ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Ölverbrauch

Ölverbrauch

Themenstarteram 29. Mai 2006 um 14:06

Hallo zusammen,

wie hoch ist euer Ölverbrauch.....?????

Kann es normal sein dass man alle 2000 Kilometer zwischen 0,5 und 1 Liter Öl benötigt??!?!?

 

Danke für eure Antworten!

Harry

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ich komm auf ca. 1 Liter pro 10000 km. Wie ist denn deine Fahrweise??

Kommt natürlich extrem auf Deine Fahrweise und auch auf das verwendete Öl an. Bei ständigem VTEC Gebrauch und sehr dünnem Öl ist der Ölverbrauch natürlich höher!

1 Liter auf 2.000 km find ich allerdings relativ viel!

Ich brauch so ca. 1 Liter auf 5.000 km und mein CTR wird teilweise ganz schön gescheucht!

Hab aber gerade Heute bei der Inspektion die Ölsorte gewechselt. Vorher war immer 5W30 drin und jetzt bin ich auf Grund der guten Erfahrungen hier im Forum auf Motul 5W40 gewechselt. Bin mal gespannt wie sich mein Ölverbrauch jetzt entwickelt!

Themenstarteram 29. Mai 2006 um 14:24

hhhhhhmmmmm,

tja, bin schon recht häufig im vtec bereich unterwegs!

vielleicht sollte ich jetzt auch mal einen Ölwechsel machen.

bei 52.000 km ist ja nicht mehr weit hin zur 60.000.

aber mir kommt der verbrauch auch sehr hoch vor.

ich werde es noch weiter beobachten. Aber normal finde ich das nicht! Seit ich das Auto habe also mit 45.000 km habe ich bis jetzt ca 2 - 2,5 Liter Öl gebraucht......

 

danke schon mal

harry

0w40 oder 5w40 wird von honda empfohlen.

alles andere gefährdet nur eure garantie.

bei langen fahrten habe ich beobachtet, dass der verbrauch steigt. also wenn das öl richtig warm wird (so nach ner stunde fahrt) geht mehr durch wie wenn man ihn immer nach ner halben stunde wieder abstellt. bin schon 800 km piano gefahren, öl is trotzdem durch....

 

aber 1 liter auf 2000 km kann durchaus normal sein, wenn am motor keine spuren sind. also wenn da alles dicht ist und das öl verbrannt wird und er nicht leckt, dann würde ich mal anderes öl probieren und abwarten.

Das Motul 5W40 ist sehr gut und nicht teuer. Das Öl fahren hier einige und bis jetzt sind wohl alle sehr zufrieden damit (inklusive ich). Jemand meinte sogar mal dass er damit 0 Ölverbrauch hat. :D

Motul-Link

8049791415

Zitat:

Original geschrieben von Anollya

Das Motul 5W40 ist sehr gut und nicht teuer.

Günstig ist es wirklich! Ich hab bei ebay für 10 Liter noch etwas weniger viel bezahlt als mein Hondahändler für 5 Liter von dem 5W30 (Shell) berechnet...

@Tralien

Also freigegeben für den CTR sind auch 5W30 und 10W40 Öle!

Meine beiden Händler (der wo ich meinen CTR gekauft hab + 1te Inspektion und mein jetziger) haben meinen CTR von Anfang an mit 5W30 befüllt!

Ich fahre LiquiMolly 5W40. Auch vollsynthetisch. Weiss leider gerade nicht, wieviel ich bezahlt hatte... :(

Ich habe letzte Woche Mittwoch die 5 W 40 Suppe rausgenommen und bin auf Mobil 1 Rally Formula 5W-50 umgestiegen.

Kann demnächst gerne was dazu sagen, bin seit dem Ölwechsel leider noch keinen Zentimeter gefahren. Ich weiß allerdings von einem Bekannten der eine Elise mit JDM Motor fährt, dass er sehr zufrieden ist.

Ich fahre 10W40 und habe die letzten 5000 km kein Öl verbraucht. Kann das wirklich am dickflüssigeren Öl liegen, oder hängt es eher davon ab wie der Motor eingefahren wurde oder wie alt er ist?

Bis zu welchem Stand auf dem Meßstab wird Öl bei einem Ölwechsel aufgefüllt? 1/2, 2/3?

Und was sind Nachteile von hohen bzw. niedrigen Zahlen nach und vor dem W? (z.B. Leistungseinbußen bei zu hoher Viskosität?)

Selbst auf der Seite von Castrol wird zu Vor- und Nachteilen nichts geschrieben...

Zitat:

Original geschrieben von Silberkeil

Ich fahre 10W40 und habe die letzten 5000 km kein Öl verbraucht. Kann das wirklich am dickflüssigeren Öl liegen, oder hängt es eher davon ab wie der Motor eingefahren wurde oder wie alt er ist?

Fahre jetzt seit 8 Monaten (aus Zufall / Werkstattfehler ) auch das Castrol 10W40, wollte eigentlich das CASTROL 5W40 haben, welches mir CASTROL für den Kurzstrecken-Hochleistungsbetrieb empfohlen hat.

Fazit:

Ölverbrauch 10W40 <0,06l/1000km

Ölverbrauch 5W40 <0,18l/1000km

Zu den Viskositäten:

xxWyy

xx= Viskosität ist entscheidend für Kaltstartverhalten und die Erstversorgung der Mechanik. Ein 10W ist zähflüssiger und so startet der Motor etwas schwerer. Der Schmierfilm ist etwas später erst vorhanden.

yy= Ist der sogenannte VI (Viskositäts Index)

Um diesen zu verändern, bekommen die Grundöle Zusätze, sogenannte VII (Viscosity Index Improver), dass sind kleine Polymerfadenkneuls. Diese Polymere verbessern das Fliessverhalten im kalten und stabilisieren bzw. erhöhen die Viskosität bei starken Belastung also Erhitzung d.h. sie vermindern die Temperaturabhängigkeit der Viskosität.

Je mehr VII im Öl sind, desto häufiger muss das Öl getauscht werden. Die VII neigen zum Verbrennen (Verkoksung, die Fäden werden im Motor zerhechselt und haben ihre Kneulform so verloren, lagern sich dann ab) und lagern sich an Ventilen und sonstwo als hartnäckiger schwarzer Belag ab. Dieser Verhindert dann wieder ausreichenden wärmeübergang....Tod so manchen Motors :D

Das passiert beim Grundöl zB. nicht...deshalb fahre ich gerne fast Grundöl...zB. 10W40 oder 5W40

Ich werde wohl wieder auf das 5W40 umsteigen, ein gewisser Verbrauch ist gut für den Motor. Zwangsläufig vermischt sich jetzt mein 10W40 mit dem Nachfüllöl 5W40, bis es irgendwann wieder ein reines 5W40 wird.

 

Moin Jungs und auf Wiedertschüss... :D

Ingo

Zitat:

@Tralien Also freigegeben für den CTR sind auch 5W30 und 10W40 Öle! Meine beiden Händler (der wo ich meinen CTR gekauft hab + 1te Inspektion und mein jetziger) haben meinen CTR von Anfang an mit 5W30 befüllt!

du hast recht !!!

ich hab mich vertan, es ist 5w40 und 10w40 frei gegeben, 0w40 is zu dünn.

zwischen denen beiden würd ich entscheiden.

@ sebastian:

ein jdm motor hat mehr drehzahl und vor allem eine höhere verdichtung, andere kolben ect... das kann sein dass das 5w50 öl für den jdm motor gut ist, aber nicht zwangsläufig auch für unseren

Hallo!

Meiner braucht auch ca. 1,0l auf 10.000KM. Anfangs bzw. so die ersten 2000KM ist kein Ölverbrauch messbar, danach nimmts dann leicht aber stetig ab.

Ich fahre auch seit Anfang an das Castrol 5W-40 und bin zufrieden damit.

Gruss Thomas

Zitat:

Original geschrieben von Tralien

... 0w40 is zu dünn.

:rolleyes: argh! der Schmerz...

is hier denn noch keiner auf den MegaÖlthread ausm VW Forum und die sachdienlichen Ausfürungen vom Sterndocktor gestoßen:confused:

wenn nein hier gibts ne nette Übersicht:

http://www.motor-talk.de/showthread.php?...

 

@othello

ein guter Tip wenn Du schon(vorbildlicherweise) das LM synthoil 5W40 verwendest: Liqui Moly bezieht alle Öle vom Hersteller MEGUIN der das Identische Öl unter dem Namen "Megol SuperLeichtlauf 5W40" zum halben Preis anbietet;)

Oh! Danke für den Tip!

Deine Antwort
Ähnliche Themen