ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Öldruck Kontrollleuchte Vectra B

Öldruck Kontrollleuchte Vectra B

Opel Vectra B
Themenstarteram 17. Januar 2012 um 19:04

Hallo, habe meinen Vectra B 1,8 Caravan eben von der Werkstatt abgeholt, wollte den Kraffi.,Scheiwerfer und Öl gewechselt haben.

Ich habe schon längere Zeit mit meinem Vectra probleme mit abfall der Drehzahl gehabt, nun wo ich die DK und die Kurbelwellenentlüftung frei gemacht habe ist es aber nicht mehr so heftig wie vorher. Warum das jetzt überhaupt noch so ist, weiß ich auch nicht?!?!

Auf jedenfall bin ich die ca. 6 km nach Hause gefahren und habe auf der Strecke 2 x die Kontrollleuchte für den Öldruck aufblinken sehen (das war früher nicht), genau in dem moment wo die Drehzahl abgefallen ist. Ist das normal oder muss ich mir sorgen machen? (Öl-wechsel war mit Motor-Clean Motorspülung)

Den Kraffi wollte ich gewechselt haben weil ich nicht weiß wann mein (e) Vorgänger den zuletzt haben wechseln lassen.

Wollt mal fragen ob ich i wie testen kann oder bemerke das der Kraffi getauscht oder auch nicht getauscht wurde?

Meine letzte Frage!

Die Scheinwerfer habe ich wehseln lassen weil mir die Beifahrerseite enorm beschlagen ist und auch nach 100km mit Lincht immer noch vor dem Abblendlicht total beschlagen war,und ein Scheini wechseln sieht echt schi*e aus.

Die neuen (Fa. Depo) waren innen auch dünn beschlagen, war aber nach den 20 min. Fahrt nur noch minimal in der untersten ecke des Fernlichts und wenig bei dem Blinker beschlagen vor dem Abblendlicht war alles frei. Gibt es deshalb immernoch ärger mit dem TÜV?

Is nen bissl viel, hoffe aber ihr seit so nett und könnt mir helfen.

Danke

Ähnliche Themen
22 Antworten

Depo ist Neuschrott.

Dass die Drehzahl abgefallen ist, während die Kontrolleuchte anging, hört sich m. E. gar nicht gut an. Aber wirklich nicht... Ölwanne abmachen und nachschauen, ob das Sieb der Ölpumpe frei ist!

Themenstarteram 17. Januar 2012 um 19:13

Danke, für die schnelle Antwort!

Die Drehzahl ist davor aber auch abgefallen und nie war die Lampe an.

Deshalb wollte ich ja gerne wissen ob die eventuell auch nur angegangen ist (sie geht auch nur kurz an und gleich wieder aus, also als wenn sie blinkt) weil die Drehzahl abgefallen ist und bei 400 U/min vllt. kein Druck aufgebaut werden kann?

Geh mal kucken ob genug Öl drin ist im Motor.

Themenstarteram 17. Januar 2012 um 20:17

Ölstand ist bis max. so sollte es nach eine Öl-wechsel auch sein:D

Wagen ist im übrigen ein Facelift Modell laso X18XE1

falls das wichtig ist

Beim X18XE1 kannst du das AGR Ventil versuchsweise abklemmen, das ist wenn man vorne am Motor steht rechts unter der Plastikabdeckung und von oben auf den Block geschraubt. Zwei Torx, entweder T25 oder 35, kaum zu übersehen.

Stecker ab, dann geht die MKL erstmal sofort an. Aber wenn der Wagen dann ruhig läuft kannste ne Blinddichtung reinmachen, das AGR wieder anstecken und hast Ruhe. Zudem keinen Siff mehr durch verkokende Öldämpfe in der frisch geputzten Drosselklappe.

Themenstarteram 17. Januar 2012 um 20:34

Hätte mir das vorher jemand gesagt wie viele vorteilees hat ein AGR blind zu machen dann hätte ich mir das neue letztes jahr sparen können.

Aber was hat das AGR jetzt mit meinen Problemchen zu tun???

Danke

Nix. Wie weit ist denn die Drehzahl abgefallen?

Wenn die Kontrollleuchte anging, dann war auf jeden Fall nicht genug Öldruck da. Und durch die Motorspülung vermute ich mal, dass das Sieb zu sein könnte.

Themenstarteram 17. Januar 2012 um 20:57

Die Drehzahl war bei ca. 500 U/min..

Wie macht man denn son sieb sauber muss dafür wirklich die ganze Ölwanne ab?

Wenn das so sein sollte wer bezahlt das die Werkstatt oder ich?Muss denn wohl morgen wieder hin :(

Das AGR führt im Teillastbereich Abgas in den Ansaugtrakt zurück, das senkt die maximale Brenntemperatur und damit etwas die Stickoxidemissionen. Wenn das Ventil nen "Klemmer" hat, so strömt zuviel Abgas, zu wenig Frischluft und der Motor geht aus. Bzw. bei dir beinahe aus.

Wenn du das AGR stillegst und die Öldrucklampe bleibt dauerhaft aus, dann wars nur durch das Absacken der Drehzahl. Kommt die Öllampe wieder hast du ein echtes Problem.

 

ICH würde das Sieb als erstes kontrollieren, denn falls es daran liegt und deswegen die Drehzahl abgesackt ist, kannst du froh sein, wenn die Kiste überhaupt noch läuft.

Dazu muss das Hosenrohr raus und die Ölwanne ab.

Es kann natürlich sein, dass es an etwas anderem liegt, aber dass die Sache erst nach der Verwendung von Motorreiniger aufgetreten ist, macht mich stutzig. Es muss nicht sein, dass es daran liegt, aber es ist möglich und wäre auf jeden Fall das Erste, nach dem ich schauen würde, bevor ich noch irgendwelche anderen Experimente mit dem AGR und so weiter mache, denn dadurch muss ich fahren und weiß immer noch nicht, ob das Sieb verstopft ist.

Das waren nur meine Gedanken dazu, ich muss nicht Recht haben.

Themenstarteram 17. Januar 2012 um 21:15

Naja das beste wird wohl sein wenn ich morgen nochmal zur Werkstatt fahre, dann können die sich um den scheiß kümmern. Ich hoffe das ich da nicht nochmal was für zahlen muss!

Macht ihn nicht fertig. Glaube nicht das es an der Spülung liegt.

Themenstarteram 17. Januar 2012 um 21:29

Danke:)

Hast du eine andere Idee?

So kurz nach einer DK reinigung hätte ich mir vllt. auch gedacht das es etwas mehr dreck war als sonst nun nun ein Sieb o.ä. zu ist.

Ich benutze die Spülung selber. Ich habe sie einmal nicht genommen und hatte kaum Öldruck.

Das lies mir keine Ruhe und habe kurze Zeit später nochmal das Öl gewechselt und siehe da. Der Öldruck war wieder voll da. Ich habe ein Öldruckmesser drin, kann genau kucken.

Flackert die Lampe oder leuchtet dauerhaft? Wie lange ca?

Welches Öl ist reingekommen,Filter mit gewechseltr?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Öldruck Kontrollleuchte Vectra B