ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Öllampe im Leerlauf bei warmem Motor

Öllampe im Leerlauf bei warmem Motor

Opel Corsa C
Themenstarteram 11. März 2013 um 18:32

hallo,

ich habe ein problem mit meinem corsa c, baujahr 2001, 3-zylinder 1.0l-motor:

bei warmem motor flackert die ölleuchte im leerlauf immer.

ölwechsel mit filterwechsel und neuer öldruckschalter letztes wochenende haben nix gebracht.

deswegen hab ich mal beim foh gefragt:

- der eine meint, das kann wohl nur die ölpumpe sein, mindestens 500 euro, evtl. auch die pleuellager, dann mehr als 2000 euro.

- der andere meint, kaputte ölpumpe ist ihm in seinem ganzen leben bei dem motor noch nicht vorgekommen. könnte das sieb vor der ölpumpe sein (was ich nicht glauben kann, da dann meines erachtens auch bei höherer drehzahl das problem da sein müsste).

die freie werkstatt meinte, erstmal ölwanne runter und überdruckventil und rückschlagventil checken, soll mich 120 euro kosten.

ölpumpe soll es auch nur als original-opel-ersatzteil geben, deswegen ersatzteilpreis 200 euro plus arbeit ungefähr 200 euro. ich find im netz auch keine andere ölpumpe.

hat jemand ne idee? meine aktuelle meinung ist, für 120 euro rückschlagventil und überdruckventil checken lassen und hoffen, dass es das ist. das auto ist wie gesagt 12 jahre alt, hat aber erst 140tkm runter, aber nen unfall(blech)schaden, wo mir letztes jahr eine reingefahren ist, deswegen restwert man gerade 500 euro.

was meint ihr, was das sein könnte, hat meine freie werkstatt recht? soll ich die 120,- investieren und wenns das nicht war, soll ich weiter investieren in neue ölpumpe? schraubermäßig bin ich halbwegs begabt, weiß aber nicht, was ich beim pmpenwechsel beachten muss und was ich evtl. für spezial-werkzeug brauche....

bitte hilfe!!

danke!

Ähnliche Themen
41 Antworten

Hallo.

Die Steuerkette wurde noch nicht gewechselt oder doch vor langer Zeit?

Ja es könnte am Öldruckregelkolben liegen, kommt man dran wenn die Ölwanne abgebaut ist.

Kann sein das der verschmutzt ist ,bzw. klemmt durch Riefen auf der Oberfläche des Öldruckregelkolben.

Es gab mal so einen Fall bei den Autodoktoren bei VOX, Fahrzeug war damals ein Agila, hier war aber das Problem das der Druck zu hoch war.

Verschmutzungen können durch Öllackbildung bzw. Ölschlammablagerungen entstehen.

Die Ölwanne kannst wenn du einigermaßen Schrauberbegabt bist auch selbst abbauen und nachschauen.

Es wird nur eine Dichtungsraupe aus Silikon aufgetragen, am besten beim FOH kaufen, da diese Hitze- und Ölresistenz sein muss.

Für den Ausbau der Ölpumpe brauchst du kein Spezialwerkzeug, bis auf die Lehre zum einstellen der Steuerzeiten, da das Steuerkettengehäuse abmontiert werden muss und eine Motorbrücke zum abstützen des Motors.

Gruß Werner

Hallo,

ist der Öldruck eigentlich mal gemessen worden (kalt und warm) ?

Das würde ich erst mal machen lassen.

Gruß

Moin,

 

der Fehler könnte aber auch an einen defekten Öldruckgeber (Außen am Motor) liegen.

 

Ich an Deiner Stelle, würde zunächst erst einmal diesen wechseln (Kosten, keine Ahnung ca. 30,-), bevor ich die teuere Variante im Angriff nehme.

 

Den Öldruckgeber hat er wohl schon gewechselt.

Themenstarteram 12. März 2013 um 9:18

moin,

ja, öldruckschalter hab ich schon getauscht!

öldruck messen macht m.e. keinen sinnn, da der öldruckschalter wie gesagt neu ist!

steuerkette ist noch original.

Also, den Öldruck messen macht schon Sinn. Da kann man sehen, wie der Druck sich verhält, im kalten und warmen Zustand, sowie im Leerlauf und erhöhter Drehzahl.

Man kann anhand des Öldrucks wahrscheinlich auch erkennen, wo das Problem genau liegt.

Zitat:

Original geschrieben von bauer2304

moin,

ja, öldruckschalter hab ich schon getauscht!

öldruck messen macht m.e. keinen sinnn, da der öldruckschalter wie gesagt neu ist!

steuerkette ist noch original.

Hallo.

Wenn die Steuerkette nicht klappert, dann montiere die Ölwanne ab und schraube mal den Öldruckregler raus.

Sitzt im Steuerkettengehäuse, danach eine Ölspülung machen mit billigem 5/10-W40 und anschließend 0/5-W40 rein.

Gruß Werner

Themenstarteram 12. März 2013 um 19:40

@ fireball112: dass der öldruck nicht in ordnung ist, zeigt ja der öldruckschalter, deswegen ist eine messung meines erachtens nicht nötig. der foh meinte auch, das würde nix bringen.

@ hwd63: die steuerkette klappert laut freier werkstatt wohl schon. ich bin es in 9 jahren corsa c 3-zylinder nicht anders gewohnt, deswegen meine ich, das ist alles in ordnung.

was ist denn der öldruckregler?

Anhand des Öldrucks kann man aber vielleicht ermitteln, wo das Problem zu suchen wäre.

Ob Pumpe, Pleuellager etc.

Hab das öfter gemacht, und der Verdacht hat sich fast immer bestätigt.

Was wäre z.B. wenn der Öldruck in Ordnung ist, und der Fehler liegt vielleicht in der Elektrik?

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von bauer2304

@ hwd63: die steuerkette klappert laut freier werkstatt wohl schon. ich bin es in 9 jahren corsa c 3-zylinder nicht anders gewohnt, deswegen meine ich, das ist alles in ordnung.

was ist denn der öldruckregler?

Hallo.

De Öldruckregler regelt den Druck im Ölkreislauf zwischen der Leerlaufdrehzahl min. 1,5bar-2,5 und hohen Drehzahlen min. 3,5- max. 4,5 bar.

Ist der der Druck zu hoch würgt es den Motor regelrecht ab bei höheren Drehzahlen, das war der Fall im Automagazin VOX bei den Autodoktoren.

Hier siehst Du die Ölpumpe im Steuerkettengehäuse.

http://data.motor-talk.de/.../ventildeckel-2-2148427771380044074.JPG

Und hier den Öldruckregler, die große Torx Schraube links..

http://data.motor-talk.de/.../ventildeckel-5-8632843973442159268.JPG

An die Ölpumpe kommst Du nur wenn das Steuerkettengehäuse abmontiert ist, sollte die defekt sein kannst Du auch sofort die Steuerkette wechseln inkl. Spanner und Schienen.

Gruß Werner

hey< bauer hat sich das problem nun gelöst bei dir?

Themenstarteram 21. März 2013 um 19:34

Zitat:

Original geschrieben von Mihilum

hey< bauer hat sich das problem nun gelöst bei dir?

habe montag nen termin bei der freien werkstatt, dort soll das überdruckventil und das rückschlagventil gecheckt werden, werde dann hier berichten...

ich hab für morgen ein termin ;)

selbe probleme warm gefahren und dann dieses problem

komischer weise immer nur auf der heim fahrt nicht auf der fahrt zur arbeit hin o.O

Themenstarteram 22. März 2013 um 9:05

Zitat:

Original geschrieben von Mihilum

ich hab für morgen ein termin ;)

selbe probleme warm gefahren und dann dieses problem

komischer weise immer nur auf der heim fahrt nicht auf der fahrt zur arbeit hin o.O

dann schreib mal, was bei dir rausgekommen ist!

bei mir wirds lagsam schlimmer. nachdem ich gestern 30 min. autobahn gefahren bin (tempo 130), ging die öllampe erst bei über 1800 umdrehungen wieder aus.

außerdem habe ich jetzt ein ölleck, könnte allerdings auch daran liegen, dass ich beim ölwechsel keinen neuen o-ring unter die ablassschraube gelegt habe. hatte jetzt aber keine lust mehr, unter das auto zu kriechen, die werden mir hoffentlich montag sagen können, was los ist....

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Öllampe im Leerlauf bei warmem Motor