der pilz zu groß war.

hab dann was anderes ausprobiert: dünnwandiger 5-liter eimer (diese kleinen bioeimer mit schnappverschluss am deckel), am boden ein loch gebohrt, wo der stutzen vom LMM druchgesteckt wird, innen im eimer filter draufstecken. sah ein biscchen aus wie ein hund mt halskrause, damit er sich nicht kratzen kann. jetzt gibts es mehrere möglichkeiten:

1. keinen deckel draufmachen: offenes system ohne deckel, bei dem der eimer wie ein hitzeschutz wirkt. luft kann nur aus richtung kotflügel angesaugt werden. krachiger sound, aber leider auch sehr lautes röcheln

2. deckel drauf-deckel ca. 80 mm durchmesser durchbohren und direkt eine tröte aufsetzen: geschlossenes system, bei dem luft wie bei serienkasten aus richtung kotflügel angesaugt wird. hammerharter, zeimlich tiefer ansaugsound.

3. deckel drauf-deckel ca. 80 durchmesser durchbohren, schlauch dran und in möglichst großen radien in richtung öffnung in stossstange führen. vorne auf den schlauch die tröte drauf (trötenform in beide fällen wichtig, da luft nicht mittig, sondern immer aus umgebung angesaugt wird. in der mitte ist nur das auge des tornados...verbesserungsvorschlag für TT-Sepp;))

Somit hat man sich ein individuelles Ansaugsysstem geschaffen, dass man auch noch an Umgebungsbedingungen und im Sound nach Belieben anpassen kann. Hab das aber nicht mehr weiter verfolgt, weil der Winter kam. Zum Frühling geht´s weiter:D und dann gibt´s ne Photostrecke dazu.

ach, noch was für sparfüchse: wem die blechtröten von sandtler zu teuer sind, für den hab ich einen tip: in postenbörsen und beim floristen gibt´s doch diese dunkelgrünen plastiksteckvasen, wie man sie oft auf friedhöfen findet (aber bitte nicht dort abgreifen...). die sind im oberen teil an der öffnung optimal trötenförmig ausgeformt. einfach stichsäge ran und dort, wo die tröte aufhört, abtrennen. fertig.

@TT-Sepp: hab nochmal ein Bild von meinem Konstrukt bzgl. Filterpilz im Serienkasten gefunden.

Hier nochmal das Zubehör, dass man für meinen oben umfangreich beschriebenen Eigenbaufilter braucht. Im eingebauten Zustand hab ich leider keine Photos. Mache ich dann, wenn ich beizeiten das ganze nochmal neu aufziehe.

Themenstarteram 8. Februar 2004 um 16:32

Bei dem Serienkasten mit Pilz passt aber kein

Deckel mehr drauf,oder?

Ich habe den Filterkasten vergrößert damit die

Abdeckung drauf passt.

Gruss

hab ich ja oben schon geschrieben, dass der deckel nicht mehr drauf passte. hab dann nur diese zierblende mit krüsseliger oberfläche drübergebaut

am 8. Februar 2004 um 17:01

Ansaugung

 

Hi @all,

mit der Ansaugung aus der Serienschürze würde ich abraten, weil zuviel Dreck durch den Frontbereich in den Ansaug gebracht wird. Nehmt lieber den Ansaugweg vom Radkasten ( Ist doch geschützter )

 

Gruß an alle und schont euren lieben TT

wenn man aber beim 180er die blende, welche ins gitter eingeklippst ist, drin lässt, dann zieht er auch nicht soviel schmutz.

den druck durch fahrtwind braucht keiner. also getrost die blende drin lassen.

am 10. Februar 2004 um 0:31

Also ich hatte das auch so gemacht, aber halt ohne deckel rauf. Naja der lufti zert dadurch aber derbst hitze an. Das muss ich nochmal in ruhe überdenken. Aber eure ideen sind ja schonmal nich schlecht :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Perfekter Sound,TT 1,8T gibt es den?