ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat CC 2.0 TSI: DSG oder Automatik

Passat CC 2.0 TSI: DSG oder Automatik

VW Passat 3CC
Themenstarteram 26. Dezember 2011 um 22:09

Hallo,

gab es den CC mit dem 2.0 TSI eigentlich immer mit DSG (neben man. Schaltung) oder auch mal mit einer Wandlerautomatik?

Ich frage deswegen, da ich bei meinem CC (EZ 10/2009) irgendwie nicht mehr sicher bin, DSG zu haben. Ich habe ihn als Jahreswagen gekauft und so richtig stand eigentlich nirgends, dass er DSG hat, sondern immer nur 6-Stufen-Automatik. Vom Schaltverhalten her gehe ich eigentlich davon aus, dass es ein DSG ist, aber reinsehen kann ich natürlich nicht...

Was mir insbesondere zu denken gibt, ist der Eintrag in der Ausstattungsliste: "G1A - 6-Gang-Automatikgetriebe" und "0G7 - Tiptronic". Außerdem habe ich in einem Presseartikel zur Neuvorstellung des CC gelesen: "2.0 TSI mit 200 PS: .... Als Alternative zum serienmäßig manuellen 6-Gang-Getriebe steht eine 6-Gang-Automatik zur Verfügung." und im Gegensatz dazu "3.6 FSI mit 280 PS und 300 PS: ..... Geschaltet wird die Europa-Version über das automatisierte Doppelkupplungsgetriebe DSG". Nur eine Unachtsamkeit des Redakteurs oder sollte man das wörtlich nehmen?

Keine Sorge, sollte es tatsächlich kein DSG sein, würde das meine Zufriedenheit mit dem CC ganz sicher nicht schmälern. :-)

Danke!

Frank

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von brainworx

. . . . hallloooooo, haben wir schon den ersten April? DSG oder Wandler? Das kann doch jetzt keine ernsthafte Fragen sein - oder? Morgen fragt hier einer, ob er wirklich in einem Volkswagen sitzt, oder doch nur in einen Superb. Und wenn Du trotz DSG-Erfahrung keinen Wandler von einem geschalteten Getriebe unterscheiden kannst, dann . . . . . dann bekommst Du von mir nur ein Kopfschütteln :D

Naja, die Aussage finde ich etwas vermessen. Beide haben sechs Fahrstufen und schalten automatisch. Ich glaube nicht, dass jeder Autofahrer in der Lage ist anhand des Fahrgefühls mit 100%iger Sicherheit zu sagen ob da ein Wandler oder ein DSG werkelt: beide haben eine Kriechneigung im Stand (einmal realisiert durch Wandlerschlupf und einmal durch eine schleifende Kupplung), beide haben sechs Fahrstufen, beide schalten ohne Zugkraftunterbrechung. Letztlich sind die Schaltvorgänge an sich etwas charakteristisch und auch das Geräuschverhalten - aber wie soll das jemand kennen, der noch kein DSG gefahren ist?Ich finde die Frage legitim. Der TE hat ja schon Zweifel bzw. eine Vermutung, aber sucht nun nach handfesten Beweisen.

Es gibt Fragen, die offensichtlich Quatsch sind und meinetwegen auch torpediert werden dürfen ("soll ich einen blauen oder roten Passat kaufen?"), aber diesen Thread halte ich für absolut berechtigt und finde es schade, dass gleich über den TE hergefallen wird.

vg, Johannes

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Also ein Anzeichen für ein DSG müsste folgender sein: Auf deinem Wählhebel müsste etwas Chromverzierung über dem Ledersack sein und dort müsste DSG eingestanzt sein... Also dort müsste das drauf stehen... zumindest soweit ich mich korrekt erinnern kann!

und wenn er diesen Schriftzug dort nicht hat, dann hat er auch kein DSG ;) sondern ein gewöhnliches Automatikgetriebe

Themenstarteram 26. Dezember 2011 um 22:22

super Tip - danke! Da werde ich morgen mal nachschauen.

Frank

Zitat:

Original geschrieben von Veria2006

super Tip - danke! Da werde ich morgen mal nachschauen.

Frank

. . . . hallloooooo, haben wir schon den ersten April? DSG oder Wandler? Das kann doch jetzt keine ernsthafte Fragen sein - oder? Morgen fragt hier einer, ob er wirklich in einem Volkswagen sitzt, oder doch nur in einen Superb. Und wenn Du trotz DSG-Erfahrung keinen Wandler von einem geschalteten Getriebe unterscheiden kannst, dann . . . . . dann bekommst Du von mir nur ein Kopfschütteln :D

Brain

Hallo,

den 2,0TSI gab es anfangs nur mit Wandler. Wann genau DSG für diesen Motor eingeführt wurde weiss ich allerdings nicht. Hätte es ihn damals schon mit DSG gegeben, hätte ich diesen genommen. Den Unterschied müsste man allerdings beim Fahren merken.

Gruss

Nach der 2009er Preisliste ( http://www.motor-talk.de/forum/preisliste-passat-cc-t1747767.html ) hat der 200 PS TSI als einziger Wandlerautomatik mit Tiptronic.

:confused::D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von brainworx

. . . . hallloooooo, haben wir schon den ersten April? DSG oder Wandler? Das kann doch jetzt keine ernsthafte Fragen sein - oder? Morgen fragt hier einer, ob er wirklich in einem Volkswagen sitzt, oder doch nur in einen Superb. Und wenn Du trotz DSG-Erfahrung keinen Wandler von einem geschalteten Getriebe unterscheiden kannst, dann . . . . . dann bekommst Du von mir nur ein Kopfschütteln :D

Naja, die Aussage finde ich etwas vermessen. Beide haben sechs Fahrstufen und schalten automatisch. Ich glaube nicht, dass jeder Autofahrer in der Lage ist anhand des Fahrgefühls mit 100%iger Sicherheit zu sagen ob da ein Wandler oder ein DSG werkelt: beide haben eine Kriechneigung im Stand (einmal realisiert durch Wandlerschlupf und einmal durch eine schleifende Kupplung), beide haben sechs Fahrstufen, beide schalten ohne Zugkraftunterbrechung. Letztlich sind die Schaltvorgänge an sich etwas charakteristisch und auch das Geräuschverhalten - aber wie soll das jemand kennen, der noch kein DSG gefahren ist?Ich finde die Frage legitim. Der TE hat ja schon Zweifel bzw. eine Vermutung, aber sucht nun nach handfesten Beweisen.

Es gibt Fragen, die offensichtlich Quatsch sind und meinetwegen auch torpediert werden dürfen ("soll ich einen blauen oder roten Passat kaufen?"), aber diesen Thread halte ich für absolut berechtigt und finde es schade, dass gleich über den TE hergefallen wird.

vg, Johannes

Müsste in etwa so aussehen

Wandler: http://www.atl-online.net/V0137-10/k_P1130727.JPG

DSG: http://images.schindelar.de/.../P1130278.JPG

Zitat:

Original geschrieben von Bl@ck-H@wk

Müsste in etwa so aussehen

Wandler: http://www.atl-online.net/V0137-10/k_P1130727.JPG

DSG: http://images.schindelar.de/.../P1130278.JPG

jo genau.... nur dass das eine n rechtslenker und das andere n linkslenker ist aufm bild... ^^ also das mit dem dsg einfach seitenverkehrt vorstellen, da es hier ein Bild eines Rechtslenkers sein muss... ^^

Zitat:

Original geschrieben von Veria2006

Was mir insbesondere zu denken gibt, ist der Eintrag in der Ausstattungsliste: "G1A - 6-Gang-Automatikgetriebe" und "0G7 - Tiptronic". Außerdem habe ich in einem Presseartikel zur Neuvorstellung des CC gelesen: "2.0 TSI mit 200 PS: .... Als Alternative zum serienmäßig manuellen 6-Gang-Getriebe steht eine 6-Gang-Automatik zur Verfügung." und im Gegensatz dazu "3.6 FSI mit 280 PS und 300 PS: ..... Geschaltet wird die Europa-Version über das automatisierte Doppelkupplungsgetriebe DSG". Nur eine Unachtsamkeit des Redakteurs oder sollte man das wörtlich nehmen?

G1A sagt noch nichts aus, das wird sowohl für den Wandler als auch für das DSG verwendet. 0G7 scheint mir auf den Wandler hinzudeuten.

Schau am besten mal auf den Fahrzeugdatenträger, der zum Beispiel im Kofferraum in der Nähe der Reserveradmulde und im Serviceheft zu finden ist. Der sieht so aus:

http://www.michaelneuhaus.de/golf/pic/datentraeger.jpg

Dort steht der Motor- und Getriebekennbuchstabe. In diesem Beispiel ist der Motor-Kennbuchstabe CAV und der Getriebe-Kennbuchstabe KWB (der Scirocco aus dem Beispiel hat also ein 6-Gang-Schaltgetriebe).

vg, Johannes

Zitat:

Original geschrieben von MrXY

Der sieht so aus:

http://www.michaelneuhaus.de/golf/pic/datentraeger.jpg

Dort steht der Motor- und Getriebekennbuchstabe. In diesem Beispiel ist der Motor-Kennbuchstabe CAV und der Getriebe-Kennbuchstabe KWB (der Scirocco aus dem Beispiel hat also ein 6-Gang-Schaltgetriebe).

vg, Johannes

Der Link funktioniert nicht... er beinhaltet nach vollständigem Ladevorgang einen Werbebanner!

Themenstarteram 27. Dezember 2011 um 15:29

Danke an alle für die Antworten - ganz besonders natürlich an das etwas überhebliche Brain für seinen sehr hilfreichen Beitrag... :D

Nachdem auf dem Schalthebel nichts von DSG steht, gehe ich mal davon aus, dass es wohl wirklich ein Wandlergetriebe ist. Ich werde aber, einfach um Gewissheit zu bekommen, eine Mail an die VW-Kundenbetreuung schreiben. Die werden es hoffentlich anhand der Fahrzeug-ID herausfinden... Wichtig ist mir das hauptsächlich wegen des bevorstehenden 60.000-km-Service, der sich ja schon unterscheidet, was den Getriebeöl-Wechsel angeht (DSG ja, Wandler nur bei Bedarf).

Übrigens hatte ich vor dem CC 1,5 Jahre einen Octavia RS mit DSG. Wenn ich ganz ehrlich bin, gefällt mir das Getriebe im CC (auch wenn's ein Wandler sein sollte) in Kombination mit dem 2,0 TSI viel besser als das DSG zusammen mit dem 170-PS-Diesel im Octavia. Im Octavia habe ich mir immer Schaltpaddels gewünscht, um dem DSG hin und wieder beim Herunterschalten "unter die Arme zu greifen" - im CC habe ich sie und brauche sie, weil die Automatik (egal ob Wandler oder DSG) exakt so arbeitet, wie ich es will. Aber das ist ein anderes Thema. :-)

Gruß Frank

Themenstarteram 27. Dezember 2011 um 15:39

Zitat:

Original geschrieben von MrXY

Schau am besten mal auf den Fahrzeugdatenträger, der zum Beispiel im Kofferraum in der Nähe der Reserveradmulde und im Serviceheft zu finden ist.

vg, Johannes

Hallo Johannes,

grade habe ich Deinen Beitrag gelesen und gleich noch mal in den Daten meines CC nachgesehen:

Getriebe: A6F

Motorkennbuchstabe: CAWB

Getriebekennbuchstabe: KGU

Gibts da irgendwo eine Tabelle, wo man nachschauen kann?

Gruß Frank

KGU ist ein 6-Gang-Wandlerautomat, verbaut im Passat CC von 05/08-11/09.

Ob es im Internet irgendwo eine vollständige Liste gibt weiß ich leider nicht.

vg, Johannes

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat CC 2.0 TSI: DSG oder Automatik