ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Welchen Motor in Opel Vectra B einabauen

Welchen Motor in Opel Vectra B einabauen

Opel Vectra B
Themenstarteram 23. Juli 2016 um 9:51

Hallo Leute,

Ich würde gerne meinem Vecci mehr Leistung verpassen. Da mir Chip-Tuning zu wenig bringt und ein Motor-Tuning zu teuer ist, habe ich mir überlegt, einen größeren Motor einzubauen.

Welchen Motor kann ich, ohne das große Umbauten ( Getriebe, Bremsen usw) nötig sind einbauen?

Ich brauche keine 350 ps ;) aber eine Mehrleistung um die 50 Ps wären schon schön.

Übrigens habe den ...XE1 Motor.

Danke euch schon einmal :)

Ähnliche Themen
25 Antworten

Alles was du machst ist teurer als ein anderes Auto mit mehr PS.

Bei 50 mehr geht nur der v6 oder du baust deinen auf turbo um.

Kostet halt alles.

Am besten Turbo-Umbau

am 23. Juli 2016 um 23:31

Tank 100-Oktan-V-Power... bringt satte 50 PS ...

Themenstarteram 27. Juli 2016 um 6:35

Zitat:

@morrpheus schrieb am 23. Juli 2016 um 12:07:23 Uhr:

Am besten Turbo-Umbau

Was kostet denn der turbo Umbau ca?

 

Zitat:

@rentner wagen schrieb am 23. Juli 2016 um 09:55:48 Uhr:

Alles was du machst ist teurer als ein anderes Auto mit mehr PS.

Bei 50 mehr geht nur der v6 oder du baust deinen auf turbo um.

Kostet halt alles.

Das spielt ja erstmal keine Rolle, wenn man an dem Wagen hängt und bereit ist das Geld auszugeben bzw. den Umbau als Hobbyprojekt selbst durchzuführen möchte.

Jemanden der gerne eine Eisenbahnplatte bauen will sage ich ja auch nicht das er in den Bahnhof soll, da steht eine und er muss nur 1 EUR rein werfen.

Wenn man z.B. einen Vectra hat der im Zustand top gepflegt ist, dann kaufe ich mir keine Hure nur weil sie 20 PS mehr hat und fang dann an zu schweißen, umzulackieren und Ausstattung umzubauen. So viel Auswahl an guten und günstigen Vectras gibt es nämlich auch nicht mehr. Die 2.6er z.B. sind immer noch richtig teuer.

Zitat:

@draine schrieb am 27. Juli 2016 um 06:53:01 Uhr:

Zitat:

@rentner wagen schrieb am 23. Juli 2016 um 09:55:48 Uhr:

Alles was du machst ist teurer als ein anderes Auto mit mehr PS.

Bei 50 mehr geht nur der v6 oder du baust deinen auf turbo um.

Kostet halt alles.

Das spielt ja erstmal keine Rolle, wenn man an dem Wagen hängt und bereit ist das Geld auszugeben bzw. den Umbau als Hobbyprojekt selbst durchzuführen möchte.

Doch spielt es weil er kein Geld ausgeben möchte.

Deine vergleiche hinken.

30_40PS kosten um 3000 €, turbo um 5000.

Da noch drunter gehen lohnt nicht.

Ohne dass "große Umbauten" nötig sind, geht da mit nem X18XE1 als Basis gar nix, was erheblich mehr PS bringt. Der größte "Standardmotor" im Vectra B war eben der V6, drüber noch einigermaßen bezahlbar dann der i500. Der 3.0V6 geht auch ohne Probleme rein, aber Getriebe mit Antriebswellen, Auspuffanlage und Fahrwerk müssen in allen Fällen geändert werden. Und die Bremse sollte man ab i500 auch auf 308mm vergrößern.

Absolut unrealistisch finde ich. Wenn man das richtig machen will muss man alles umbauen. Es ist eben fast alles für die 115 PS ausgelegt/berechnet. Das fängt an bei der kühlleistung geht über den antriebsstrang und hört beim abgassystem auf. Bevor man soviel Geld investiert wäre es vermutlich effizienter und ökonomischer sich ein neues Auto zu kaufen.

Naja, war tunen jemals ökonomisch?

Man kann es klassisch machen: Spritze, Nocken, Fächer, Auspuffanlage + Abstimmung, dann hat man aber auch nur ca. 40-60PS mehr und ist so 3000 Euronen los.

Das Günstigste wäre einzig der Umbau auf den Z20LET aus dem Astra-G/Zafira-A. Hier kann man mit etwas Glück unter 2000 Euro bleiben (Vorraussetzung Spenderfahrzeug und kfz-technisches Geschick). Hier ist nur die Abnahme der Punkt und je nach TÜV etwas schwieriger. Wenn der Wagen vor 2000 zugelassen ist, geht auch der C20LET aus'm Vectra-A (mit Euro2 kat).

Die Turbos haben halt den Vorteil, dass die deutlich leichter als die V6 sind und man am Fahrwerk nix machen muss. Einzig die Bremsen können ein Problem darstellen, wo man sich mit den OPC-Bremsen behelfen kann.

 

Ich denke ab, dass dem TE die Beträge zu hoch sein werden. Außerdem ist es eine schwierige Aufgabe, einen nicht verheizten LET zu finden.

 

Gruß

Solange der TE keine weiteren Fakten nennt, ist jede weitere Diskussion absolut sinnlos.

Gefragt sind z.B. : Zustand des Fahrzeugs, mögliche Eigenleistung und vor allem, wie hoch ist das Budget?

Für mal ein paar Euronen geht da nix mit 50 PS mehr.

Das vernünftigste "Tuning" wäre die Verpflanzung eines x20xev oder gar eines z22se aus einem Spenderfahrzeug, weil man immer etwas "Drumrum"benötigt und nicht nur den Motor.

Ob es Sinn macht oder nicht . . . :rolleyes:

Er hats drangegeben.

Themenstarteram 18. August 2016 um 20:51

so, dann mal noch ein paar Infos zum Fahrzeug und meinen Kenntnissen.

Also zu aller erst, mir ist klar das ich nicht für 300 Euro mehr Leistung erhalten werden und das ich dazu tief in die Tasche greifen muss.

zu meinem Budget, je nachdem wie lange der Umbau dauert habe ich so ca. 2000-3000 euro zur verfügung.

Ich liebe meinen Vecci und möchte ihn ungern gegen einen anderen Vectra tauschen. Zumal es ihn mit der Ausstattung kaum noch gibt.

Zu meinen Kenntnissen, viele der Reparaturen, sofern diese Notwendig sind kann ich selber durchführen, das der Motorumbau aber sehr tief in die Materie geht ist mir auch bewusst. Ich habe aber nen Mechatroniker an der Hand der mir dabei helfen wird.

nun habe ich einige Fragen:

wenn ich z.B. den Z20LET nehmen würden, welche teile benötige ich dann noch aus dem Spenderfahrzeug ?

und nun zur wichtigeren Frage: ist es überhaupt möglich mein Steuergerät auf den neuen Motor zu codieren? wo kann ich das machen lassen? oder benötige ich dazu auch das Steuergerät aus dem Spender?

Im Prinzip benötigst du fast ein ganzes anderes Auto mit dem LET, von dem du dann alle relevanten Teile (auch Steuergeräte) mit Anpassungen übernimmst.

LET-Umbau ist mit dem Budget ohne Glück und komplette Eigenleistung nicht legal möglich.

Wenn du so am Vectra hängst, kauf dir halt nen V6 und baue deine Ausstattung um. Was ist an der besonders? So irre viel gab es doch eh nicht.

Schau mal dort auf der Seite.Phase 3 ca.1400 eu und sind 50 PS mehrleistung

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Welchen Motor in Opel Vectra B einabauen