ForumMk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Ölverbrauch Duratec HE 2.0

Ölverbrauch Duratec HE 2.0

Ford Mondeo Mk4 (BA7)
Themenstarteram 2. August 2018 um 10:49

Hallo Gemeinde.

Mein Mondi hatte Ölverbrauch ca. 1 Liter auf 1000 km. Und wollte langsam mehr. Dann wurde mir empfohlen, die Motorspülung durchzuführen. Mittels MotorClean von LiquaMoly wurde der Motor gereinigt und dazu hat der Meister noch etwas in die Zylinder mit der Spritze gespritzt (gegen Verkokung). Soweit so gut.

Danach frisches Öl und Filter.

Jetzt frisst der Motor mMN mindestens doppelt so viel:(.

Was kann die Ursache sein und was könnte man gegen tun?:confused:

Danke

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@SchwarzerRabe schrieb am 26. August 2018 um 12:53:00 Uhr:

:(. Kann etwas dagegen helfen bis ich wieder zuhause bin? Hab jetzt erst keine Zeit fr die Reparatur etc.. Oder einfach Kanister Öl mitnehemen?

Kanister Öl mitnehmen und regelmäßig auffüllen, was anderes kannst auf die schnelle nicht machen, aber nicht lange damit herum fahren, Folgeschäden können drohen.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Das könnte hier was für dich sein:

Ölabscheiderventil

Themenstarteram 2. August 2018 um 12:17

Danke! Scheint aber ziemlich kompliziert zu sein :(. Wie kommt man hin? Braucht man eine Bühne?

Mit Bühne ist einfacher, ist aber nicht notwendig. Soweit ich mich erinnern kann, von unten muss man nur welche Kabel lose machen, 1 oder 2 Schrauben am Ansaugkanal und die Ölstab-Halterung ausbauen. Der Rest geht von oben. Logischerweise alles was im Weg ist muss erstmal ab. Dann die oberen Flansschrauben (ca. 10 Stck.) der Ansaugbrücke rausfummeln. Dann ist es auch schon ab. ;-)

ps.: und keine von den Schrauben übersehen, und dann mit Gewalt versuchen abzureißen ;)

Themenstarteram 2. August 2018 um 17:05

Danke nochmal:).

Also, erstmal keine andere Idee wegen Ölverbrauch?

Als ersten Schritt und weniger aufwendig kann man eine Kompressionsmessung machen.

Wenn alle 4 Zylinder unauffällig, mit dem Ölabscheider weitermachen.

Wenn ein Zylinder schlechte Kompression hat, da mit einer Druckmessung weitermachen, um zu sehen wo der Druck hingeht (über Kolbenringe oder Ventile).

Das stimmt @gobang. Kompression messen geht schneller.

Luftfilter und Drosselklappe ist auch schnell ab, und mit ner 20€ Endoskopie Kamera kann man gucken ob der Ansaugbrücke von innen verölt ist. Gerade nach dem Bereich wo der Abscheider eingeführt wird.

Themenstarteram 26. August 2018 um 12:34

Hallo nochmal.

Leider komme ich immer noch weder an die Kompressionmessung noch an Ölabscheiderventil:(.

Ich habe noch ein Ölwechsel gemacht, damit der Motor nur sauberes Öl drin hat- hilft nicht.

Hab aber vor eine Fahrt von rund 3000 km zu machen.

Nach dem Ölwechsel 250 km gefahren - kein Öl an dem Messstab:(.

Aber was ich doch festgestellt habe, dass schwarze Ruß aus dem Auspuff komm, sodass es auf dem Boden zu sehen, wenn man Gas gibt.

Was würdet ihr empfehlen?

Freue mich über jede Antwort!

Ventilschaftdichtungen erneuern,wenn du Pech hast sind die Ölabstreifringe an den Kolben verkokt und müssen erneuert werden,das heisst dann den Motor zerlegen.

Themenstarteram 26. August 2018 um 12:53

:(. Kann etwas dagegen helfen bis ich wieder zuhause bin? Hab jetzt erst keine Zeit fr die Reparatur etc.. Oder einfach Kanister Öl mitnehemen?

Zitat:

@SchwarzerRabe schrieb am 26. August 2018 um 12:53:00 Uhr:

:(. Kann etwas dagegen helfen bis ich wieder zuhause bin? Hab jetzt erst keine Zeit fr die Reparatur etc.. Oder einfach Kanister Öl mitnehemen?

Kanister Öl mitnehmen und regelmäßig auffüllen, was anderes kannst auf die schnelle nicht machen, aber nicht lange damit herum fahren, Folgeschäden können drohen.

Themenstarteram 26. August 2018 um 14:51

Verstanden!

Will ich auch nicht lange fahren:(.

Dann besorge ich das Öl..

Zitat:

@SchwarzerRabe schrieb am 26. August 2018 um 12:34:43 Uhr:

Was würdet ihr empfehlen?

Ich würde mit dem Fahrzeug auf keinen Fall die 3000 km Reise antreten. Kann mit dem Nachfüllen gut gehen, aber es kann auch böse enden.

Kompressionmessung und Endoskopie dauert nun wirklich nicht lange. Jeweils ca. halbe Stunde.

Themenstarteram 27. August 2018 um 14:13

Danke! Ich versuche es!

Bei diesem hohen Ölverbrauch würde ich mit der Kiste nicht mehr auf Reisen gehen. NIEMALS!!!!

Der Verdacht liegt auf Ölabstreifringe verkokt. Das ist ein sehr bekanntes Problem bei den Benzinern. Für Ventilschaftdichtungen sind 3 Liter auf 250km viel zu viel, da müßten dann auch die Ventilführungen total asugeschlagen sein und gar keine VSD mehr vorhanden sein.

An das Motorentlüftungsventil glaube ich auch nicht, dann sollte irgendwo am Ansaug auch Öl tropfen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Ölverbrauch Duratec HE 2.0