ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Perfect Shift?

Perfect Shift?

Themenstarteram 27. Febuar 2005 um 2:02

Hab mal ne Frage zur Schaltung!

Soweit ich gelesen hab, kann ich beim EG 5 bis 7200 U/Min drehen und meine NM bzw. PS steigen bis dahin! Stimmt das? Bei welcher Drehzahl setzt der Begrenzer ein?

Heut hab ich mich so zum Scherz mit nem Golf 4 TDI gebattelt, und erst hat er mich knapp beim anfahren erwischt aber beim 2.mal immer bis 6000 hoch getourt und das dgin war geritzt! *g

Wenn ihr Erfahrugnen habt in dem Bereich, wann man am besten schlaten sollte und so dann immer her damit!!

Noch ne Frage, wenn ich beim schalten ned vom Gas geh sondern draufbleib und "Zwischengas" geb und dann von der Kupplung runtergeh wirkt dass wie ein Turbo, is das sinnvoll oder wie is das?

Hab das bisher immer nur in niedrigeren Drehzahlbereich gemacht dass es nie bis zum Begrenzer gereicht hat aber wenn ich jetzt schon bie 6000 U/Min bin und dann noch am Gas bleib dann bin ich ja gleich wenn ich Kuppel udn Gas geb beim Begrenzer und das wars dann mit dem Schwung oder?

Und vbeim anfahren vorher hochtouren schon klar aber bis zu welcher Drehzahl? Hab das bis jetzt so auf 5000 - 7000 U/Min gedreht und dann hat der aber schon so die 10 bis 20 m Asphaltstreifen hinterlassen! Also wo soll ich die Drehzahl halten?

Schrei1bt einfach alels was ihr zu dem Thema wisst!

Bitte keinen Stuss, würd meinen gern zu nem Drag-Auto machen *g

ByE

Vielen Dank

SiMoN

PS: Demnächst kommen Bilder...

Ähnliche Themen
25 Antworten

wenn du nen drag racer haben willst, hol dir nen großen vtec, bau nen turbo und nos ein, dann reichts auch für den golf 4 tdi :-)

Liebe Bravo ,

Seit dem ich Fast and Furious gesehen hab und NFSU spiele möchte ich auch gerne ein Streetracer werden. Bitte helft mir. :-)

Oh je...

Themenstarteram 27. Febuar 2005 um 10:24

LOL

Ich glaub ich hab mich falsch ausgedrückt, genau so will ich nicht sein wie Projekt 2051 mich dargestellt hat, aber in längerer Sicht will ich beim Autotuning auf etwas Leichtbau achten, also z.B. keine amerikanischen Chromfelgen oder evtl Rückbank ausbauen!

Das nächste is, ich fahr mit dem Teil außerdem auf der Straße und brauch eben für alles TÜV! Es is sagen wir mal ein Hobby, man hat nen PC zu Hause an dem man fest arbeiten muss wegen dem Job aber nutzt ihn privat auch noch für Spiele, Pornos etc.!

Wer das von euch Gurken ned schnallt lässt bitte solche Kommentare!

Das Thema war ernst gemeint und ich find es hat viel Potenzial...

Kann jemand mal bitte nen Link zu ner Leistungskurve von nem EG 5 posten? Bitte in Serienausbau!

ThX

MfG

SiMoN

PS: Alle Karren in TFATF und 2F2F sowie in NfS:U2 sind scheiße! Mir taugt das ned! Ich weiß das Thema kann Scheiße rüberkommen aber soll es bitte ned, strengt euch an, hier sind Leute gefragt die echt Ahnung von den Leistungskurven haben!

Mensch Kerle!!!

Also wenn du bei 7200U/min deine max. Leistung hast wieso schaltest du dann schon bei 6000??? Da Verschenkst du nur unnötig Leistung!!

Zwischengas beim Hochschalten??? HÄÄÄ?

Und das mit der Anfahrdrehzahl mußt halt ausprobieren, geh soweit runter das er nicht abstirbt oder die Drehzahl in Keller fällt und nicht mehr oder nur ganz wenig durchdreht.

Solltest dir das ganze allerdings nochmal durch den Kopf gehen lassen ob dir der Spaß das wirklich wert is!! Da der Serienantriebsstrang ganz sicher nicht darauf ausgelegt is mit 5000U/min anzufahren!!

PS:

Wenn du schon diese Sch... Drag fahren willst dann such dir das nächste mal nen würdigen Gegner aus!!! :D ;)

zwischengas???

schaltest du so langsam das zwischen den schaltvorgängen die drehzahl so derbe absackt???

:P

ich dachte zwischengas wäre bei den alten boliden notwendig? naja egal, ich versteh nich dass jeder immer an the fast and the furious denkt?

ich finde es kommen schöne autos vor aber immer diesen film für alles verantwortlich machen... *gähn* wenn er dir nicht gefallen hat, dann sag dies, immerhin hast du ihn wohl auch gesehen...

mfg

ps: noch was, meinst nicht dass es turbo und nos schon vorher gab? nitro ist sogar schon im 2wk eingesetzt worden...

halte deinen wagen beim anfahren,gegen einen würdigen gegner, auf min. 4500 touren.

schalten bei min.7000 umdrehungen, hondas haben kein drehmoment das machen wir halt mit unserer drehzahl wet...

In Sachen "Anfahrdrehzahl" gibt es keinen "goldenen Wert", das muß man selber herausfinden. Kommt nämlich auch auf die Reifen und deren Haftung an... Du musst auf jeden Fall verhindern, dass sie übermäßig durchdrehen, denn dann hast du verloren... Zudem mußt du auch die Kupplung entsprechend dosieren. Im übrigen wird diese bei solchen Manövern stark beansprucht, wollt ich nur anmerken. Zudem überträgt eine schleifende Kupplung auch nicht die volle Kraft.

Zusammenfassend:

- Reifen so wenig wie möglich durchdrehen lassen

- Kupplung nicht unnötig schleifen lassen

Zwischengas ist bei alten Autos und LKW's beim _Runterschalten_ nötig weil sonst der Gang nicht reingeht, das ist alles.

hat dier das legendäre TSS "Power Boost Ventil" etwas gebracht?

10% Schlupf sind Ideal zum anfahren.

Richtige Anfahrtsdrehzahl?

Einfach mal testen aber ich denk mal das es zwischen 4500 und 5000 sein wird. Wichtiger ist aber das du richtig schaltest.

Hat man neulich gut bei Motorvision gesehen als der Mod gegen Wallter R gefahren ist.

Mit dem neuen Porsche und der S ausführung.

Der Mod von MV hatte den S und trotzdem kläglich verloren.

Beim Beschleunigungsrennen!

Power is nothing without Control

 

Ach ja und natürlich Reaktiongeschwindigkeit!

Zwischengas ist bei alten und/oder unsynchronisierten Getrieben beim herunterschalten zwingen notwendig.

Bei synchronisierten Getrieben kann es u.U. die Synchronisation etwas erleichtern, ist aber ökonomischer Unsinn.

Am Besten Gang ausrasten und mit leichtem Druck in den tieferen schalten. Dem Vorgang etwas Zeit lassen. Die Synchronisation nicht erzwingen. So lebt das Getriebe (und die Nerven) am längsten.

Zwischengas ist bei alten und/oder unsynchronisierten Getrieben beim herunterschalten zwingen notwendig.

Bei synchronisierten Getrieben kann es u.U. die Synchronisation etwas erleichtern, ist aber ökonomischer Unsinn.

Am Besten Gang ausrasten und mit leichtem Druck in den tieferen schalten. Dem Vorgang etwas Zeit lassen. Die Synchronisation nicht erzwingen. So lebt das Getriebe (und die Nerven) am längsten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen