ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Ölfilter zerrissen beim Auswechseln 325i

Ölfilter zerrissen beim Auswechseln 325i

BMW 3er E46
Themenstarteram 30. April 2017 um 0:02

Hi E46-Forum,

habe heut bei meinem E46 325i von 2004 das Öl samt Filter gewechselt und als ich die Ölfilterabdeckung runter genommen habe, traute ich meinen Augen kaum.

Der Filter war einmal quer durchgerissen...

Der Ölwechsel war laut KI schon überfällig, der Vorbesitzer sagte sein "Spezl" hat sich da drum gekümmert und hätte das wohl auch gemacht, nur ggf das KI nicht resetet - kein Plan. Wie lang die Suppe da drin rumschwamm samt dem Filter, keine Ahnung.

Der Tauschfilter saß aber auch recht stramm in der Filteraufnahme drin. Die ist zum Teil konisch und man muss den Filter da drauf schieben.

Also, kennt einer von euch das Problem/hatte sowas selber schon mal?

Gibt es Filter, die etwas anders gebaut sind und nicht so "fest" auf dem Konus sitzen oder eben an der Abdeckung nicht mitdrehen?

Ähnliche Themen
20 Antworten

Er muss schon einige Jahre drin bleiben dass die Lamellen anfangen zu zerbröseln mit selbigen öl

Themenstarteram 1. Mai 2017 um 16:32

Nichts genaues weiß man nicht. Oder auch: nichs ist unmöglich - ach nein, das war ja Toyota :)

Ich denke wie Stormy das gesagt hat - ganz einfach Pech gehabt...

Ich benutze immer das MEYLE Filterset (Öl- Luft- Innenrumfilter mit Aktivkohle ), und immer zufrieden,

der letzte Filter mit Öl war Krankheitsbedingt 2 Jahre und 13.000 km drin, keine Probleme bei der Demontage des Ölfilters.

Kannst Du in der Bucht bestellen bei einem Händler im PLZ Bereich 5

Ich nehme immer die Filter von Mahle, damit gab es noch nie Probleme. Zu lange sollte man den Filter und das Öl natürlich nicht drin lassen.

Themenstarteram 1. Mai 2017 um 23:18

Habe den Filter beim Ausbau auch noch etwas zerrupft...

Ist ein Hengst-Filter gewesen, also kein Billigkram.

Die Beschriftung wies nach unten ins Filtergehäuse.

IMG_20170501_225858.jpg
IMG_20170501_225910.jpg

Ich benutze immer den Hengst-Filter E106HD34. Der hat mit Sicherheit im Gehäuse festgeklebt (warum auch immer) und hat sich beim Abschrauben des Deckels zerlegt (Torsion). Sollte also während des Betriebs kein Problem gewesen sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Ölfilter zerrissen beim Auswechseln 325i