ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Original Nockenwelle C20XE

Original Nockenwelle C20XE

Opel Astra F
Themenstarteram 28. Dezember 2014 um 13:45

Hallo,

bin ganz neu bei Motor-Talk und habe eine Frage bezüglich des C20XE Motors.

Welche Nockenwellen hat der 2.0 16V Motor original drinnen?

Hab nämlich des öfteren gehört 272° Nocken, dies kann ich aber fast nicht glauben, da mein Schwiegervater in seinem Vectra A 2000 (gleicher Motor) 268° von Schrick drinnen hat und man merkt das er einen leicht unruhigeren Lauf hat.

Und jetzt habe ich mir einfach gedacht ich frage in diesem Forum.

Freue mich auf Antworten.

Mfg

Ähnliche Themen
27 Antworten

272° Öffnungswinkel stimmt schon für die Serienwellen. Der Öffnungswinkel allein sagt aber nicht viel, da gehören noch einige Daten mehr dazu. Das Thema Nockenwellen ist sehr komplex.

Themenstarteram 28. Dezember 2014 um 14:16

Hey danke für die schnelle Antwort.

Ja weiß das Ventilhub und Überschneidung eine wichtigere Rolle spielen als nur der Öffnungswinkel,

hab mich halt nur gewundert ob das wirklich stimmen kann.

Mfg

Jop das passt schon.

Themenstarteram 28. Dezember 2014 um 14:17

Gibts dafür irgendwo einen Beweis oder kann man das wo nachlesen?

Irgendwo hab ich die Daten der Originalwelle, findet man aber sicher auch im Netz noch reichlich. Daraus kannst dir die Öffnungswinkel dann ja ausrechnen.

Themenstarteram 28. Dezember 2014 um 14:23

Hab nämlich nicht wirklich was gefunden, such schon eine ganze Zeit weil ich vorhab über dem Winter eine andere einzubauen wahrscheinlich von Schrick.

Die haben aber nur mehr zwei zur Auswahl 268° und 276°.

Kommt ja auch darauf an, was man mit bezwecken will. Gesunder Leerlauf, wenig Leistungsverlust im unteren Drehzahlbereich oder maximale Leistung, dafür untenrum mit Verlusten. Rest Serie oder mit geändert, ggf. Umbau auf Einzeldrosselklappenanlage etc..

Für reines Straßenauto / daily driver biste mit den Straßenwellen von Schrick sicher ganz gut dabei. Alternativ mal bei Risse, Catcams, DBilas etc. schauen.

Ich hatte damals umgeschliffene Serienwellen, das funktionierte sehr gut, war für Alltag aber irgendwann schon recht grenzwertig, gerade im Winter.

Themenstarteram 28. Dezember 2014 um 14:33

Ich tendiere eher zu den 276°, was ich noch machen will ist den Kopf ein wenig bearbeiten, Sportauspuff habe ich schon inkl. Kat vom C20LET.

Will allerdings nicht zu viel machen will das alles im Rahmen bleibt.

Themenstarteram 28. Dezember 2014 um 14:39

War auf der Website von Catcams (Bild) da steht bei den 252° Nockenwellen O.E.M. steht das nicht für original Wellen?

Jop, beruht einfach auf nicht genormten Messverfahren, ab wieviel Weg Ventilöffnung eine Öffnung gemessen wird. 9,5mm Hub max ist aber die Serienwelle, ja.

Themenstarteram 28. Dezember 2014 um 14:49

Ok dann danke nochmal und vorallem für die Website catcams kannte die gar nicht.

Hat jemand Erfahrungen mit der 276° Welle von Schrick bezüglich Leerlauf, Leistung und Qualität.

Mfg

Der Lehrlauf wird bei dieser schon sehr unruhig und ist mMn auch nicht mehr wirklich normal Fahrbar.

Nen Kumpel hatte mal einen Corsa A C20XE und Phase 3 Umbau mit 276° wellen auf 190PS.

Er musste die Kiste an der Ampel mit am Gas spielen, immer am leben halten.

War zwar sau schnell und hat auch im 5.Gang bis in den Begrenzer gedreht aber trotzdem, mich würds nerven.

Allerdings weiß ich nicht wie es mit dem normalen Steuerchip aussieht.

Themenstarteram 28. Dezember 2014 um 17:05

Hey super danke für die Antwort ja dann bleibt nur noch die 268° wird wohl die werden.

Ja dass das nervt wenn er dauernd abstirbt ist klar, würde mir glaube ich auch so gehen.

Danke

Mfg

Warum muss es unbedingt schrick sein?

Deine Antwort
Ähnliche Themen