ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Nockenwellenversteller Ölstoppkabel

Nockenwellenversteller Ölstoppkabel

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 26. Oktober 2010 um 13:25

Hallo,

fahre einen w203 Bj.2002 180K und wollte mir heute den besagten

Ölstoppkabel am Nockenwellenversteller kaufen und einbauen.

Die Frage ist nun, kommt der neue Stecker einfach vor dem alten Stecker? Oder muss ich noch etwas beachten?

Vielen Dank für eure Mühe

Beste Antwort im Thema

ist praktisch vor den beiden Nw.verstellern geschlauft und mit einem Kabelbinder festgemacht worden. Wollte eigentlich ein Foto machen, aber Digicam funzt nicht.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten
am 26. Oktober 2010 um 13:34

Zitat:

Original geschrieben von kapar50

Hallo,

fahre einen w203 Bj.2002 180K und wollte mir heute den besagten

Ölstoppkabel am Nockenwellenversteller kaufen und einbauen.

Die Frage ist nun, kommt der neue Stecker einfach vor dem alten Stecker? Oder muss ich noch etwas beachten?

Vielen Dank für eure Mühe

Habe "Ölstoppkabel tauschen" in die Sufu gegeben und siehe da:

http://www.motor-talk.de/.../...he-leitung-oelsperre-t2748489.html?...

so einfach: nx mal selber suchen !

gruss

Themenstarteram 26. Oktober 2010 um 13:52

Danke,

dort habe ich aber schon gesucht, nur bin ich nicht ganz schlau geworden.

Kommt der Ölstoppkabel jetzt einfach vor dem alten Stecker? so das der alte Stecker an dem neuen hängt?

Sorry

 

Ist so korrekt wie Du es beschreibst.

Das Kabel wird einfach zwischen Nockenwellenversteller und dem originalen Leitungsatzstecker dazischengesteckt.

Themenstarteram 26. Oktober 2010 um 14:07

Vielen Dank lw4701

Keine Ursache.

Hab die Ölstoppkabel bei mir vorsichtshalber auch verbaut, ist nur ne Sache von ein paar Minuten...

Themenstarteram 26. Oktober 2010 um 18:10

Sorry,

aber muss ich das Kabel noch kürzen ?

siehe Bild

Habe das auch erst im Zuge das KD einbauen lassen. Da wurde das Kabel jeweils nur geschleift und mit einem Kabelbinder befestigt. Bloss nicht kürzen.

Themenstarteram 26. Oktober 2010 um 18:47

So ein .....

Habe mir vor kurzem erst die Abdeckung darüber gekauft :-)

ist das bei dir über die Aufhängung für die Abdeckung gewickelt worden?

Gruß

ist praktisch vor den beiden Nw.verstellern geschlauft und mit einem Kabelbinder festgemacht worden. Wollte eigentlich ein Foto machen, aber Digicam funzt nicht.

Themenstarteram 26. Oktober 2010 um 19:01

Danke

Also ich war heute beim Bosch-Dienst wegen Bremsflüssigkeit wechseln usw. und habe bei der Gelegenheit das Problem angesprochen und auch Fotos vom Einbau des Kabels mitgebracht, die ich von irgendeiner Webseite hatte. Aber der hat noch nie vom dem Problem gehört. Eine Mercedeswerkstatt hat mir vorab auch eine unklare Auskunft gegeben. Die Fotos haben übrigens nicht zu meinem C 200 K, Baujahr 2000 gepasst. Irgendwie, aber muss man da an den Nockenwellenversteller ran kommen, nur weiss ich nicht wie. Jedenfalls scheint das bei meinem Auto eine grössere Prozedur zu sein. Bisher merke ich zwar noch nichts am Fahrverhalten, dass da eine Störung wäre, aber dann ist es wohl auch schon viel zu spät.

am 20. November 2010 um 2:32

hallo habe das problem heute beseitigt,

habe auch immer gedacht ist doch nicht nötig so ein Kabel,

aber als ich heute früh mal einen kleinen Motor Scheck gemacht hab weil die mkl aufleuchtete , habe ich einen kleinen Schock bekommen :eek:als ich den Stecker abgezogen hatte , das Öl ist regelrecht rausgelaufen aus dem Anschluss , die steckbuchse war halb voll mit Öl,

erstmal zum freundlichen gefahren, mit zeitwagen,und die sogenannte Ölssperre,(Kabel) gekauft 21 euro, und einen neuen Nockenwellenversteller 41 euro ,

Mercedes wollte für Einbau 230 Euro kassieren .

da ich aber selber flinke Finger habe, selbst gemacht , ca,25 min Arbeitszeit gewesen,

habe mit einem luftkompressor den verölten Stecker abgeblasen und gereinigt , Kabelbaum kontrolliert wie weit es sich schonn zum Motorsteuergerät, und zur lambdasonde

gebannt hat , zum Glück ist das Öl nur c.a 7cm, voran gekommen

dabei nicht nur aussen; kontrollieren , auch stellen weise in den kupferkabel reingeschaut,denn das Öl breitet sich nämlich in den Kupfersträngen auch aus, und arbeitet sich vor,

aber war ja wie gesagt nicht weit voran gekommen .

und auch Mercedes sagte ,,das ist ein sehr bekanntes problem, , manch ein mal hat das Motorsteuergerät im öl gebadet,

sagten sie ,und dann ist alles zu spät.

nun denn, nach dem reinigen und dem Einbau , fehlerspeicher löschen lassen ,,und alles wieder 1a,,

also bitte an alle die denken, ich mach das mal irgendwann die Ölssperre(Kabel) kaufen. denen sage ich nur macht es lieber jetzt,,, bevor es zu spät ist,, ist doch schade um die schönen Autos die langsam am Öl erstiken,,,,,

und nochwas . die Abdeckung über dem Nockenwellenversteller

ist für manch einen ein rätsel:confused: die abzubekommen

bei manchen muss mann vorn runtergreifen und einen kleinen Eisen Hebel zum öffnen Rauberdrücken und dann rechts und links drunter packen und nach oben ziehen ,

andere, haben einfach einen druckverschluss mit 2 druckpunkten

finger darunter und einwenig zu sich ran ziehen und nach oben ziehen ,

sitzt meist sehr fest , am besten den Luftfilter Behälter ab montieren um besser mit den Fingern runter zu kommen .;)

Zitat:

Original geschrieben von Goldenboy-1

und nochwas . die Abdeckung über dem Nockenwellenversteller

ist für manch einen ein rätsel:confused: die abzubekommen

bei manchen muss mann vorn runtergreifen und einen kleinen Eisen Hebel zum öffnen Rauberdrücken und dann rechts und links drunter packen und nach oben ziehen ,

andere, haben einfach einen druckverschluss mit 2 druckpunkten

finger darunter und einwenig zu sich ran ziehen und nach oben ziehen ,

sitzt meist sehr fest , am besten den Luftfilter Behälter ab montieren um besser mit den Fingern runter zu kommen .;)

Hast du auch einen C 200 K Vormopf?

c230 Vormopf

aber die Abdeckung ist fast immer gleich bei den Motoren

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Nockenwellenversteller Ölstoppkabel