ForumMk7 & B-Max
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Mk7 & B-Max
  7. Nokia N97 mit Ford Fiesta Mk7 Sound & Connect (und Mobiltelefon Navigation)

Nokia N97 mit Ford Fiesta Mk7 Sound & Connect (und Mobiltelefon Navigation)

Themenstarteram 30. September 2009 um 12:12

Hallo,

nachdem ich nun wirklich lange gegooglet habe und alle möglichen Foren nach einem Thread durchsucht habe, eröffne ich nun selbst einen.

Ich habe mir vor kurzem einen neuen Ford Fiesta (Mk7) gekauft. Er beinhaltet das Audio Paket V (wie Audio Paket IV aber mit Navi-Lösung). Ich kann also prinzipiell mein Handy mit dem Radio verbinden und könnte dann über Bluetooth telefonieren. Jetzt kann man über die Seite http://www.ford-mobile-connectivity.com rausfinden, welche Mobiltelefone bereits gut mit den entsprechenden Modellen zusammenarbeiten. Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Nokia N97 anzuschaffen. Doch leider ist dieses noch nicht in der Liste der getesteten Mobiltelefone aufzufinden. Das N95 und das N96 sind zu finden, haben aber leider (laut Herstelleraussage) noch Kompatibilitätsprobleme. Mich würde nun zum ersten interessieren, ob jemand bereits Erfahrung mit dem N97 und dem Fiesta hat, und zweitens, ob man mit dem N97 die Ford Navigationssoftware benutzen kann. Das N97 ist ja ein Handy mit Touchscreen-Display. Deswegen vermute ich, dass es Probleme geben wird, denn laut Hersteller benötigt man ein Symbian OS v3.x Smart-Mobiltelefone (das "v3" bedeutet, dass es sich um ein Handy mit Tasten handeln muss). Die Touchscreen-Handys von Nokia laufen aber auf Symbian OS v5.x. Leider benötigt man für die Benutzung der Ford Software aber die Telefontasten zur Steuerung, wie sollte es also mit einem Touchscreen ohne Tasten gehn. Von meinem Händler weiß ich zumindest schon mal, dass die in den Fiestas verbaute Technik von Nokia stammt. Wenn man also davon ausgehen darf, dass man im eigenen Hause mit seiner Technik zurecht kommt, darf man hoffen, dass Nokia mit Nokia zusammenarbeitet ;)

LG und danke für die Antworten im Voraus,

Christian

Ähnliche Themen
17 Antworten
am 6. Februar 2010 um 16:20

Ja ich habe einiges herausgefunden:

1. N97 geht nicht.

2. Es gibt für die Ford Navigation keine Updates was Kartenmaterial o.ä. angeht.

3. Die Software ist Steinzeitlich. Es gibt nicht einmal TMC, was jedes Billignavi mittlerweile kann, obwohl das Handy ja per Bluetooth mit dem Auto verbunden ist und es locker das Autoradio für TMC benutzen könnte.

4. Die 180 € lohnen sich definitiv nicht. Ich ärgere mich nur das ich das Geld ausgegeben habe.

5. Das neuste Nokia mit dem die Navigationssoftware funktioniert ist das N86 8MP

Gruß vom Losee

am 8. Februar 2010 um 14:25

Danke Losee,

dann werde ich mich wohl nach einem billigen Nokiahandy umschauen und es als Zweithandy nutzen.

Ist natürlich unschön! Was treibt eigentlich Ford dazu, eine ansich gute Idee, nicht weiter zu entwickeln.

Schade! Aber das unterscheidet eben Ford von z.B. VW.

Nicht falsch verstehen, aber man merkt es doch an so einigen Stellen.

am 9. Februar 2010 um 18:48

Also falls es nicht zu spät ist würde ich dir empfehlen einfach ein richiges Navi wie z.B. von Navigon das 4310 max zu holen. Kostet weniger, kann mehr und funktioniert auch mit der Frontscheibenheizung wunderbar und ohne Probleme.

Gruß vom Losee

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Mk7 & B-Max
  7. Nokia N97 mit Ford Fiesta Mk7 Sound & Connect (und Mobiltelefon Navigation)