ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Partikelfilter für AEL + AAT bei Oberland-Mangold bald lieferbar?!

Partikelfilter für AEL + AAT bei Oberland-Mangold bald lieferbar?!

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 20. Juni 2009 um 18:12

Ich habe die Tage noch einmal bei Oberland-Mangold gefragt, ob man noch damit zu rechnen kann, das der seit geraumer Zeit als "in Vorbereitung" gekennzeichnete Partikel-Filter noch dieses Jahr geliefert werden kann.

Ich habe die folgende Antwort erhalten:

Zitat:

... vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass der Partikel-Kat 858 065 für Ihr Fahrzeug immer noch in Vorbereitung ist. Einen Liefertermin sowie einen Preis kann ich Ihnen leider derzeit noch nicht nennen.

Bitte fragen Sie hierfür in ca. 6-8 Wochen nochmals an.

Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Monika Albl

Vertrieb

Oberland Mangold GmbH

Fa. Oberland ist offenbar der einzige Hersteller, der einen Filter liefern möchte und hat aktuell auch ihre Lieferlisten angepasst und die C4 Audi´s darin aufgenommen.

Ich denke, diejenigen, die einen Filter haben wollen, sollten dem Hersteller mal verstärkt auf die Nerven gehen um die Sache vielleicht etwas zu beschleunigen.

Wenn die Filter tatsächlich in 6-8 Wochen lieferbar sein sollten, hat sich das Einzel- Abgasgutachten, das ich in einem anderen Beitrag angesprochen hatte erledigt. ( www.motor-talk.de/forum/partikelfilter-vs-nachruestung-t1831108.html )

Ähnliche Themen
14 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von genie-2k

Ich habe die Tage noch einmal bei Oberland-Mangold gefragt, ob man noch damit zu rechnen kann, das der seit geraumer Zeit als Ich habe die Tage noch einmal bei Oberland-Mangold gefragt, ob man noch damit zu rechnen kann, das der seit geraumer Zeit als "in Vorbereitung" gekennzeichnete Partikel-Filter noch dieses Jahr geliefert werden kann.

"in Vorbereitung" gekennzeichnete Partikel-Filter noch dieses Jahr geliefert werden kann.

Ich habe die folgende Antwort erhalten:

Zitat:

Original geschrieben von genie-2k

Zitat:

... vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass der Partikel-Kat 858 065 für Ihr Fahrzeug immer noch in Vorbereitung ist. Einen Liefertermin sowie einen Preis kann ich Ihnen leider derzeit noch nicht nennen.

Bitte fragen Sie hierfür in ca. 6-8 Wochen nochmals an.

Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Monika Albl

Vertrieb

Oberland Mangold GmbH

Fa. Oberland ist offenbar der einzige Hersteller, der einen Filter liefern möchte und hat aktuell auch ihre Lieferlisten angepasst und die C4 Audi´s darin aufgenommen.

Ich denke, diejenigen, die einen Filter haben wollen, sollten dem Hersteller mal verstärkt auf die Nerven gehen um die Sache vielleicht etwas zu beschleunigen.

Wenn die Filter tatsächlich in 6-8 Wochen lieferbar sein sollten, hat sich das Einzel- Abgasgutachten, das ich in einem anderen Beitrag angesprochen hatte erledigt. ( www.motor-talk.de/forum/partikelfilter-vs-nachruestung-t1831108.html )

Ich habe die Tage auch noch einmal bei Oberland-Mangold gefragt, ob man noch damit zu rechnen kann, das der seit geraumer Zeit als "in Vorbereitung" gekennzeichnete Partikel-Filter noch dieses Jahr geliefert werden kann.

Mir wurde gesagt nein warscheinlich wird für diesen Tüpe kein Partikelfilter erstelt.

Hat jeman schon heraus gefunden ob es einen Partikelfilter Hersteller für diesen Motor von Audi A6 2,5 TDI AAT Bj 1995 gibt.

Gruß Stefan

 

Zitat:

Original geschrieben von Audi AAT

Zitat:

Original geschrieben von genie-2k

Ich habe die Tage noch einmal bei Oberland-Mangold gefragt, ob man noch damit zu rechnen kann, das der seit geraumer Zeit als Ich habe die Tage noch einmal bei Oberland-Mangold gefragt, ob man noch damit zu rechnen kann, das der seit geraumer Zeit als "in Vorbereitung" gekennzeichnete Partikel-Filter noch dieses Jahr geliefert werden kann.

"in Vorbereitung" gekennzeichnete Partikel-Filter noch dieses Jahr geliefert werden kann.

Ich habe die folgende Antwort erhalten:

Zitat:

Original geschrieben von Audi AAT

Zitat:

Original geschrieben von genie-2k

 

Fa. Oberland ist offenbar der einzige Hersteller, der einen Filter liefern möchte und hat aktuell auch ihre Lieferlisten angepasst und die C4 Audi´s darin aufgenommen.

Ich denke, diejenigen, die einen Filter haben wollen, sollten dem Hersteller mal verstärkt auf die Nerven gehen um die Sache vielleicht etwas zu beschleunigen.

Wenn die Filter tatsächlich in 6-8 Wochen lieferbar sein sollten, hat sich das Einzel- Abgasgutachten, das ich in einem anderen Beitrag angesprochen hatte erledigt. ( www.motor-talk.de/forum/partikelfilter-vs-nachruestung-t1831108.html )

Hallo !

So wie es aussieht wird es keinen Filter für das Modell geben. Es macht sich niemand die Mühe einen herzustellen obwohl man in sehr vielen T4 Modellen einen Filter nachrüsten kann. Da bei denen meist auch die 5 Zylinder Motoren verbaut sind.

Man bekommt zu dem auch nur die Gelbe Plakette und mit der kann man im Moment auch nur , wieder , in Hannover damit fahren.

Ich würde einfach abwarten was die Monate noch passiert. Wer weiß was bis 2011 noch für bekloppte Ideen ans Tagelicht kommen.

In Leipzig sollte die Zone Januar 2011 eingeführt werden und jetzt steht in der Zeitung das dies wahrscheinlich erst Mitte des Jahres kommt. Das selbe gilt auch für Köln.

mfg

 

Frag mal bei Remus nach, die haben für den AAT bzw. AEL, zumindest in Österreich, einen Partikelfilter im Angebot.

Siehe hier!

Hallo Zusammen,

[url=http://www.motor-talk.de/.../...ion-gegen-umweldzone-t2561940.html?... ]Petition gegen Umweltzone[/url]

vielleicht bewirkt ja die Petition was, über die flesh vor einiger Zeit informiert hat. Die hat insgesamt 7579 Mitzeichner bekommen (ich bin einer davon) und ist seit 2.3.10 in der Prüfung. Ich habe mir ein paar abgeschlossene Petitionen angesehen, die Bearbeitungszeiten lagen so zwischen 6 Monaten bis zu einem Jahr. Danach könnten wir noch in 2010 ein Ergebnis haben. Wenn diese Petition angenommen wird, brauchen unsere Dicken vielleicht gar keinen Filter mehr.

Eventuell ergeben ja auch die aktuellen Untersuchungen, von denen die Städte Köln, Bonn und die Umweltzone Ruhrgebiet auf ihren Web-Seiten sprechen, dass Umweltzonen eigentlich nichts bringen. Und vielleicht ziehen dann andere Kommunen / Länder mit. Schau‘n wir mal.

viele Grüße

Horch

 

Liebe 2,5 TDI-Kollegen,

ich fahre in München meinen nicht mehr ganz taufrischen A6 (1997) in der quattro-Ausgabe (KBA 0588 605008, AEL) und stehe vor der Frage, ob sich eine Investition (Federbeine, Bremsen) noch lohnt. Er hat erst 300.000 km auf dem Buckel, weshalb noch einiges möglich wäre. ABER: München mag ab Oktober 2010 die rote Plakette nicht mehr...

Allein im Stadtgebiet München sind viele Diesel-Kollegen zu sehen . Ich kann mir vorstelle, dass es sie auch in den Regionen Hannover und Berlin gibt.

Mein Vorschlag: Zusammenlegen und gemeinsam die DPF z.B. bei Oberland bestellen. Das dürfte einen schönen Auftrag ergeben!

Was ist Eure Meinung?

Viele Grüße

Oedkater

Wenn irgentwer einen DPF herstellt der unsere AEL AAT und 1Z von Rot auf Grün bringt wäre ich ja dabei, nur scheint dies wohl aussichtslos.

Im W124 Forum gibt es einen Anbieter der das angeblich mit seinen Filter kann. Aber selbst das ist sehr fragwürdig.

Und gelb bringt ja garnichts, ausser Städte wie Hannover weichen die Regelung auf und lassen auch gelb fahren.

Das schien auch in München so die Überlegung zu sein. Aber da ist glaube ich noch nix konkret.

Einziger Wehrmutstropfen die Möglichkeit sich ab 1.1.2011 einen Kleinwagen anzuschaffen für die Stadt den man ja übers Wechselkennzeichen laufen lassen kann.

Das sollte so wie es in der der aktuelle ADAC Zeitung steht so kommen.

mfg

Hallo!

Den Partikelfilter von Mangold Oberland könnt ihr definitiv vergessen, der kommt nicht mehr. Die Firma Remus hat einen DPF im Programm, der für ganz Europa ein Gutachten hat, was aber in Deutschland nicht anerkannt wird, da der Filter keine KBA-Nummer hat. Das heißt: Man darf ihn zwar einbauen, bekommt die Schadstoffminderung jedoch nicht anerkannt.

Für Remus lohnt sich der Erwerb einer KBA-Nummer erst, wenn sie vom Verkauf von ca. 500 Filtern ausgehen können, was leider aber auch Illusion ist, da man bei EURo 2 durch den Einbau eines DPF die Feinstaubplakette nur von rot auf gelb verbessern kann.

Was mich zur Zeit beschäftigt, ist, wie z.B. der Touareg mit dem R5-Motor (gleicher Rumpf) die EURO 4 Norm schafft, und ob das nicht auch mit unseren Dicken zu schaffen ist.

Gruß, Thomas

Naja der R5 im Touareg ist ja nun nicht wirklich der gleiche wie unserer. Schon allein deshalb weil das ein PD ist.

Aber es gibt auch 5 Zylinder aus dem T4 ACV AHY 103 - 150 PS die Euro 4 haben. Zwar mit Filter aber immerhin.

mfg

Filter von Remus,

wenn tatsächlich 500 Stück die kritische Menge ist, dann sollten wir nochmals drüber nachdenken! Trotz der Einschränkung, dass wir über "gelb" nicht hinauskommen ist es für viele Fahrzeuge schon lohnenswert, - in 2 Jahren lassen sich mit einem Diesel viele km dann noch immer preiswert abspulen. Vielleicht sogar gefördert, aber darüber habe ich mich noch nicht informiert.

Was denkt Ihr?

Hallo!

Sicher ist der T4 Motor ähnlicher als der vom Touareg. Aber der T4 hat eben nur Euro 3 und der Partikelfilter, der ihn auf die grüne Plakette bringt, hat keine KBA-Nummer für den C4, würde also in unserem A6 nicht zu einer besseren Feinstaubplaketteneinstufung führen.

Ich habe hier vor ein paar Monaten schon einmal einen Aufruf wegen des Remus-RPF gestartet und hatte 0 Resonanz.

Ich glaube nicht, dass wir 500 Leute zusammen bekommen, die umrüsten wollen.

Ich gehe jetzt folgenden Weg: Im August lasse ich in meinen 4B von der Firma Car Creativ den 3,0 TDI vom 4F einbauen, danach soll probiert werden, ob mein BDG-Motor mit Euro 4 in den C4 (fährt meine Frau) passt. Die Chancen sind eigentlich nicht schlecht. Sollte der Motor nicht passen, wird er verkauft und ein Touareg-2,5 TDI Motor oder ein 2,0 TDI mit 170 PS eingebaut. Der 4-Zylinder passt auf jeden Fall.

Ich weiß, dass die Investition im 2. Fall vielen als unwirtschaftlich erscheint. Immerhin würde man für das Geld einen gepflegten 4B der letzten Baureihe bekommen (wenn man den Verkaufspreis des C4 einrechnet), aber der C4 gefällt uns einfach zu gut, um ihn abzuschaffen. Außerdem ist er optisch und technisch im Topzustand.

Gruß, Thomas

Hallo Thomas,

und was hat sich bei dir inzwischen alles getan?

Viele Grüße

Ralf

Er fährt in seinem C4 eine V6 163 PSer BDG .

Stimmt!

Das war zwar kein günstiges Unternehmen, aber ich fahre mit grüner Plakette durch die Umweltzonen von NRW.

Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit der Entscheidung umzubauen. Der BDG-Motor incl. dazugehöriges Getrieb passen super zum C4, der Wagen macht wirklich nur Spaß (nachdem die Unzulänglichkeiten des Umbaus alle beseitigt waren).

Wen´s interessiert, der kann sich das gerne mal in Hattingen nach Terminabsprache ansehen.

Gruß Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Partikelfilter für AEL + AAT bei Oberland-Mangold bald lieferbar?!