ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Octavia III RS ohne Kessy - schlüsselloses Starten?

Octavia III RS ohne Kessy - schlüsselloses Starten?

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 3. April 2017 um 23:14

Moin allerseits!

Ich habe mir einen Octavia RS Kombi bestellt. Aber zu einer Frage habe ich keine Infos im Netz gefunden.

Kessy wollte ich nicht nehmen, da ich über diese schlüssellosen Zugänge bisher wenig gutes gehört habe.

Der Octavia hat aber laut Konfiguration "Start/Stopp" mit dabei.

Heißt das, er hat auch einen Startknopf?

Oder lässt man den trotzdem mit Schlüssel an?

 

Ähnliche Themen
33 Antworten

Der Motor schaltet sich beim halten zb vor der Ampel aus

Ich finde es Klasse, dass Skoda das noch anbietet. Ich weiß nie mit meinem Schlüssel "wohin", wenn ich erst einmal eingestiegen bin und es nur noch den Knopf zum Anlassen gibt. Ich habe es auch bewusst weggelassen und freue mich, dass ich in Zukunft den Schlüssel immer am gleichen Platz wiederfinde - im Zündschloss ;-)

Ich will es nicht mehr missen. Ich lasse den Schlüssel immer in einer Jacken-Hosentasche, natürlich ohne noch 20 andere Schlüssel daran zu haben;)

Habe noch nie Probleme mit Kessy gehabt und der Schlüssel ist immer in der Hosentasche,aufmachen zumachen Starten ohne Schlüssel.

am 4. April 2017 um 9:44

ich wollte auf Kessy nicht verzichten, mein Schlüssel befindet sich irgendwo in meinem Rucksack, weiß gar nicht mehr wie er aussieht ;-)

Tja, der Name SCHLÜSSELBUND sagt doch alles, oder? So habe ich immer ALLE Schlüssel, die ich jeden Tag benötige, AM MANN ;-)

Also habt ihr den Fahrzeugschlüssel im Rucksack, den Briefkastenschlüssel im Schuh, den Haustürschlüssel in der linken Hosentasche und den Kellerschlüssel in der rechten Gesäßtasche??! :D

Der Autoschlüssel befindet sich inklusive Anhänger alleine in der Tasche, damit er nicht nach 2 Wochen völlig zerkratzt und vo anderen Schlüssel demoliert.( ich bin da etwas pingeliger:D ) dann den privaten Schlüsselbund und den für die Arbeit. Da habe ich mir ein System gekauft wo man wie bei einem taschenmesser die Schlüssel alle ordentlich zusammen hast. Kein nerviges geklimper und keine kaputten Hosentaschen von durchlöcherten Schlüsseln mehr;)

am 4. April 2017 um 10:45

@Flip25, vielen Dank, genau so sehe ich das auch ! :-)

Ich sage nur - gediegenes Lederetui "Vintage Style"... dafür lasse ich Kessy sausen :-)

Habt ihr alle eigentlich die Frage des TE gelesen?

Ich glaube er weiß was die Start-Stopp Funktion heißt und was sie macht.

Die Frage ist ob beim Facelift ohne Kessy man weiterhin den Schlüssel in das Zündschloss stecken muss um den Wagen zu starten. Ich gehe davon aus das sich das zum Facelift nicht geändert hat und man ohne Kessy den Wagen weiterhin mit Schlüssel im Zündschloss starten muss.

Bei uns wäre Kessy auch ein K.O. Kriterium gewesen.

@Flip25: Ich habe mir auch so ein Carbocage zugelegt (zum Schlüssel sortieren wie bei einem Taschenmesser), der lässt sich sehr angenehm tragen, Problem ist allerdings das mein elektronischer Transponder (Simons & Voss) der mit dranhängt dies nicht so toll findet und die Taste schon ziemlich ramponiert ist.

am 4. April 2017 um 15:27

"Bei uns wäre Kessy auch ein K.O. Kriterium gewesen."

darf man fragen warum ? Danke

 

 

Zitat:

@Andy@Audi80 schrieb am 4. April 2017 um 15:04:25 Uhr:

Habt ihr alle eigentlich die Frage des TE gelesen?

Ich glaube er weiß was die Start-Stopp Funktion heißt und was sie macht.

Die Frage ist ob beim Facelift ohne Kessy man weiterhin den Schlüssel in das Zündschloss stecken muss um den Wagen zu starten. Ich gehe davon aus das sich das zum Facelift nicht geändert hat und man ohne Kessy den Wagen weiterhin mit Schlüssel im Zündschloss starten muss.

Bei uns wäre Kessy auch ein K.O. Kriterium gewesen.

@Flip25: Ich habe mir auch so ein Carbocage zugelegt (zum Schlüssel sortieren wie bei einem Taschenmesser), der lässt sich sehr angenehm tragen, Problem ist allerdings das mein elektronischer Transponder (Simons & Voss) der mit dranhängt dies nicht so toll findet und die Taste schon ziemlich ramponiert ist.

Weil das Auto 1. nicht in einer Garage steht und 2. das Auto Luftlinie max. 10m vom entferntesten Platz in der Wohnung parkt.

Da braucht es dann nicht mal 2 Leute, sondern eine Person greift das Signal am Haus neben dem Auto ab, verstärkt es ein wenig um das Auto zu öffnen und los geht es.

am 4. April 2017 um 16:06

das verstehe ich nicht, du hast doch auch ohne Kessy einen Schlüssel um das Auto aus der ferne zu öffnen.

Mit Kessy hast du nur noch einen zusätzlichen Sensor am Türgriff damit du den Schlüssel nicht aus der Tasche nehmen musst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Octavia III RS ohne Kessy - schlüsselloses Starten?