ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. OPEL INTRA ALUS

OPEL INTRA ALUS

Opel Astra F
Themenstarteram 9. März 2012 um 18:21

Hallo,

war heute 2 Stunden beim Tüv...... hab auf meinem Corsa A Alufelgen von INTRA. Jetz wollte ich die heute eintragen lassen und nix war....

Hatte ein Gutachten aber die Nummer passte nicht zu den Felgen.

Habe mit dem Prüfer rum telefoniert und ca. 1 Stunde alte Ordner durchgeblättert...

Der hat sich echt gekümmert aber leider ohne Happyend.....

 

Im Netz ist absolut nichts zu finden, wenn sich über diesen weg jetzt nichts ergiebt, muss ich mir bis zum 1.4.12 andere besorgen.

Was schade wäre.

Das einzige was auf der Felge zu erlesen ist;

INTRA 7x15 H2 , ET 35 , G 265 I , 5070

 

das ist alles... keine KBA :-(

Foto0090
Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Vectra B Sport Z22SE

Du scheinst der einzige antwortende zu sein der das nicht verstanden hat....

benötige en passenden Prüfbericht oder Gutachten... da keine KBA wohl einen Prüfbericht........

 

Bin jetzt schonmal etwas weiter gekommen , Felge heist "Intra Starlite" Typ "7050 G" und die felgen konnte man auch bei opel

kaufen ! Habe nochmal mit dem Vorbesitzer geredet und der hat sie damals als Ausstellungsstücke bei einem FOH erworben, allerdings ohne Papiere!

Werde den FOH morgen mal aufsuchen...

Übrigens Danke für dein Kommentar.:rolleyes:

Hallo könntest du mir das Gutachten per Mail oder so zukommen lassen da ich mitr auch die Felgen ohne Papiere gekauft hatte und überhaupt nichts finde Über die Felgen.

E-Mail ist: raffi.manz@gmail.com

Danke schön mal :)

Hi,

ohne die Euphorie hier bremsen zu wollen mal ein aktueller Fall zu gleichem Thema (anderes Fabrikat). Es ging um 16"-Felgen für einen T3 Synchro (16"-Modell), die ebenfalls keine KBA-Nummer hatten. Es gab/gibt Gutachten für andere Fahrzeuge, mit denen die Felge mal ausgeliefert wurde, ABER: Eine Eintragung einer Felgen-Reifen-Kombination OHNE KBA-Nr. ist nicht (mehr) möglich. Weder TÜV noch DEKRA haben einen Weg gefunden, die felgen für den T3 zuzulassen, da die Felge nicht eindeutig einem Prüfverfahren zugeordnet werden kann.

Deshalb würde mich sehr interessieren, ob der TE tatsächliche ine Eintragung der Räder auf seinem Fahrzeug hinbekommt und mit welchen Papieren und Gutachten bzw. unter Anwednung welchen Paragraphens der STVZO. Ist wirklich wichtig, weil meine Felgen hier ansonsten Kernschrott sind ;-(

Gruß

Roman

Der TÜV drückt dir alle Papiere für 5 Euro aus. So gestern der Fall bei mir. Kein Assi im Internet (sorry für die Ausdrucksweise ) wollte mir die Papiere für das RAID Airbag geben.

Bei RAID kostet das 30euro.

So hab ich 5 euro bezahlt inkl. Ankacken lassen vom TÜV ob ich zu dumm wäre mir die Papiere zu suchen.

Ps: kein Schwein Brauch auch nur fragen ob ich diese kopiere.

Es geht um Teile OHNE KBA-Nummer! Was soll da ein TÜVler zu finden können?

Gruß

Roman

Hab ich überlesen. Tja Müll würde ich sagen. Oder er macht für tausende Euro ne Prüfung.

Wenns eine GM ist kann man über Opel evtl. eine Unbedenklichkeitserklärung kriegen. Am besten mal direkt im Werk anfragen...

Bei mir sind es (italienische) Felgen ohne Markenbindung und für (VW) T3 ;-)

Gruß

Roman

Deine Antwort
Ähnliche Themen