Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Ölablassschraube Gewinde Defekt. Heul!

Ölablassschraube Gewinde Defekt. Heul!

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 30. März 2018 um 17:41

Hallo, bei dem jährlichen Ölwechsel habe ich heute das Gewinde der Ölwanne mit ausgedreht. Könnte gerade weglaufen, aber das hilft ja auch nichts.

Hat das schon mal jemand gehabt, was für Lösungen gibt es?

Mfg

 

Beste Antwort im Thema

Ölwanne hat keine Dichtung, wird mit Dichtmasse abgedichtet.

Würde auch versuchen mit Kleben.

Oder wenn Du eine Schweissanlage hast, Schraube einschweissen.

Diese Übermassschrauben sind schon gut, nur muss man auch das Gewinde an der Wanne bearbeiten.

Dann muss man das Material zuerst bestellen und warten bis es da ist.

Ausbau Wanne ist einfach, alle Schrauben lösen.

Nur eine Schraube ist doof, weil der Katalysator im Weg ist.

Wanne klebt meistens sehr fest am Block.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Sehr ärgerlich. Läuft dann wohl vermutlich auf einen Tausch der kompletten Ölwanne hinaus.

Themenstarteram 30. März 2018 um 18:32

Ja extrem ärgerlich, auch wenn ich ein neues Gewinde rein schneiden würde. Müsste ich die Wanne trotzdem ausbauen, um die Späne raus zu bekommen?

Ist das sehr aufwendig die Wanne aus und wieder einzubauen? Wie ist das mit dem Abdichten? Hast Du oder jemand Erfahrung damit?

Ein Gewindegang ist in der Ölwanne noch vorhanden, die Ablassschraube hält wenn ich sie Handfest drehe.

Könnte ich die Schraube auch einkleben "mit Metallkleber" sodass ich ein paar Tage überbrücken kann. Wir brauchen das Auto die nächsten Tage dringend, deswegen diese Frage?

Ich bestelle eine neue Ölwanne und baue sie ein sobald sie da ist. Es gibt bestimmt einen Kleber der das hin bekommt.

Habe hier noch Ölablass-Übermaß-Schrauben gefunden, ist das was, oder was ist das? XD

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?...

Ölwanne hat keine Dichtung, wird mit Dichtmasse abgedichtet.

Würde auch versuchen mit Kleben.

Oder wenn Du eine Schweissanlage hast, Schraube einschweissen.

Diese Übermassschrauben sind schon gut, nur muss man auch das Gewinde an der Wanne bearbeiten.

Dann muss man das Material zuerst bestellen und warten bis es da ist.

Ausbau Wanne ist einfach, alle Schrauben lösen.

Nur eine Schraube ist doof, weil der Katalysator im Weg ist.

Wanne klebt meistens sehr fest am Block.

Themenstarteram 30. März 2018 um 20:30

Hallo, hab eine Dichtung gefunden, deswegen fragte ich.

https://www.kfzteile24.de/artikeldetails?...

Hast du auch eine Idee welcher Kleber "für die Ablassschraube" der richtige wäre, es ist ja nur noch ein Gewindegang vorhanden? Vielleicht etwas, was auch kleine Hohlräume auffüllt.

Mfg

Noch nie eine Dichtung an einer Ölwanne bei einem 207 gesehen.

Ich kenne so eine Zweikomponenten Knetmasse.

Kneten, auftragen und hält fest.

Sonst ev. mit Loctite.

Problem wird ja wohl sein, dass Du etwas besorgen musst, dass nicht zwei Tage Lieferfrist hat, so wie Du schreibst.

Themenstarteram 30. März 2018 um 20:59

Morgen haben die Geschäfte auf und ich werde sämtliche Baumärkte in der Umgebung nach Zweikomponenten Zeug Durchsuchen.

Zitat:

@bingo 1982 schrieb am 30. März 2018 um 20:59:40 Uhr:

Morgen haben die Geschäfte auf und ich werde sämtliche Baumärkte in der Umgebung nach Zweikomponenten Zeug Durchsuchen.

Schau Mal ob du mit obengenannten Sachen dicht bekommst ansonsten würde ich vom Verwerter eine Ölwanne besorgen kostet 20€

https://www.teilehaber.de/itm/...e-peugeot-207-1-4-hdi-70-50-kw-68-ps-(02-2006-)-src2781093.html

Themenstarteram 31. März 2018 um 11:02

So, ich hab zwei Sorten Kleber gekauft, einmal Liqui Moly 2K Powerkleber und Liqui Moly Flüssigmetall.

https://produkte.liqui-moly.biz/liquimate-2k-power-kleber.html

https://produkte.liqui-moly.biz/fluessig-metall.html

Bin noch am überlegen welches das bessere ist um die Ölablassschraube einzukleben. Wie beschrieben, der oberste Gewindegang ist in der Ölwanne noch vorhanden.

Mfg

Themenstarteram 1. April 2018 um 11:05

Moin, ich habe mich für das Flüssigmetall entschieden. Zuerst habe ich sämtlichen Dreck von der Schraube der Dichtung und der Auflage Fläche der Ölwanne geschliffen.

Dann habe ich mit Papiertüchern soviel Öl wie nötig "bis nichts mehr nachtropft" aus der Ölwanne geholt. Die Schraube die Dichtung und das Innengewinde der Ölwanne penibel entfettet.

Das Flüssigmetall auf die Auflageseite Schraube dann die Dichtung " Unterlegscheibe mit Gummiring innen" auf die Schraube, Flüssigmetall auf die Dichtung und das komplette Gewinde der Schraube. Dann die Schraube so fest es ging mit der Hand in die Wanne geschraubt.

Nach 4 Stunden Warten, habe ich Öl eingefüllt und den Motor warmlaufen lassen. Bis eine verrostete Kühler schelle ihren dienst quittierte und das Kühlwasser auslief, XXD. Ölwanne ist auf jeden Fall absolut dicht!

Mfg Frohe Ostern!

Imag0858
Imag0857

hättest auch einen konischen stopfen reinschrauben können,zum überbrücken hätte es das getan,aber es sieht gut aus was du da gemacht hast!

Themenstarteram 2. April 2018 um 16:00

Bin am überlegen, ob ich das Öl in Zukunft einfach absaugen soll. Die Verklebte Schraube ist wirklich bombenfest. Der Peugeot wird dieses Jahr 11 Jahre alt und hat 180000km auf der Uhr. Absaugen scheint ja auch gut zu Funktionieren.

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_2?...

ich würde da auch nicht mehr viel dran rumfummeln ,absaugen ist eine gute alternative.

Themenstarteram 23. April 2019 um 17:26

Moin, ich wollte am Wochenende den jährlichen Ölwechsel machen. Da ich ja wie anfangs beschrieben, die Ölablassschraube festkleben musste, wollte ich das Öl absaugen.

Das funktioniert nur leider nicht :(

Ich bekomme den Absaugschlauch nicht bis in die Ölwanne, auch ein dünnerer Schlauch passt nicht bis unten hin. Der Schlauch geht ca. 10cm weniger als der Messstab hinein.

Außerdem ist an der stelle wo der Messstab nach unten geht, auch nicht die tiefste stelle der Ölwanne.

Mir bleibt nichts anderes übrig als die Ölwanne zu wechseln.

Vielleicht kann mir Emma oder Polobuddy, etwas genauere Daten bezüglich Teilenummer, Anzugsdrehmoment der Befestigungsschrauben und Abdichtung geben?

Fahrzeug: Peugeot 207 1,6 109ps Benzin Ez. 2007 Fahrzeugidentifikationsnummer VF3WCNFUC33359391

5 Gang Manuell

 

Das wäre wirklich sehr hilfreich.

Mfg und Vielen Dank.

Ersetzungs Nr. 9813206580 einbauen !!!

Bild-1
Bild-2
Bild-3
+1
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Ölablassschraube Gewinde Defekt. Heul!