ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. opel astra caravan 1.8 16v 115ps 1997

opel astra caravan 1.8 16v 115ps 1997

Opel Astra F
Themenstarteram 3. August 2012 um 17:12

hi

ich bin am verzweifeln und bitte um hilfe:-(

ich fahre den im titel angegebenen opel,er hat jetzt 143tsd runter.

vor 3 monaten ca. wurde der zahnriemen plus spannrollen usw gewechselt(set).die wasserpumpe wurde nicht gewechselt,da werkstatt meinte muss man nicht :-(

nun zu meinem problem,

ich habe ein klakern wenn man vor dem wagen steht auf der linken seite im motorraum(müste irgendwo dagher konmmen wo der zahnriemen läuft)

im leerlauf ist es so gut wie nicht zu hören,sondern nur unter last.sprich gang rein,kupplung kommen lassen und es geht los. es hört sich an wie ein tracktor.

mehr gas (aber nur mit eingelegtem gang) und es wird schneller.im leerlauf sofort wieder weg..

hat einer vieleicht das gleiche problem mal gehabt?

würde mich über jede antwort freuen

lg miclive1

Ähnliche Themen
27 Antworten
Themenstarteram 4. August 2012 um 21:38

Zitat:

Original geschrieben von miclive1

kann dies den so ein klackern verursachen und beim fahren schneller werden?

war heute an einer tankstelle(mit werkstatt) mit dem wagen und habe mal lieb gefragt ob sie das geräuch erklären könnten.

dort hat er mir auf anhieb gesagt es würde von der wasser oder oel pumpe kommen.

wäre das eine lösung? also würde das geraüch dann schneller wenn man schneller fährt und wäre im leerlauf nicht da?

er meinte aber auch das es ein leicht versetzter zahnriemen sein kann,aber das würde doch kein klckern verursachen,oder?

ach man,in meinem nächsten leben werde ich kfz mchaniker :-)

Themenstarteram 4. August 2012 um 21:40

Zitat:

Original geschrieben von Sasse69

sollte es so sein wie du beschreibst,kommt ja eigentlich nur eine festgegangene ZR-spannrolle in frage!

spannrolle usw sind ja neu,also wurden mit getauscht :-(

was uns hier wohl allen kopfzerbrechen bereitet ist deine aussage von der klackerei erst nach dem einlegen des ganges! normal dürfte da kein unterschied sein,da der riementrieb alle nebenaggregate immer gleich antreibt,ob mit oder ohne last!

und ein ausgeschlagenes lager/simmerring würde dann auch immer klackern,da das getriebe ja auf der hauptwelle immer mitläuft!

wirklich nur im leerlauf?

am 4. August 2012 um 22:59

Jawoll, genau ist das grosse Raten, warum im Leerlauf nichts zu hören ist.

Natürlich würde sich alles was klackert auch während der Fahrt beim schneller werden auch schneller klackern, egal ob Wasserpumpe, Ölpumpe, Rolle, oder Riemen, naja gut nen Riemen wird wohl eher nicht klackern.

ABER, das alles würde man auch im Stand hören.

Mir fällt da gerade so mal mein älterer Corsa 1,4 16v ein,

bei dem war das ähnlich, ausen, wenn man davor stand hat man nichts gehört, nur normaler Riementrieb, die Ventile, wie sie gearbeitet haben, die Nocken, due Einspritzdüsen, alles konnte man ausmachen wenn man danach die Ogren gestreckt hat.

Allerdings wenn man gefahren ist, hat sich das auch anders angehört...

es hatte den Anschein es klackert etwas...es war nie etwas zu finden, der lief ewig und läuft heute noch dort wohin er gegangen ist.

Es haben sich dort irgendwie Geräusche im Motorraum übertragen.

Es könnte auch noch NockenwellenAchsialspiel sein, wobei dies eher eine Geschichte der alten CIH Motoren war, die bekamen dann Spiel nach vorne und hinten, auf der Achse halt.

nur mal so als nebenfrage: Wer hat die spannrolle und das alles getauscht?

da kann man nämlich trotz der einfachheit auch einiges verkehrt machen,mir fällt da ein fall ein bei dem die WaPu 180grad falschrum drinsaß....die spannrolle dird auch gerne falsch montiert bzw nicht richtig festgezogen,so da der spannsteller gegen die zähne vom riemen oder die pumpe schlägt.......

du wirst es wohl oder übel aufmachen und kontrollieren müssen!

Themenstarteram 5. August 2012 um 10:41

erst mal vielen lieben dank für die vielen antworten.

ja es ist schon seltsam das es nur im leerlauf kommt.

seit gestern war es auch beim star zu hören.aber nur ca 10 sec,danach erst wieder beim fahren.

werde es woll in einer werkstatt nachsehen lassen :-(

gewechselt wurde es in einer ehmealigen opel werkstatt:-(

moin,

genau das selbe Problem hatte ich auch (hab das gleiche Modell)

vor einem Jahr Zahnriemen gewechselt, nach ca. 1 Monat dann diese Geräusche, mein Mechaniker meinte auch Lichtmaschine, Wasserpumpe oder Spannrolle vom Zahnriemen, im Januar war dann die Lichtmaschine hin (hab mich schon gefreut das, das Geräusch dann weg ist), die war es allerdings auch nicht. Dann mußte der Opel zum TÜV/AU und mein KFZ-Mechaniker stellte fest daß der Auspuffkrümmer gerissen ist, beim austauscht bemerkte er das ein Stehbolzen am Krümmer / Motorblock abgerissen war - und siehe da - nach dem Tausch des Krümmers war das Geräusch dann auch weg, also kam es wahrscheinlich vom abgerissen Stehbolzen und/oder von der Blechdichtung zwischen Krümmer und Motorblock

prüf mal

Themenstarteram 9. August 2012 um 15:42

Zitat:

Original geschrieben von RudiKuddel

moin,

genau das selbe Problem hatte ich auch (hab das gleiche Modell)

vor einem Jahr Zahnriemen gewechselt, nach ca. 1 Monat dann diese Geräusche, mein Mechaniker meinte auch Lichtmaschine, Wasserpumpe oder Spannrolle vom Zahnriemen, im Januar war dann die Lichtmaschine hin (hab mich schon gefreut das, das Geräusch dann weg ist), die war es allerdings auch nicht. Dann mußte der Opel zum TÜV/AU und mein KFZ-Mechaniker stellte fest daß der Auspuffkrümmer gerissen ist, beim austauscht bemerkte er das ein Stehbolzen am Krümmer / Motorblock abgerissen war - und siehe da - nach dem Tausch des Krümmers war das Geräusch dann auch weg, also kam es wahrscheinlich vom abgerissen Stehbolzen und/oder von der Blechdichtung zwischen Krümmer und Motorblock

prüf mal

danke schön ,werde versuchen das mal zu prüfen,leider kann man da nicht so gut hinshauen:-(

aber ich guck mal schnell

Themenstarteram 9. August 2012 um 16:28

Zitat:

Original geschrieben von RudiKuddel

moin,

genau das selbe Problem hatte ich auch (hab das gleiche Modell)

vor einem Jahr Zahnriemen gewechselt, nach ca. 1 Monat dann diese Geräusche, mein Mechaniker meinte auch Lichtmaschine, Wasserpumpe oder Spannrolle vom Zahnriemen, im Januar war dann die Lichtmaschine hin (hab mich schon gefreut das, das Geräusch dann weg ist), die war es allerdings auch nicht. Dann mußte der Opel zum TÜV/AU und mein KFZ-Mechaniker stellte fest daß der Auspuffkrümmer gerissen ist, beim austauscht bemerkte er das ein Stehbolzen am Krümmer / Motorblock abgerissen war - und siehe da - nach dem Tausch des Krümmers war das Geräusch dann auch weg, also kam es wahrscheinlich vom abgerissen Stehbolzen und/oder von der Blechdichtung zwischen Krümmer und Motorblock

prüf mal

Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaankeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee schön ;-)

mir fehlt genau auf der seite ein bolzen.sind jeweils an den aussenseiten 2 stück,genau auf der seite

wo das geräuch her kommt fehlt der untere.

muss ich zwingend den krümmer tauschen,oder reicht es da einen neuen bolzen zu setzen?

habe mal gelesen die dinger verziehen sich wenn sie undicht waren

lg und danke für die antwort

am 9. August 2012 um 16:36

Fehlen die Bolzen komplett, oder sind sie abgerissen ???

Wenn sie komplett fehlen, kannste es ja versuchen mit zwei neuen, wenn es dann nicht dicht wird kannste immer noch alles tauschen.

Erst die Bolzen eindrehen, wenn es geht mit Kontermutter gut fest ziehen, dann erst die eigentliche Mutter für den Krümmer, sonst drehste die Bolzen immer wieder mit raus und richtig fest wird das dann auch nicht, weil du sonst nicht über den Bolzen ziehst sondern über das Alugewinde im Kopf.

Themenstarteram 9. August 2012 um 17:29

Es fehlt ein Bolzen (der untere)

Fahren aber morgen in eine nette Werkstatt der sich den krümmer dann anschaut.kan von unten nur sehen das der Bolzen nicht sichtbar ist bzw auch keine Mutter mehr da sitzt.

Habe ja noch die Hoffnung das er ganz raus ist.

Ansonsten muss hält geschaut werden wie kurz er gerissen ist und notfalls muss eine neue Mutter drauf gepunktet werden um den alten raus zu drehen.

Hoffe jetzt nur das er nicht zu kurz gebrochen ist :-(

am 9. August 2012 um 17:35

Na dann viel Glück, hatte ich auch, habe ich dann gebohrt, dann kam jemand auf die Idee mit einem Linksausdreher den er mitbrachte, der ist dann im gebohrten Bolzen abgerissen und der gehärtete Mist lies sich dann nicht mehr bohren....tata... Kopf gewechselt.

Kumpel von mir meinte hinterher nur trocken, nicht denken, bohren !!

Soll heisen, wenn er zu kurz abgerissenist und du bohhren musst, dann bohre bis der alles raus ist, mach einen Einsatz rein und gut ist.

Alles andere ist sonst Lotterie.

Themenstarteram 11. September 2012 um 15:31

gerade erst mein altes thema hier gesehen :-)

es ht alles wunderbar funtioniert. neuer krümmer drinn und kein klackern mehr ;-)

danke nochmal für die vielen antworten;-)

habe übrigens auch ein neues forums thema zu meinem auto,altes problem weg,neues da :-(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. opel astra caravan 1.8 16v 115ps 1997