ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Notstrombatterie schwach, Wo ist sie verbaut?

Notstrombatterie schwach, Wo ist sie verbaut?

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 15. Mai 2006 um 12:59

Hallo,

in meinem Display erscheint die Meldung: Notstrombattrie schwach, SOS Gesprächszeit eingeschränkt. Nun neine Frage. Wo ist diese untergebracht? Ist sie selbst zu wechseln. Weiss jemand welche Art von Batterie bzw. das ist?

Vielen Dank im Voraus!

Ähnliche Themen
27 Antworten
Themenstarteram 23. Mai 2006 um 11:27

Notstrombatterie

 

Na dann atworte ich mal selbst.

Hab mich mal schlau gemacht. Die ist wohl unter der eigentlichen Batterie verstaut (also hinten rechts hinter der Abdeckung).

Baterie raus, und dann ist sie wohl leicht zu wechseln.

Interessant, aber scheint ja kaum bekannt zu sein.

Themenstarteram 23. Mai 2006 um 13:08

Korrekt, wie man merkt steckt in diesen wunderbaren Autos eine Menge geheimnisvolles. Und leider findet man auch zu den meisten oder vilen Fragen nicht die gewünschten Infos da der Hersteller gepflegt mit diesen hinter denm Berg hält.

Leider falsch!

Die Notstrombatterie befindet sich im Telematik-Steuergerät. Dieses sitzt im Kofferraum unter der Hutablage. Sie kann einfach ein und ausgebaut werden indem man auf der Unterseite des Telematik-Steuergeräts die beiden Schrauben löst und den Deckel abnimmt. Dann Steckverbinder ziehen und Batterie rausnehmen.

Gruss

John

Themenstarteram 24. Mai 2006 um 7:53

Notstrombatterie

 

Super, vielen Dank!

Da kann man mal sehen welche Aussagen man von einem Mitarbeiter des Herstellers bekommt. Nun ja!

Weisst Du zufällig, was für eine Batterie es ist?

Gruß

Christian

Das möchtest du nicht wissen ;)

Das ist ne fertig Batterie - kostet bei Audi rund 145 Euro

und hat die Teilenummer 4d0 035 747

Hier ein Link für den Ausbau der Batterie:

http://homepage.mac.com/dual533/PhotoAlbum35.html

Es handelt sich um 6 Lithium Zellen des Typs Sanyo CR 1745 E-R. Die sind nicht ganz leicht zu finden. ø17x45mm Länge. Können aber mit einem in etwa baugleichen Typ 3V ersetzt werden. Wichtig für den Ersatztyp ist der Maximal-Strom den die Batterie abgeben kann. Die 1745 gibt im Dauerbetrieb schon mal bis 1000mA ab, was beim Einsatz des Notrufs wichtig ist. Ein Ersatztyp CR123 (kürzer, auch 3V) hat oft eine maximale Stromgrenze von 15mA. Beim Kauf eines Ersatztyps unbedingt drauf achten!

Diese Batterie geht auch, kostet 4.95€ / Stck. (also 30€ für alles)

http://www.conrad.de/script/batterie_lithium_cr.sap

Viel Erfolg beim Wechsel

John

Themenstarteram 26. Mai 2006 um 15:19

Batterietyp

 

Super.

Das werde ich hinbekommen. Ziehe dann die Sanyo Variante dem Audi Teil vor.

Danke und Gruß

Christian

Notstrombatterie schwach?

Hallo vielleicht ist das eine blöde frage aber was für Funktionen hat die Notstrombatterie und welche Auswirkungen hat es wenn sie zu schwach ist.

Bei meinem ist seit heute die Autobatterie leer,

mal wieder!

Die Notstrombatterie ist fürs Telematic Norufsystem...das ist die Stromversorgung für den fall eines schweren Unfalls, wo die hauptbatterie zerstört wird, dadurch sendet das Telematic weiterhin die notrufmeldung mit letzten GPS daten an die Leitzentrale.

Musste hier schlussendlich noch folgendes tun, um alle Fehlermeldungen der Telematik zu verbannen:

Nachdem die Notstrombatterie wieder ok war (bei mir war sie gar nicht leer wie erst angenommen nach knapp 5 Jahren, sondern ein defekter Steckanschluss an dem wohl jemand rumgefummelt hatte) kamen jetzt plötzlich neue Telematikfehler mit dem Hinweis, dass keine Verbindung aufgebaut werden konnte. Dieser neue Fehler kam übrigens erst, als ich eine Twincard meines Handys ins Autotelefon eingebaut hatte. Und zwar jedesmal nachdem oder während ich mit dem Autotelefon telefonierte.

Ich hätte jetzt eventuell auch die Telematik SIM Karte im Steuergerät entfernen können, das könnte auch was bringen, entschied mich dann aber die Fehlermeldungen in allen System (Kombiinstrument & Navi) zu unterdrücken.

1. STG 17 (Kombiinstrument) auswählen / STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 62 (CAN-Datenbus Infotainment) auslesen, 8 davon abziehen und den neuen Wert setzen. Beim mir: gelesen 15, neu gesetzt 7 (Die Telematik ist auf dem 4Bit = 8)

2. STG 37 (Navigationssystem) auswählen / STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 6 (Ausweichrouten über Telematik & Radio) auf 1 setzen (nur Radio RDS)

Quelle: [url]http://www.

Nachdem ich meine Notstrombatterie wieder in Gang gebracht hatte (die war gar nicht leer sondern der Steckerkontakt wurde vom Vorbesitzer oder dergl. abgebrochen. Drum musste ich einen neuen Steckverbinderanlöten, da ich nicht keinen identischen in meinem Elektronikladen um die Ecke fand.

Jetz kam aber dann eine neue Fehlermeldung: Beim Starten des Motors sah ich im Kombiinstrument einen Telematikfehler mit dem Hinweis, dass keine Verbindung aufgebaut werden konnte. Dieser neue Fehler kam übrigens erst dann, als ich eine Twincard meines Handys ins Autotelefon eingebaut hatte. Und zwar jedesmal nachdem oder während ich mit dem Autotelefon telefonierte.

Ich hätte jetzt eventuell auch die Telematik SIM Karte im Steuergerät entfernen können, das könnte auch was bringen, entschied mich dann aber die Fehlermeldungen in allen System (Kombiinstrument & Navi) zu unterdrücken.

1. STG 17 (Kombiinstrument) auswählen / STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 62 (CAN-Datenbus Infotainment) auslesen, 8 davon abziehen und den neuen Wert setzen. Beim mir: gelesen 15, neu gesetzt 7 (Die Telematik ist auf dem 4Bit = 8)

2. STG 37 (Navigationssystem) auswählen / STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 6 (Ausweichrouten über Telematik & Radio) auf 1 setzen (nur Radio RDS)

Quelle: http://www.a3-freunde.de/forum/thread.php?id=46733

Problem gelöst, hätte vielleicht auch einfachere Wege gegeben, wie zum Beispiel bei Audi anklopfen um ein neues Telematikgerät ohne Vetrag zu erhalten. Soll ja möglich sein, und noch gratis dazu... Mein Freundlicher hier hatte ja null Ahnung und konnte mir nicht weiterhelfen, ausser eine neue Notstrombatterie zu verbauen...

Wenn ich's mir recht überlege, hätte ich die ganze Nummer mit der Notstrombatterie auch sparen können, nachdem ich jetzt ja sämtliche Telematikfehler ausgeblendet habe ;)

Grüsse

John

Themenstarteram 30. Mai 2006 um 9:43

Hi John,

kann es sein, das es daran lag das Du keine Vodafone D2 KArte hattest. Soviel ich weiss, funktioniert der ganze Telematickram nur mit einer D2 Karte.

Habe jetzt auch mal mich umgehört wegen der Batterien. Die Bezeichnung müsste sein CR 17450 E-R. Die gibt es laut Sanyo garnicht. Merkwürdig!

Und die existierende Variante ist die CR 17450 aber mit den Buchstaben SE am Ende.

Und da ist die Größe eine andere. Da stimmt der Durchmesser nicht. ISt anstatt 15 mm hier 17mm groß.

Mal schauen. Bei den CR 123A ist die mA Zahl zu gering (1800). Da ist dann die Lebensdauer kürzer.

Werde mal weiter schauen.

Gruß

Christian

am 6. Juni 2006 um 21:24

Zitat:

Original geschrieben von Johncoffee2006

Hier ein Link für den Ausbau der Batterie:

http://homepage.mac.com/dual533/PhotoAlbum35.html

Es handelt sich um 6 Lithium Zellen des Typs Sanyo CR 1745 E-R. Die sind nicht ganz leicht zu finden. ø17x45mm Länge. Können aber mit einem in etwa baugleichen Typ 3V ersetzt werden. Wichtig für den Ersatztyp ist der Maximal-Strom den die Batterie abgeben kann. Die 1745 gibt im Dauerbetrieb schon mal bis 1000mA ab, was beim Einsatz des Notrufs wichtig ist. Ein Ersatztyp CR123 (kürzer, auch 3V) hat oft eine maximale Stromgrenze von 15mA. Beim Kauf eines Ersatztyps unbedingt drauf achten!

Diese Batterie geht auch, kostet 4.95€ / Stck. (also 30€ für alles)

http://www.conrad.de/script/batterie_lithium_cr.sap

Viel Erfolg beim Wechsel

John

Hallo.

Habe auch das Problem mit der Notstrombatterie. Möchte mich zuerst einmal für die nützliche Info bedanken. War gerade auf der Conrad - Seite und habe eine Lithiumbatterie von Varta gefunden, die zwar mehr kostet, aber auch 1600 mA bringt. Dagegen ist hoffentlich nichts einzuwenden.

Gruß, Michael

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Notstrombatterie schwach, Wo ist sie verbaut?