ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. opel vectra b 1.8 16 v motorkontrolleuchte

opel vectra b 1.8 16 v motorkontrolleuchte

Opel Vectra B
Themenstarteram 2. Juli 2020 um 16:36

Hallo Schrauber,

Ich habe ein Problem.

Ich habe bei meinem opel das Problem das die motorkontrolleuchte sporadisch immer an geht.

Der von der Werkstatt meinte das es meistens Abgas probleme sind wenn die leuchte an geht. Beim krümmer waren 2 gewindebolzen zur Befestigung des krümmer angerissen und die anderen Schrauben waren lose. Man hörte die undichtigkeit beim anlassen des Motors

Ich habe das alles machen lassen. Der Motor hört sich wieder gesund an und da bläst nichts mehr ab.

Trotzdem geht die motorkontrolleuchte noch an.

Ich dachte in dieser Reparatur ist das Problem weg leider ist dem nicht so

Der opel hat einen obd 2 Stecker das war die zeit wo die einen diagnose Stecker verbaut bekommen haben. Leider scheinen die nicht aktiv zu sein.

 

Wenn ich den Motor aus mache geht die kontroll leuchte wieder aus...

Ich wollte ausblinken aber das geht nur bei Zündung ein und nicht bei laufendem Motor. Das Problem ist. Das die motorkontrolleuchte nur bei laufendem motos ansteht. Mache ich Motor aus und nur dien

zündung ein, ist die leuchte aus. Fehler steht nicht an und man kann nicht ausblinken.

 

Was könnte das sein ??? Lamdasonde defekt ? Ich möchte jetzt nicht einfach alles tauschen. An was könnte es liegen. Vielleicht hatte jemand das gleiche Problem.

Achja der nockenwellensensor wurde auch getauscht weil dieser angeblich defekt sei.

Ähnliche Themen
51 Antworten
Themenstarteram 5. Juli 2020 um 15:41

Ventil ? Meinst du agr Ventil?

Ich habe schon mal gelesen das man einfach ein dünnes blech einsetzen soll.. damit die motorkontrolleuchte nicht mehr kommt.

Zitat:

@Laverda1000Jota schrieb am 5. Juli 2020 um 13:29:22 Uhr:

Zitat:

@boy1981 schrieb am 2. Juli 2020 um 19:39:12 Uhr:

Danke mit dem Tipp der Cola Dose. Ich werde das mal ausprobieren.

Blöd das man nichts auslesen kann. Die Werkstatt ist ratlos.

Wie ich den Wagen für meinen Sohn gebraucht von privat mit glaubhaften 180.000 km gekauft habe war klar das die Motorkontrolleuchte an war. Fehlermeldung Nockenwellen Sensor. Der Wagen ging auch ab und an beim umschalten oder an der Ampel aus. Habe ich zuerst in einer kleinen Werkstatt machen lassen. Fehler nicht behoben. Beim Opelwerkstatt Meister nachgehakt, es sollte der Kurbelwellen Sensor beide original von Siemens mitgetauscht werden, Fehler nicht behoben, dann hieß es die Anbauventiele reinigen oder erneuern auch Lehrlaufregler mit aufreiben der Bohrung am Luftschlauch. Fehler Anzeige das selbe.

Andere Opelwerkstatt, die sagten es ist bei dem Modell was Opel nie lösen konnte. Das ganze hat mit Zahnriemen und Wasserpumpe mit Spanner und allem drum und dran schon1500€ gekostet, Fehler immer noch da, erst nachdem ich das Ventiel abgedichtet hab lief er wieder Super keine Fehlermeldungen mehr. Den ganzen Scheiß hätte ich mir sparen können,

Mann kann auch ein dünnes Blech verwenden einfach nachschneiden eventoelle einen Hauch Dichtungspaste verwänden. Das Agr ist gut zu erreichen und mit zwei schrauben zu lösen

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 15:44

Zitat:

@Anitec1972 schrieb am 5. Juli 2020 um 14:29:36 Uhr:

Also ich hab mit nem einfachem OBD 2 Diagnosestecker und der Android App ScanMyOpel in der Pro Version das Motorsteuergerät von meinem X18XE auslesen können und auch die anstehenden Fehler konnte ich problemlos löschen

Ok so einen dongle habe ich auch. Werde die Liste Version mal downloaden um zu sehen ob ich eine Verbindung aufbauen kann damit. Dank dir

Hab ich auch x mal gemacht aber die Haubtfehlermeldung kam nach einer Zeit immer wieder und dann xxx Folgefehler,

Meinem Sohn war der Motor mal beim einfahren in den Kreisverkehr beim runterschalten ausgegangen keine Lenkung mehr zu schwer dann mit eingeschlagener Lenkung gegen den hohen Bortstein, mit dem Mist ist nicht zu spaßen. Nach dem Umbau seit gut 5000 km kein Problem mehr vorher 15.000 km purer Streß hab aber nicht aufgegeben, las mich doch nicht reinlegen ??????

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 20:06

Hast du zuverlässig ein Foto davon gemacht ?

 

Zitat:

@boy1981 schrieb am 5. Juli 2020 um 15:41:19 Uhr:

Ventil ? Meinst du agr Ventil?

Ich habe schon mal gelesen das man einfach ein dünnes blech einsetzen soll.. damit die motorkontrolleuchte nicht mehr kommt.

Zitat:

@boy1981 schrieb am 5. Juli 2020 um 15:41:19 Uhr:

Zitat:

@Laverda1000Jota schrieb am 5. Juli 2020 um 13:29:22 Uhr:

 

Wie ich den Wagen für meinen Sohn gebraucht von privat mit glaubhaften 180.000 km gekauft habe war klar das die Motorkontrolleuchte an war. Fehlermeldung Nockenwellen Sensor. Der Wagen ging auch ab und an beim umschalten oder an der Ampel aus. Habe ich zuerst in einer kleinen Werkstatt machen lassen. Fehler nicht behoben. Beim Opelwerkstatt Meister nachgehakt, es sollte der Kurbelwellen Sensor beide original von Siemens mitgetauscht werden, Fehler nicht behoben, dann hieß es die Anbauventiele reinigen oder erneuern auch Lehrlaufregler mit aufreiben der Bohrung am Luftschlauch. Fehler Anzeige das selbe.

Andere Opelwerkstatt, die sagten es ist bei dem Modell was Opel nie lösen konnte. Das ganze hat mit Zahnriemen und Wasserpumpe mit Spanner und allem drum und dran schon1500€ gekostet, Fehler immer noch da, erst nachdem ich das Ventiel abgedichtet hab lief er wieder Super keine Fehlermeldungen mehr. Den ganzen Scheiß hätte ich mir sparen können,

Mann kann auch ein dünnes Blech verwenden einfach nachschneiden eventoelle einen Hauch Dichtungspaste verwänden. Das Agr ist gut zu erreichen und mit zwei schrauben zu lösen

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 20:25

Mit der Opel App bekomme ich leider keine Verbindung...

Vakuum Schläuche waren soweit ich erkennen konnte alle in Ordnung. 2 gingen zu leicht ab die habe ich mit schellen befestigt damit sie dich bleiben bzw werden.

Weitet das mal bitte nicht so aus. Agr blind machen läuft immer noch unter

Änderung am Abgasverhalten wobei die Be erlöscht und Steuerhinterziehung.

Du brauchst einen China clon vom opcom.

Aber das wird auf MT auch nicht gerne gesehen.

Gibt aber genug Beiträge hier zu. Am besten über goggel.

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 20:42

Zitat:

@rentner wagen schrieb am 5. Juli 2020 um 20:30:46 Uhr:

Weitet das mal bitte nicht so aus. Agr blind machen läuft immer noch unter

Änderung am Abgasverhalten wobei die Be erlöscht und Steuerhinterziehung.

Du brauchst einen China clon vom opcom.

Aber das wird auf MT auch nicht gerne gesehen.

Gibt aber genug Beiträge hier zu. Am besten über goggel.

Das mit Steuerhinterziehung habe ich nie verstanden. Die Hauptsache ist doch das der Motor wieder ohne Probleme uft und es dem Motor besser geht durch diese Aktion mit blind legen.

Da gibt es verschiedene China op com Module.

Werden die Fehler abgelegt denn Diagnose Tool werden nur bei Zündung ein benutzt. Und wenn ich den Motor ausschalte ist die Meldung weg wenn ich Zündung einschalte bzw motor neugestartet.

Geht's hier eigentlich um den X18XE?

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 21:11

Zitat:

@Anitec1972 schrieb am 5. Juli 2020 um 21:09:16 Uhr:

Geht's hier eigentlich um den X18XE?

Ja

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 16:12

Ich habe jetzt die 3 Geräte ausprobiert.bei allem keine Verbindubg möglich.

 

Habe jetzt ein china teil bestellt. Bin mal gespannt .

Laut Verkäufer wäre das neue Gerät kompatibel mit dem Fahrzeug ...

2020-07-06-16-12

Die gehen alle nicht.

Nur das clon Teil vom opcom geht.

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 16:54

Ok danke. Genau das habe ich mir bestellt..

hhhmmm also ich habe insgesamt 3 Chinateile und alle 3 funktionieren bei meinem 1,8er Z 18 XE

Der ist auch jünger.

Zitat:

@rentner wagen schrieb am 6. Juli 2020 um 17:41:32 Uhr:

Der ist auch jünger.

achso,wusste ich jetzt auf die schnelle nicht.Danke.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. opel vectra b 1.8 16 v motorkontrolleuchte