ForumOctavia 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 2
  7. Octavia 2,0 TDI Rs 170 PS probleme

Octavia 2,0 TDI Rs 170 PS probleme

Themenstarteram 16. März 2009 um 13:39

Hallo zusammen

gibt es nochmehr Leute die Probleme mit dem 170 PS haben im Bereich von Dieselpartikelfilter,Differenzdrucksensor,Motormanagement meiner macht sehr oft die Motorchecklampe und DPF Lampe an und geht in Notlauf.Der Differenzdrucksensor wurde schon 3 mal getauscht.

Ähnliche Themen
20 Antworten

da gibt es auch ein update für den motor wegen den dpf.

ansonsten fährst du viel kurzstrecke?

Welchen Motor hast du überhaupt? Es gibt verschiedenen im 2.0 TDI mit 125kw!

Zitat:

Hallo zusammen

gibt es nochmehr Leute die Probleme mit dem 170 PS haben im Bereich von Dieselpartikelfilter,

Ja gibt es!

Ich bin einer.

bei mir wenn ich nur kurzstrecke fahr so rund alle 150km.

wenn ich aber dann mal richtig lang fahr oder öfters mal bissel länger oder an der freude halt, ist nix.

hab mich jetzt bei aktuell 16600km dran gewöhnt.

merke ´mitlerweile schön, wenn er sich selber reinigen will, veränderte gasannahme und die dann wenn er es nicht schaft erhöhte leerlaufdrehzahl von 1000 upm.

wenn ich dann nicht entsprechend handle kommt dann auch die Partikellampe.

habs auch schon 1x gehabt mit dem Notlauf. hat mich 35€ gekostet, bei dazumals 3400km. :mad:

war dann auch ein grund um mir ein VCDS Diagnosekabel zu holen, nicht das ich noch mal in die Werkstatt muss.

kann jetzt selber freibrenn/ die regeneration künstlich einleiten wenn ich lust dazu hätte und auch fals es doch mal so wäre den Fehlerspeicher löschen und somit auch den notlauf.

gruß Baconpep

Also bei mir gab es bis heute (26000 km) keine Probleme - mußte insgesamt 2 mal eine Freibrennfahrt machen, daß sehe ich aber nicht als problematisch.

Hallo zusammen,

ich fahre auch einen RS TDI Bj. 09.2007, dieser hat jetzt 52000 km runter. Ich war jetzt schon mehrfach in der Werkstatt, wegen den Dieselpartikelfilter u. des Abgassystems.

Ich habe die Erfahrung gemacht das bei strecken unter 15km der Dieselpartikelfilter sehr schnell zu ist. Dieses bekommt man sehr gut weg wenn man dann ca. 10 km sportlich fährt.

Was ich persönlich schlimm finde ist das man jetzt schon den Zylinderkopf wechseln musste (10.03.2009), Des Weiteren muss ich am 20.03.2009 schon wieder hin weil die Kontrolleuchte des Abgassystem leuchtet. Laut der Skoda Werkstatt ist beim Einbau wohl eine Klühkerze kaputt gegangen ? was ich nicht so richtig glauben kann, weil er immer noch 235 km/h bringt. Aber mal schauen was da raus kommt. Aber sonst bin ich sehr zufrieden mit der Motorenleistung.

Ach so bevor ich es vergessen, dass mit den Zylinderkopf soll eine Rückrufaktion von Skoda sein.

Ps. Hat sonst noch jemand solche Probleme?

Zitat:

Laut der Skoda Werkstatt ist beim Einbau wohl eine Klühkerze kaputt gegangen ? was ich nicht so richtig glauben kann, weil er immer noch 235 km/h bringt.

Die glühkerze hat aber nichts mit der Vmax zu tun, sondern nur mit dem Startverhalten bei Kälte.

Hmmm Rückrufaktion... wer weiß .

Hab noch nichts der gleichen gehört.

War auch schon mal inder Werkstatt, hatten nen Test mit Beladungsmessung gemacht und so weiter hatten aber gesagt, dass alles im grünen Bereich sei.

ist halt das einzige Problem bis jetzt.

Kann nur sagen nichts desto trotz "Geiler Wagen"

 

Gruß Baconpep

Hat einer von euch schon eine Erfahrung gemacht mit Chip Tuning bei den RS TDI in Bezug auf Motoren Probleme?

Ich bin noch am überlegen ob das sinnvoll ist.

Wenn das Chip-Tuning keine Auswirkung auf die Abgastemperatur hat, spricht eigentlich - bis auf die ja sicherlich eh bekannten Risiken einer Leistungssteigerung - nichts dagegen ;) :rolleyes:

Themenstarteram 18. März 2009 um 12:39

Danke erstmal für die Hinweise nur meiner hat jetzt den 3. Differenzdrucksensor drin und es wird nicht besser

Zitat:

Original geschrieben von torbenplatz

Danke erstmal für die Hinweise nur meiner hat jetzt den 3. Differenzdrucksensor drin und es wird nicht besser

seit kurzen wird der differenzdrucksenor von einen anderen hersteller verbaut.

vielleicht sind die dann besser...

Hallo zusammen,

fahre zur Zeit einen 1Z 2,0 TDI mit 140 PS

Denke über einen RS nach.

Beim 2,0 TDI mit 170 PS hört man viel von Motorproblemen (Zylinderkopfrisse usw.)

Lieber einen Benziner nehmen?

Bei meinem 140 PS TDI hatte ich bis jetzt ( ca. 60000 Km) noch keine Motorprobleme.

mfg

Frank

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '2.0 TDI Motorprobleme' überführt.]

Ich persönlich kann dir nur von den 170 PS Pumpe Düse BMN Schrott Octavia abraten, macht nur Probleme.

Mein Bruder hat den, war in einem Halben Jahr 5 mal damit in der Werkstatt und es nimmt kein Ende.

Hat massive Probleme mit den PD-Elementen und dem Partikelfilter, ist ne Fehlkonstruktion.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '2.0 TDI Motorprobleme' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von holger v.

Ich persönlich kann dir nur von den 170 PS Pumpe Düse BMN Schrott Octavia abraten, macht nur Probleme.

Mein Bruder hat den, war in einem Halben Jahr 5 mal damit in der Werkstatt und es nimmt kein Ende.

Hat massive Probleme mit den PD-Elementen und dem Partikelfilter, ist ne Fehlkonstruktion.

Hallo Holger,

gibts das auch bei den neueren Commonrail-Motoren?

Übrigens mein derzeitiger mit 140 PS hat auch PD, bisher ohne Probleme.

Gruß Frank

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '2.0 TDI Motorprobleme' überführt.]

Nein, die Probleme bereiten hauptsächlich verkokende Einspritzdüsen der 170er Piezo-PDs. Beim CR gibt es diese Probleme nicht mehr.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '2.0 TDI Motorprobleme' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 2
  7. Octavia 2,0 TDI Rs 170 PS probleme