ForumMk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Ecoboost Ölverbrauch

Ecoboost Ölverbrauch

Ford Mondeo Mk4 (BA7)
Themenstarteram 5. Mai 2013 um 8:08

Hallo, da mein Focus ecoboost mit dem 1.6er ein Problemchen hat mit dem Ölverbrauch, ich aber anscheinend der Einzige mit diesem Problem beim Focus bin, wollte ich mal bei euch im Mondi Forum nachfragen wie das bei euch so aussieht.

Beste Antwort im Thema

Um eines festzulegen. Ölverbrauch ist ein großes Thema. Jeder Motor verbraucht Öl. Je nach dem was mit dem Motor angestellt wird, verdünnt sich das Öl oder wird mit Substanzen wie Kondensat, Benzin oder Diesel leicht vermischt.

Im Kurzstreckenbetrieb bleibt der Ölstand meistens gleich. Im Langstrecken oder Autobahnbetrieb nimmt das Öl mehr oder weniger ab. Der Ölfilter filtert die gröberen Teilchen aus dem Motoröl. Das Öl selbst hält gewisse kleinere Teilchen und Substanzen in schwebe, bis ein Wechsel des Schmierstoffes erfolgt. Darum ist der Ölwechsel wichtig.

In der Betriebsanleitung bei fast jedem Hersteller steht: "Ein Ölverbrauch bis 1L/ 1000KM ist als normal anzusehen."

Wäre für mich auch zuviel um ehrlich zu sein.

Bei meinen VW TDI Pumpedüse Fahrzeugen waren es fast immer 1L auf 4000KM. Ab ca. 30000KM lies das dann nach und ich kam dann mehr und mehr von Wechsel zu Wechsel (so 25000KM)

 

Dennoch sollte man prüfen lassen wenn es zu krass wird, ob es nicht durch andere Dinge hervorgerufen wird.

 

Gruß Tom

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Also meiner hat bis jetzt 35Tkm kein meßbares Öl verloren!

Bj: 12/2011

Bin Top zufrieden mit dem Wagen und dem Motor!

Wenn ein Turbo-Benziner einen zu hohen Ölverbrauch hat, ist es klassischerweise der Turbo.

am 5. Mai 2013 um 11:43

Bei mir nach ca. 16TKm kein Ölverbrauch (steht auf max.)

Zitat:

Original geschrieben von Courghan

Hallo, da mein Focus ecoboost mit dem 1.6er ein Problemchen hat mit dem Ölverbrauch, ich aber anscheinend der Einzige mit diesem Problem beim Focus bin, wollte ich mal bei euch im Mondi Forum nachfragen wie das bei euch so aussieht.

Kommt ganz darauf an, wieviel Öl er verbraucht.

Liegt es im Minimumbereich, sprich ca. 1l auf 20.000 Km (als Bsp.!), wäre es noch normal.

Mußt du aber 1l auf 1000 Km auffüllen, wäre es unakzeptabel.

Der Servicemeister meines FFH meinte, dass die modernen Ford-Motoren so gut wie kein Öl verbrauchen dürfen.

Themenstarteram 5. Mai 2013 um 12:32

Nein ganz so krass ist es (noch) nicht. Es scheint als würde er sich aktuell ca 0,2l pro 1000Km nehmen. Vorher hat er aber gar nichts gebraucht von daher ist schon der Verdacht auf einen Defekt da. Im Moment hat er 38000Km drauf.

mein 2 l EB im Mondeo hat jetzt 31211 km auf der Uhr und keinen feststellbaren Ölverbrauch, kontrolliere den Ölstand alle 2- 3 Monate, nichts auffälliges, bin mit Auto und Motor mehr als zufrieden :)

Zitat:

Original geschrieben von Courghan

Es scheint als würde er sich aktuell ca 0,2l pro 1000Km nehmen.

Das ist auf alle Fälle zu viel.

Wenn Du noch Garantie hast, solltest Du den Ölverbrauch unbedingt schriftlich bei der Durchsicht festhalten lassen und auf eine Klärung innerhalb der Garantie drängen.

Themenstarteram 5. Mai 2013 um 17:22

Das wird bei meinem FFH eh alles im PC festgehalten.

am 5. Mai 2013 um 20:04

Bin momentan bei ca 24.000 km. Ölverbrauch nicht messbar, bin auch sonst top zufrieden. Lass mal bitte wissen, was aus deinem Fall geworden ist. Viel Erfolg!

Um eines festzulegen. Ölverbrauch ist ein großes Thema. Jeder Motor verbraucht Öl. Je nach dem was mit dem Motor angestellt wird, verdünnt sich das Öl oder wird mit Substanzen wie Kondensat, Benzin oder Diesel leicht vermischt.

Im Kurzstreckenbetrieb bleibt der Ölstand meistens gleich. Im Langstrecken oder Autobahnbetrieb nimmt das Öl mehr oder weniger ab. Der Ölfilter filtert die gröberen Teilchen aus dem Motoröl. Das Öl selbst hält gewisse kleinere Teilchen und Substanzen in schwebe, bis ein Wechsel des Schmierstoffes erfolgt. Darum ist der Ölwechsel wichtig.

In der Betriebsanleitung bei fast jedem Hersteller steht: "Ein Ölverbrauch bis 1L/ 1000KM ist als normal anzusehen."

Wäre für mich auch zuviel um ehrlich zu sein.

Bei meinen VW TDI Pumpedüse Fahrzeugen waren es fast immer 1L auf 4000KM. Ab ca. 30000KM lies das dann nach und ich kam dann mehr und mehr von Wechsel zu Wechsel (so 25000KM)

 

Dennoch sollte man prüfen lassen wenn es zu krass wird, ob es nicht durch andere Dinge hervorgerufen wird.

 

Gruß Tom

Habe Mondeo 1,6 Liter Ecoboost mit 160 PS und fahre ziemlich sparsam zwischen 6,3 und 7,0 Liter aber ab und zu trotzdem auch mal bewusst 20 Minuten 130 pro Monat. Wagen ist jetzt gut 1 Jahr alt und hat 25.000 km auf der Uhr.

Bis zum 1. Ölwechsel (5.000 km überzogen) habe ich nichts nachgekippt. Ölverbrauch mit bloßem Auge nicht messbar, also maximal 2 bis 3 mm am Ölmessstab auf 25.000 km.

Viele Grüße

Norbert

Zitat:

Original geschrieben von Norbert27

Habe Mondeo 1,6 Liter Ecoboost mit 160 PS und fahre ziemlich sparsam zwischen 6,3 und 7,0 Liter aber ab und zu trotzdem auch mal bewusst 20 Minuten 130 pro Monat. Wagen ist jetzt gut 1 Jahr alt und hat 25.000 km auf der Uhr.

Bis zum 1. Ölwechsel (5.000 km überzogen) habe ich nichts nachgekippt. Ölverbrauch mit bloßem Auge nicht messbar, also maximal 2 bis 3 mm am Ölmessstab auf 25.000 km.

Viele Grüße

Norbert

Hallo Norbert!

Warum hast du überzogen? Bewusst?

1. Ölwechsel war bei mir bei 9000km. Den 2. hatte die Werkstatt bei 34000 eingetragen. Weiß nicht warum. Bin dann also nach einem Jahr und diesem besagten Kilometerstand dann dahin. Der Meister guckte verdutzt und zuckte mit den Schultern. Hatte mir keine Gedanken darum gemacht das der Mondi einen 20000er Wechsel hat. Bin eigentlich hin weil das Jahr rum war.

Meine Frage an euch. Hat der Mondeo eine Wartungsintervallanzeige?

 

Gruß Tom

Ölverbrauch? Nein: klick

Zitat:

Original geschrieben von DerKeeper

 

Meine Frage an euch. Hat der Mondeo eine Wartungsintervallanzeige?

Nein

Deine Antwort
Ähnliche Themen