ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. OSRAM Night Breaker LED

OSRAM Night Breaker LED

Themenstarteram 2. Oktober 2020 um 5:57

In Kürze erscheinen die neuen OSRAM Night Breaker LED als Nachrüstsatz der Halogenscheinwerfer für ausgewählte Fahrzeuge.

 

Damit ist es möglich, aktuelles Licht in älteren Fahrzeugen zu bekommen.

 

Ich sehe dies als ein großen und richtigen Schritt in Richtung Sicherheit.

 

Wir fahren zwei Fahrzeuge mit adaptiven LED- Scheinwerfern und eines mit Halogen, die Qualität und Quantität der Lichtausbeute unterscheiden sich deutlich.

 

Es werden vermutlich deutlich mehr LED- Sets verkauft als OSRAM Modelle freigegebenen hat.

 

Erleuchtende Grüße vom Armani-Biker...

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@HighspeedRS schrieb am 2. Oktober 2020 um 15:36:05 Uhr:

Und die Lebensdauer ist mit 2500 Std. Auch nicht hoch.

Otto-Normal-Fahrer hat ne Durchschnittsgeschwindigkeit von 50km/h. Das bedeutet also eine Lebensdauer von rund 125.000km. Das nennst Du "nicht hoch"? Wenn man ~20.000km im Jahr fährt sind das immerhin über 6 Jahre (ausgehend davon, das man dauerhaft mit Licht fährt). Jetzt noch davon ausgegangen, das man nur 20% der Fahrzeit mit Licht fährt, wären das 30 Jahre. Bei ner Lebensdauer von 2500 Stunden kannst Du davon ausgehen, dass die LEDs das Auto überleben werden.

176 weitere Antworten
Ähnliche Themen
176 Antworten

Bei Nebel sind die gelben Teelichter besser als die originalen LED an meinem Octavia.

Also bei meinem BMW mit Xenon merke ich auch bei dichtestem Nebel keinen Unterschied ob die Nebelscheinwerfer eingeschaltet sind oder nicht. Dafür ist das Abblendlicht viel zu hell.

Es geht grad ums Abblendlicht, nicht um Nebelscheinwerfer.

Na hier wird doch ständig H7 mit "LED-7" als Abblendlicht verglichen.

Und die gelblichen Birnen gäb's bzw. gibt's eben auch in H7

Die richtig gelben hatten ja nur die Franzosen mal (jetzt auch nimmer), und ob's die jemals als echte gelbe H7 gab ? In die man auch mal solche LED stecken könnte ? Keine Ahnung...

War ja jetzt auch nur, weil es hieß "je weißer, umso besser" . . . "weiß" :) jetzt aber nicht, ob man das jetzt so einfach als allgemeingültig und in Stein gemeißelt in/für alle/n Situationen stehenlassen kann...denn mir kommt's eben nicht so vor...

Hab jetzt aber auch noch keine H1 als gelbliches Abblendlich bei meinem ('89er BMW E30 mit Linsenscheinwerfern) ausprobiert (sondern nur den weiß-gelb-Vergleich in H3-Linsen-Nebelscheinwerfern) . . . aber vielleicht sollte ich das auch mal im H1-Abblendlicht mal machen . . . gibt's nur leider nicht als +30% oder +50%, sondern nur als "ganz normale" . . .

Also ich fahr schon seit Ewigkeiten im Audi die besonderes Hellen H7 Lampen der Hersteller ob Philips Osram Noname hab ich alle schon durch und die sind auch sichtbar heller als „Standard“ H7.

 

Die Haltbarkeit der hellen H7 ist überall grausam, bei mir halten alle Markenunabhängig ca. 1 Jahr. Ich fahre auch nicht den ganzen Tag mit Licht, morgens meist schon da ich um ca. 6 losfahre.

 

Ich hoffe einfach Mal das die LED jetzt 5 Jahre hält :cool:

 

Der Unterschied von einer Osram Nightbreaker auf die LED von der Helligkeit her ist jetzt nicht so groß. Ich würde sagen die LED ist vielleicht 10-20% heller. Das ist aber eine Subjektive Empfindung.

 

Wenn man eine alte Nightbreaker gegen eine neue Nightbreaker wechselt merkt man auch das die neue heller ist. Die H7 Lampen werden einfach schwächer mit der Zeit bis die durchbrennen.

Ich hoffe mal der Effekt ist bei den LED nicht so stark.

Das waren jetzt mal ein paar klare und verständliche Aussagen.:)

Grüße, lippe1audi

Zitat:

@HighspeedRS schrieb am 21. Oktober 2020 um 17:44:39 Uhr:

Also ich fahr schon seit Ewigkeiten im Audi die besonderes Hellen H7 Lampen der Hersteller ob Philips Osram Noname hab ich alle schon durch und die sind auch sichtbar heller als „Standard“ H7.

Die Haltbarkeit der hellen H7 ist überall grausam, bei mir halten alle Markenunabhängig ca. 1 Jahr. Ich fahre auch nicht den ganzen Tag mit Licht, morgens meist schon da ich um ca. 6 losfahre.

Ich hoffe einfach Mal das die LED jetzt 5 Jahre hält :cool:

Der Unterschied von einer Osram Nightbreaker auf die LED von der Helligkeit her ist jetzt nicht so groß. Ich würde sagen die LED ist vielleicht 10-20% heller. Das ist aber eine Subjektive Empfindung.

Wenn man eine alte Nightbreaker gegen eine neue Nightbreaker wechselt merkt man auch das die neue heller ist. Die H7 Lampen werden einfach schwächer mit der Zeit bis die durchbrennen.

Ich hoffe mal der Effekt ist bei den LED nicht so stark.

Die Lichtstärke ist gleich wie bei H7. Ich habe mir mal die Erklärung von Hella rausgesucht, warum die LEDs trotzdem heller sind. Es liegt an der Lichtfarbe, da das weißere Licht der LED die Kontraste besser hervorhebt.

Zitat:

@UnshavedRelease schrieb am 22. Oktober 2020 um 14:39:33 Uhr:

Ich habe mir mal die Erklärung von Hella rausgesucht........

....... da das weißere Licht der LED die Kontraste besser hervorhebt.

Ich danke dir, dass du dich der Mühe unterzogst, zur Unterstützung meiner These im Beitrag 10x weiter oben auch die gleichartige und quasi offizielle Erklärung der Fa. Hella nachzuliefern.:p

Grüße, lippe1audi

Irgendwie tut sich bei der Kompatibilitätsliste gar nichts?

Zitat:

@augenauf schrieb am 31. Oktober 2020 um 16:48:05 Uhr:

Irgendwie tut sich bei der Kompatibilitätsliste gar nichts?

Leider nicht...

Weil die erste kleine Liste schon Fehler hatte.

Manchmal fragt man sich wer sowas macht.

Sowas einfaches wie Fehlermeldung durch Canbus der Modelle sind falsch angegeben.

Zitat:

@augenauf schrieb am 31. Oktober 2020 um 16:48:05 Uhr:

Irgendwie tut sich bei der Kompatibilitätsliste gar nichts?

Die Dinger sind gerade mal rund 4 Wochen auf dem Markt. Das geht eben nicht von heut auf morgen, da zusätzlich Modelle prüfen und in die ABE aufnehmen zu lassen. Sowas dauert teilweise mehrere Wochen wenn nicht gar Monate.

Deine Antwort
Ähnliche Themen