ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Parkbremse aktiviert sich bei ACC aus

Parkbremse aktiviert sich bei ACC aus

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 30. August 2018 um 12:13

Ist mir gestern aufgefallen, und ergibt absolut keinen Sinn für mich:

Ich fahre mit ACC an die Ampel und der Motor schaltet sich im Stand automatisch aus.

Wenn ich dann auf die Bremse trete und den ACC durch nach Vorne tippen des Hebels deaktiviere, wird die Parkbremse angezogen...

Was soll das? Kann mir jemand die Logik dahinter erklären?

Beste Antwort im Thema

Ich gehe mal davon aus, dass Du an die Ampel mit ACC heranfährst, dort steht schon vor Dir ein Fahrzeug und Du lässt Dein Fahrzeug durch das ACC bis zum Stillstand abbremsen (ansonsten hättest Du bremsen müssen und Dein ACC wäre darurch bereits deaktiviert).

Richtig?

Wenn Du nun ACC deaktivierst, wird gleichzeitig die Bremsfunktion des ACC deaktiviert. Dein Auto fängt an zu rollen (bei Schalter) oder fährt sogar leicht an (bei Automatik).

Nun würde sich als nächstes das mechanische Parksystem durch lautes Knirschgeräuschen melden und mindestens 2 Stossfänger würden sich optisch verändern. Danach würde unmittelbar eine mehr oder weniger gewollte Kommunikation mit dem Vordermann oder der Vorderfrau starten.

Da dies nicht immer gewünscht ist, habe die Ingeneure sich gedacht: Feststellbremse aktivieren ist eine gute Idee.

Und für mich macht das auch so Sinn.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

@DJ BlackEagle schrieb am 3. September 2018 um 09:23:15 Uhr:

Zitat:

@Egika schrieb am 03. Sep. 2018 um 08:47:25 Uhr:

Dennoch steht es mir natürlich frei, trotzdem auf die Bremse zu steigen.

Dann bleibt immer noch die LED im Tacho-Kranz an, um mir zu zeigen, welche Geschwindigkeitsbeschränkung gilt.

Ja, steht dir frei. Aber sobald die Bremse betätigt wird, ist das ACC im Standby. Der rote Kranz und das das rote Dreieck bleibt trotzdem an. Ebenfalls sagt der die Kranz nichts aus, welche Geschwindigkeitsbeschränkung gilt, sondern auf welche Geschwindigkeit das ACC gestellt ist.

Naja, dennoch verändert sich die Anzeige in Abhängigkeit von der VZE - das finde ich praktisch und es gibt mir einen Hinweis auf geltende Geschwindigkeitsbeschränkungen.

Dafür ist die VZE Schild Anzeige da und nicht das Dreieck im Kranz.

Ich mag das Dreieck im Kranz - das ist optisch eingängig und schnell mit dem Zeiger daneben abgleichbar.

Ist aber hier ein Nebenschauplatz.

Die Frage, warum eine Parkbremse beim Deaktivieren des ACC einfallen muss, kann hier offenbar keine beantworten. Da auch das Handbuch hier keinen Hinweis gibt, verbuche ich das mal als Bug.

Wenn du dieses Verhalten meinst:

Zitat:

@Egika schrieb am 01. Sep. 2018 um 22:43:19 Uhr:

Das ganze geht auch, wenn ich ohne Vordermann im Stillstand auf der Bremse ACC aktiviere (Hebel ziehen) und gleich wieder deaktiviere (Hebel nach vorne tippen). Auch dann kommt gleich die Parkbremse (mit grünem Symbol im Kombi, obwohl ich keinen Anfahrassistenten habe).

Das ist eigentlich Standard und hat nichts mit dem Anfahrtassistent zu tun. Sondern eine Sicherheitsmaßnahme, so daß das Auto nicht direkt los rollt, wenn man das ACC im Stillstand deaktiviert. Daher kein Bug, sondern gewollt.

Ich stehe dabei auf der Bremse. Da würde nichts losrollen.

Naja, eigentlich auch egal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Parkbremse aktiviert sich bei ACC aus