ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. opel astra caravan 1.8 16v 115ps 1997

opel astra caravan 1.8 16v 115ps 1997

Opel Astra F
Themenstarteram 3. August 2012 um 17:12

hi

ich bin am verzweifeln und bitte um hilfe:-(

ich fahre den im titel angegebenen opel,er hat jetzt 143tsd runter.

vor 3 monaten ca. wurde der zahnriemen plus spannrollen usw gewechselt(set).die wasserpumpe wurde nicht gewechselt,da werkstatt meinte muss man nicht :-(

nun zu meinem problem,

ich habe ein klakern wenn man vor dem wagen steht auf der linken seite im motorraum(müste irgendwo dagher konmmen wo der zahnriemen läuft)

im leerlauf ist es so gut wie nicht zu hören,sondern nur unter last.sprich gang rein,kupplung kommen lassen und es geht los. es hört sich an wie ein tracktor.

mehr gas (aber nur mit eingelegtem gang) und es wird schneller.im leerlauf sofort wieder weg..

hat einer vieleicht das gleiche problem mal gehabt?

würde mich über jede antwort freuen

lg miclive1

Ähnliche Themen
27 Antworten
Themenstarteram 3. August 2012 um 17:17

ps. hatte zuerst an einen hydro stössel gedacht auf der seite,aber dann müste das geräuch ja lauter sein wenn ich den oeldeckel aufmache,aber so ist es nicht :-( falls ich falsch denke bitte korigieren,bin kein profi :-(

Themenstarteram 3. August 2012 um 17:46

Zitat:

Original geschrieben von miclive1

ps. hatte zuerst an einen hydro stössel gedacht auf der seite,aber dann müste das geräuch ja lauter sein wenn ich den oeldeckel aufmache,aber so ist es nicht :-( falls ich falsch denke bitte korigieren,bin kein profi :-(

wenn man an parkenden autos vorbei fährt ,hört man es recht laut bei geöffneter scheibe

am 3. August 2012 um 18:11

Mach mal den Motor an, Haube auf, stell dich davor und spiele mit der Drosselklappe, also Gas, Gas weg, immer schön rauf und runter, nicht gar so dolle, aber immer im gleichmäsigen wechsel, wenn hier das Klappern wieder kommt kannste von einem Pleuelschaden ausgehen.

Manchmal ist das so, dass er unter Last nicht zu hören ist, oder manchmal ist er unter Last auch besser zu hören.

Wenn jetz mit der Drehzahl gespielt wird, kommt ja ein ständiger Lastwechsel zu stande, dann kann man das besser ausmachen.

Themenstarteram 3. August 2012 um 18:57

hi,also das ist es nicht. wie gesagt,kommt nur wenn der gang drinn ist,im leerlauf kann ich gas geben und spielen wie ich möche,da kommt das geräuch nicht :-(

Themenstarteram 3. August 2012 um 19:02

Zitat:

Original geschrieben von miclive1

hi,also das ist es nicht. wie gesagt,kommt nur wenn der gang drinn ist,im leerlauf kann ich gas geben und spielen wie ich möche,da kommt das geräuch nicht :-(

hmm wie soll ich das geräuch erklären.klingt in etwa so als wenn man ein biegsames wellchbelch in streifen schneidet und dieses immer wieder schnell knickt,nur halt ein wenig lauter

Themenstarteram 3. August 2012 um 19:12

ps.ansonsten läuft er ganz ruhig,keinerlei drehzahl schwankungen,laut tacho weit über 220(nadel schlägt an und titscht).

die hydros hört man auch,aber nur ein schwaches rasseln,aber das ist bei nem 16 v ja eigentlich normal

am 3. August 2012 um 19:43

Na wenn es nur vorhanden ist, wenn ein Gang eingelegt ist, wird es wohl eher in Riczung Getriebe, Kupplung usw. gehen, eher Kupplung, vielleicht ist eine Feder dieser gebrochen.

Klingt aber besser wie Pleuellager

Themenstarteram 3. August 2012 um 20:50

ja so denke ich auf jeden fall auch :-)

pleul wäre tödlich :-(

aber es kommt zu 100%von oben.

wenn man vor dem wagen steht links am oder neben(zahnriemen) dem motor.

kann es auch von den einspritzdüsen kommen?

klingt blöd,aber ich glaube ich habe da mal was aufgefangen gehabt in einem anderen beitrag.

oder wenn der krümmer undicht ist?

Themenstarteram 3. August 2012 um 20:51

ich werde das geräuch morgen mal versuchen auf zu nehmen.

hoffe ich darf dann hier einen link zu you tube rein setzen,weil dann lade ich es da hoch

Themenstarteram 3. August 2012 um 20:55

ps.

kann es nicht auch von den rollen kommen vom zahnriemen oder was damit zu tuen hat.

also irgendeine logik warum es da knattern könnte wenn man fährt uind nicht im leerlauf?

sorry bin echt nicht so der insider,versuche hier nur alles so gut wie möglich zu beschreiben:-(

kommt nicht zufällig jemand aus der nähe von neuss,der sich das mal anhören oder anschauen könnte?

am 4. August 2012 um 0:55

Naja, wenn es im Leerlauf nicht zu hören ist, ist das schon komisch, da scheidet ja dann alles Motormäsige im Prinzip aus, die Rollen bekommen auch nicht mehr Last beim Fahren, die Einspritzdüse müsste man auch im Stand hören, Hydro, ebenso, evtl. noch Nockenwelle, das die bei Last etwas mehr verzieht, müsste aber auch beim Spielen mitder Drosselklappe sich irgendwie bemerkbar machen.

Oder es überträgt sich ein Geräusch, das im Stand nicht wirklich durch kommt.

Steuerzeiten mal prüfen von den Nockenwellen, evtl Spannung Zahnriemen zu gering.

Vielleicht fällt den anderen noch attock irgendetwas ein.

Themenstarteram 4. August 2012 um 9:44

ok,vielen dank schon mal für deine antworten.

werde die zeiten dann mal prüfen lassen und komme warscheinlich nicht um eine werkstatt drum herum....

mist,eigentlich steht unser erster urlaub seit 8 jahren mit den kids vor der tür,da passt ne werkstatt nicht wirlich ins bild :-(

vieleicht hat ja jemand noch einen einfall,

würde mich freuen

sollte es so sein wie du beschreibst,kommt ja eigentlich nur eine festgegangene ZR-spannrolle in frage!

Themenstarteram 4. August 2012 um 21:37

kann dies den so ein klackern verursachen und beim fahren schneller werden?

war heute an einer tankstelle(mit werkstatt) mit dem wagen und habe mal lieb gefragt ob sie das geräuch erklären könnten.

dort hat er mir auf anhieb gesagt es würde von der wasser oder oel pumpe kommen.

wäre das eine lösung? also würde das geraüch dann schneller wenn man schneller fährt und wäre im leerlauf nicht da?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. opel astra caravan 1.8 16v 115ps 1997